Bilder retouchieren …mit Katzenfotos!

Hinter der Applikation CatPaint steht eine ziemlich ungewöhnliche Idee:

Wie oft hast du schon ein Foto gesehen und dir gedacht "Dem Bild fehlt das besondere Etwas: eine Katze!"?

CatPaint kostet 0,99 $ und ermöglicht genau das: Man kann vordefinierte Katzenfotos in die eigenen Kamerabilder einbauen, und damit laut cnet reviews "den extra felinen Hauch in die Urlaubsfotos vom Vatikan bringen".

Für Fans von icanhascheezburger das gefundene Fressen. :)

Witzige Anwendungsbeispiele gibt's auf macworld.com.


iPhone oder Spiegelreflexkamera?

In einem Artikel von Macworld stellt Heather Kelly die Frage, wann ein iPhone eigentlich besser als eine Spiegelreflexkamera ist.
Chase Jarvis ist professioneller Fotograf, und trotz dem ganzen teuren Kameraequipment ist zur Zeit die Kamera seiner Wahl das iPhone.

Auch wenn es sich um einen etwas ungewöhnlichen Denkansatz handelt, ist der Artikel auf alle Fälle lesenswert!

Zum Artikel auf macworld.com


Update: Photoshop-App endlich auch im deutschen AppStore

Vor knapp einem Monat veröffentlichte Adobe eine kostenlose Photoshop-App für das iPhone. Jetzt ist es endlich soweit: Die Applikation wurde auch für den deutschen AppStore freigeschaltet.

Mit dem Softwarepaket kann man Bilder direkt am iPhone bearbeiten, bevor man sie z.B. versendet, in ein Internetalbum lädt oder auf Facebook etc. postet.
Inkludierte Funktionen sind z.B. Rotieren, Zuschneiden, Farbeinstellungen, aber auch von Photoshop bekannte Filter und Effekte.

Update am 01.12.2009: Laut einer Presseaussendung von Adobe ist die App jetzt in allen Ländern mit eigenem AppStore erhältlich. Warum die App zwischenzeitlich wieder aus dem deutschen Store verschwand, ist nicht bekannt.