iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5, iPad 2 ohne Homebutton?

14. Januar 2011Bilder, Gerüchteküche, iPad, iPhone

Wir deuteten unsere Vermutung bereits im gestrigen Artikel zu iOS 4.3 an, inzwischen spielen bereits mehrere Blogs mit der Idee, dass das kommende iPad 2 – und möglicherweise auch das iPhone 5 – keinen Home-Button mehr bekommen.

WERBUNG

Mockups: iPad 2 und iPhone 5 ohne Homebutton?

Einen ersten Hinweis gibt es in der 1. Betaversion von iOS 4.3, die seit kurzem Entwicklern zur Verfügung steht. Dort gibt es Multitouch-Gesten für das iPad, mit denen ohne Homebutton der Homescreen oder die Multitasking-Leiste aufgerufen werden kann. BGR will jetzt zusätzlich Informationen über die Pläne Apples bekommen haben: Sowohl das iPad als auch das iPhone werden in einer künftigen Version – möglicherweise bereits im iPad 2 und iPhone 5 – ohne Homebutton bedient werden.

We have exclusively been told that the reason Apple just added multitouch gestures for the iPad in the latest iOS 4.3 beta is because the iPad will be losing the home button. Yes, we are told that Apple, at some point in time, will remove the home button from the iPad’s design. Instead of button taps, you will use new multitouch gestures to navigate to the home screen and also to launch the app switcher.

That’s not all, however. In addition to the home button disappearing from the iPad, we’re told that this change will make its way over to the iPhone as well. Our source said Apple employees are already testing iPads and iPhones with no home buttons on the Apple campus, and it’s possible we will see this new change materialize with the next-generation iPad and iPhone devices set to launch this year.

Ob ein solcher Zug zweckdienlich für die Intuitivität der Geräte ist? Laut John Gruber hilft der Homebutton als einzige Taste auf der Vorderseite Anfängern erheblich, zu erkennen wie das Gerät gehalten und bedient werden muss.

Wir werden sehen…

WERBUNG

iOS 4.3 Beta 1 für Entwickler: Persönlicher Hotspot, mehr MultiTouch, Rotationssperre kommt zurück, …

13. Januar 2011Bilder, iPad, iPhone, Software

Entwickler haben seit gestern Zugang zu Apple’s erster Betaversion von iOS 4.3, das GSM- und CDMA-iPhones in einer Firmware-Version vereinen soll.
Die wichtigsten Neuerungen:

WERBUNG

Der Personal Hotspot (WiFi Tethering) kommt auch auf GSM-iPhones – vermutlich wird er abhängig vom Provider nutzbar sein.

Neue MultiTouch-Gesten mit bis zu 5 Fingern am iPad – inkl. Gesten zum Wechsel in den Homescreen, zum Aufrufen der Multitasking-Leiste. (Ein Hinweis auf iPad 2 ohn Home-Button?)

Test Multi-Touch Gestures for iPad
This beta release contains a preview of new Multi-Touch gestures for iPad. You can use four or five fingers to pinch to the Home Screen; swipe up to reveal the multitasking bar; and swipe left or right between apps. We are providing this preview before releasing them to the public to understand how these gestures work with your apps. Test them and give us your feedback on the Apple Developer Forums.

Die Hardware-Rotationssperre für iPad kommt zurück – in iOS 4.3 kann man über die Einstellungen selbst entscheiden, ob der Hardware-Schalter zum Stummschalten oder zum Aktivieren der Rotationssperre dienen soll.

Eine neue AirPlay-API soll die Entwicklung von Drittanbieter-AirPlay-Apps ermöglichen. Ein Vollbild-Modus für iAds soll die ganze Fläche des iPad für das iAds-Netzwerk nutzbar machen, und FaceTime bekommt ein neues App-Icon.
Zudem gibt es Hinweise auf neue Foto-Effekte wie „Thermal Camera“, „X-Ray“, „Kaleidoscope“, „Tunnel of Light“, „Collapse“, „Turbine“ und „Enlarge“.

iPhone 3G und iPod Touch 2G werden in iOS 4.3 übrigens leider nicht mehr unterstützt.

Einige Screenshots:
iOS 4.3 mit Hotspot-Funktion für GSM- und CDMA iPhones

iPad: Rotationssperre wieder über den Hardware-Button möglich

iOS 4.3: iAds mit neuem Vollbild-Modus

Neues Facetime-Icon in iOS 4.3

via 1, 2, 3

WERBUNG

Anleitung mit Bildern: AppleTV Jailbreak in iOS 4.3 und 4.2 mit Seas0nPass

13. Januar 2011AppleTV, Unlock & Jailbreak

Für AppleTV 2G gibt es seit Kurzem ein eigenes Mac-Tool, das das Jailbreaken erleichtern soll. Hier erfahrt ihr Schritt für Schritt, wie man sein AppleTV mit Seas0nPass jailbreakt:

WERBUNG

Vor dem Start

  • Die neueste Version von iTunes herunterladen und installieren (über die Software-Update Funktion)
  • Die aktuelle Version von Seas0nPass herunterladen

      Seas0nPass für Mac (21,7 MiB, 4.151 hits)

      Seas0nPass für Windows (20,6 MiB, 3.484 hits)

  • Micro-USB Kabel bereit halten, es wird ab Schritt 4 benötigt.
  • Hinweis: Der aktuelle Jailbreak (iOS 4.4.4) bereits untethered, d.h. dass das Gerät bei einem Neustart nicht mit dem Computer verbunden sein und mittels Seas0nPass gestartet werden muss (Anleitung siehe ganz unten).

Jailbreak-Anleitung

Schritt 1: Seas0nPass.zip entpacken und Seas0nPass ausführen.

Schritt 1: Seas0nPass.zip entpacken und Seas0nPass ausführen.

Schritt 2: Am Startbildschirm kann man zwischen zwei Aktionen wählen: Auf „Create IPSW“ klicken. (Falls das Gerät bereits jailbroken ist und man nur „tethered booten“ möchte, siehe weiter unten.) Weiterlesen →

WERBUNG

Erscheint iOS 4.3 bereits Mitte Dezember?

24. November 2010Gerüchteküche, iPad Apps

App-Icon des Tablet-Only Magazins? Während sich die Gerüchte um ein Tablet-Only Magazin von News Corp. in Zusammenarbeit mit Apple verdichten, ist auch ein Zeitrahmen im Gespräch: Bereits Mitte Dezember soll die iPad-App namens „The Daily“ vorgestellt werden.

WERBUNG

Apple’s Rolle in der Zusammenarbeit soll sich vor allem auf die Bereitstellung der nötigen APIs für ein iTunes-Abo-Modell liegen, mit dem das monatliche Bezahlen von Diensten über den AppStore bzw. In-App-Funktionen ermöglicht wird. Um solche APIs aber auch auf die Millionen von iPads zu bringen, ist ein Firmware-Update nötig.
Es liegt also nahe, dass Apple im Zuge des Starts von „The Daily“ auch gleich das Update auf iOS 4.3 herausgibt.

Ausführliche Informationen zu allen Details hierzu gibt es bei MacStories

Seite 10 von 10« Erster...678910
Letzte Tweets