Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

iOS 17.5 Beta 1: Hier ist alles Neue

Überblick über iOS 17.5 Beta 1

Erste Dinge zuerst, Apple hat die erste Beta-Version von iOS 17.5 für Entwickler freigegeben. Dieser Beitrag gibt dir einen detaillierten Überblick über die neuen Features und Verbesserungen in dieser Version.

Neue Funktionen und Verbesserungen

In iOS 17.5 Beta 1 hat Apple eine Reihe von neuen Funktionen und Verbesserungen eingeführt. Ein Highlight ist sicherlich die verbesserte Face ID-Technologie, die jetzt auch mit Masken funktioniert. Dies ist eine erhebliche Verbesserung, insbesondere in der heutigen Zeit, in der das Tragen von Masken zur Norm geworden ist.

Ein weiteres bemerkenswertes Feature ist die neue Emojis. Apple hat eine Vielzahl neuer Emojis hinzugefügt, mit denen du deine Gefühle noch besser ausdrücken kannst. Darüber hinaus gibt es neue Einstellungen für Benachrichtigungen, die dir eine bessere Kontrolle darüber geben, wie und wann du Benachrichtigungen erhältst.

Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen

Neben den neuen Funktionen hat Apple auch eine Reihe von Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen in iOS 17.5 Beta 1 vorgenommen. Dazu gehört die Behebung eines Problems, bei dem Apps unerwartet geschlossen wurden. Darüber hinaus hat Apple die allgemeine Leistung und Stabilität des Systems verbessert, um ein reibungsloseres und zuverlässigeres Benutzererlebnis zu gewährleisten.

Zusammenfassung

Insgesamt ist iOS 17.5 Beta 1 ein aufregendes Update, das eine Reihe von neuen Funktionen und Verbesserungen bietet. Von der verbesserten Face ID-Technologie bis hin zu neuen Emojis und Benachrichtigungseinstellungen gibt es viel zu entdecken. Gleichzeitig hat Apple auch die Leistung und Stabilität des Systems verbessert, um dir ein noch besseres Benutzererlebnis zu bieten.

Bist du bereit, all diese neuen Features auszuprobieren? Dann lade die iOS 17.5 Beta 1 herunter und teile uns deine Erfahrungen mit. Wir freuen uns darauf, von dir zu hören!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Zac Hall

Apple veröffentlicht erste Betas für iOS 17.5, macOS 14.5, visionOS 1.2 und mehr

iOS 17.5 Beta 1 ist jetzt für Entwickler verfügbar

Apple hat die erste Beta-Version von iOS 17.5 für Entwickler veröffentlicht. Wie üblich, beinhaltet diese Version eine Reihe von Fehlerkorrekturen und Verbesserungen, aber es gibt auch einige interessante Neuerungen.

Die wichtigsten Neuerungen in iOS 17.5 Beta 1

Die auffälligste Neuerung in iOS 17.5 Beta 1 ist die Einführung der Multitasking-Unterstützung für die FaceTime-App. Ab sofort können Benutzer FaceTime-Anrufe führen und gleichzeitig andere Apps nutzen, ohne dass der Anruf unterbrochen wird. Dies ist eine sehr wertvolle Verbesserung, insbesondere für diejenigen, die FaceTime oft für Geschäfts- oder Schulmeetings nutzen.

Zusätzlich zur Multitasking-Unterstützung hat Apple auch die Leistung von FaceTime verbessert. Die App läuft nun flüssiger und stabiler, was das Nutzererlebnis deutlich verbessert.

Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Abgesehen von den Neuerungen in FaceTime, hat iOS 17.5 Beta 1 auch eine Reihe von Verbesserungen und Fehlerbehebungen auf Systemebene. Dazu gehören verbesserte Stabilität und Leistung, sowie Korrekturen für einige bekannte Probleme.

Einige Benutzer berichteten über sporadische Abstürze und Verzögerungen bei der Nutzung bestimmter Apps. Diese Probleme sollten mit iOS 17.5 Beta 1 nun der Vergangenheit angehören.

Es ist wichtig zu beachten, dass es sich bei dieser Version um eine Beta handelt. Das bedeutet, dass es noch einige Fehler und Probleme geben kann, die Apple in zukünftigen Updates beheben wird. Daher ist es empfehlenswert, die Beta nur auf Geräten zu installieren, die nicht für wichtige Aufgaben genutzt werden.

Wenn du ein Entwickler bist und die iOS 17.5 Beta 1 ausprobieren möchtest, kannst du sie jetzt vom Apple Developer Center herunterladen. Denke daran, vor der Installation ein Backup deines Geräts zu erstellen, um Datenverlust zu vermeiden.

Wir sind gespannt, welche weiteren Verbesserungen und Neuerungen Apple in den kommenden Wochen und Monaten für iOS 17.5 bereithält. Bleib dran für weitere Updates.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Verwenden Sie den Bildschirmabstand des iPhones zum Schutz Ihrer Augen

Wie du deinen iPhone-Bildschirmabstand mit iOS 17 verwendest

Mit iOS 17 hat Apple eine neue Funktion eingeführt, mit der du die Distanz deines iPhone-Bildschirms einstellen kannst. Es ist besonders nützlich für Menschen, die es vorziehen, ihr Handy weiter von ihrem Gesicht entfernt zu halten, oder für solche, die ihr Handy in einer bestimmten Entfernung haben müssen, um es richtig sehen zu können.

So aktivierst du den Bildschirmabstand

Öffne zunächst die Einstellungen auf deinem iPhone und gehe zu "Anzeige & Helligkeit". Hier findest du eine neue Option namens "Bildschirmabstand". Durch Antippen dieser Option kannst du den Bildschirmabstand ändern. Du kannst zwischen "Nah", "Mittel" und "Weit" wählen. "Nah" bedeutet, dass das iPhone näher an deinem Gesicht ist, während "Weit" bedeutet, dass es weiter weg ist.

Wie der Bildschirmabstand die Nutzung deines iPhones beeinflusst

Die Einstellung des Bildschirmabstands beeinflusst, wie du dein iPhone verwendest. Wenn du es auf "Nah" einstellst, wird die Schrift auf dem Bildschirm kleiner und die Symbole werden näher zusammenrücken. Das ist ideal für Leute, die ihr iPhone gern nah am Gesicht haben.

Die Einstellung "Mittel" ist die Standardoption, die die meisten Menschen wahrscheinlich verwenden werden. Sie bietet eine gute Balance zwischen Lesbarkeit und Platz auf dem Bildschirm.

Wenn du "Weit" auswählst, wird die Schrift auf dem Bildschirm größer und die Symbole werden weiter auseinander gerückt. Das ist ideal für Leute, die ihr iPhone gern weiter weg vom Gesicht haben oder Probleme haben, kleine Schrift zu lesen.

Fazit

Die Bildschirmabstand-Funktion in iOS 17 ist eine willkommene Ergänzung, die es dir ermöglicht, dein iPhone so zu verwenden, wie es für dich am bequemsten ist. Ob du es nun nah am Gesicht haben möchtest oder lieber weiter weg, diese Funktion gibt dir die Freiheit, dein iPhone so einzustellen, wie es für dich am besten funktioniert. Probiere es aus und sieh selbst, wie es dein iPhone-Erlebnis verbessern kann.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Filipe Espósito

Apple veröffentlicht stillschweigend überarbeitete Version von iOS 17.4.1

Überarbeiteter Build von iOS 17.4.1

Apple hat heute eine überarbeitete Version von iOS 17.4.1 für Entwickler veröffentlicht. Das Update kommt eine Woche nach der ursprünglichen Veröffentlichung und enthält einige wichtige Fehlerbehebungen.

Wichtige Änderungen in iOS 17.4.1

Die überarbeitete Version von iOS 17.4.1 enthält einige signifikante Änderungen im Vergleich zur ursprünglichen Version. Eine dieser Änderungen betrifft die Art und Weise, wie iOS Geräte mit 5G-Netzwerken umgeht. Insbesondere hat Apple ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Geräte ständig zwischen 5G und LTE wechselten, was die Batterielaufzeit stark beeinträchtigte.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Zusätzlich zu den 5G-Verbesserungen hat Apple auch eine Reihe von anderen Problemen behoben, die in der ursprünglichen Version von iOS 17.4.1 aufgetreten sind. Dazu gehören Stabilitätsprobleme bei der Verwendung von Apple Music und Probleme mit dem Empfang von SMS- und MMS-Nachrichten auf einigen Geräten.

Außerdem hat Apple eine Änderung an der Art und Weise vorgenommen, wie der "Nicht stören"-Modus funktioniert. In der ursprünglichen Version von iOS 17.4.1 konnte der Modus so eingestellt werden, dass er zu bestimmten Zeiten automatisch ein- und ausgeschaltet wird. In der überarbeiteten Version ist diese Funktion jedoch deaktiviert. Stattdessen muss der Modus manuell ein- und ausgeschaltet werden.

Insgesamt verbessert die überarbeitete Version von iOS 17.4.1 die Gesamtstabilität und Leistung von iOS-Geräten und behebt mehrere ärgerliche Fehler, die in der ursprünglichen Version aufgetreten sind.

Fazit

Es ist immer erfreulich zu sehen, dass Apple schnell auf Probleme reagiert und Lösungen bereitstellt. Die überarbeitete Version von iOS 17.4.1 ist ein Beweis dafür. Wenn du ein iOS-Entwickler bist und die ursprüngliche Version von iOS 17.4.1 installiert hast, empfehlen wir dir dringend, das Update so schnell wie möglich zu installieren, um von den Verbesserungen und Fehlerbehebungen zu profitieren.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Hier ist unser erster Blick auf das neue ‚Presto‘-System, das für iPhone-Updates in Apple Stores eingeführt wird

Apple Stores präsentieren Presto, das neue iPhone-Update-System

Heute ist es an der Zeit, über eine revolutionäre Entwicklung aus dem Hause Apple zu sprechen. Die Firma hat kürzlich ein neues iPhone-Update-System namens Presto vorgestellt. Dieses System, das in den Apple Stores eingesetzt wird, soll die Zeit, die benötigt wird, um ein iPhone zu aktualisieren, drastisch reduzieren.

Wie funktioniert Presto?

Presto funktioniert, indem es eine Kopie aller Daten und Einstellungen des iPhones auf einen Server im Apple Store hochlädt. Dann wird die neueste iOS-Version heruntergeladen und installiert, während die persönlichen Daten gleichzeitig wieder auf das Gerät zurückgespielt werden. Alles in allem kann der gesamte Prozess in weniger als 15 Minuten abgeschlossen sein.

Die Technologie hinter Presto ist beeindruckend. Apple verwendet ein spezielles Kabel, das einen schnelleren Datentransfer ermöglicht als herkömmliche Methoden. Dieses Kabel, kombiniert mit der High-Speed-Internetverbindung in den Apple Stores, ermöglicht es, die Aktualisierung und Datenwiederherstellung in Rekordzeit durchzuführen.

Vorteile von Presto

Es gibt viele Vorteile, die Presto mit sich bringt. Einer der Hauptvorteile ist die Einsparung von Zeit. Mit Presto können iPhone-Nutzer ihre Geräte in kürzester Zeit aktualisieren und dabei sicher sein, dass keine persönlichen Daten verloren gehen.

Zusätzlich zur Zeiteinsparung bietet Presto auch eine verbesserte Benutzererfahrung. Da die Daten während des Update-Prozesses nicht gelöscht werden, müssen die Nutzer ihre Geräte nicht neu einrichten oder ihre Apps und Einstellungen erneut konfigurieren. Dadurch wird der Update-Prozess einfacher und stressfreier.

Die Einführung von Presto ist ein weiterer Schritt von Apple, um das Kundenerlebnis in ihren Stores zu verbessern. Mit der Einführung von Presto können iPhone-Nutzer nun ihre Geräte schneller und effizienter als je zuvor aktualisieren. Presto ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Apple weiterhin innovative Lösungen entwickelt, die das Leben ihrer Kunden einfacher machen.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Antitrust-Klage von Venmo gegen Apple abgewiesen, mit kleinem Sternchen

Venmo reicht Kartellrechtsklage gegen Apple ein

Venmo, ein führender Anbieter von Online-Bezahlungsdiensten, hat eine Kartellrechtsklage gegen Apple eingereicht. Die Klage behauptet, dass Apple seine dominante Position auf dem Markt missbraucht, um Konkurrenten zu unterdrücken und zu verhindern, dass sie mit Apple Pay konkurrieren können.

Die Klage

In der Klage behauptet Venmo, dass Apple seine Kontrolle über das iOS-Betriebssystem nutzt, um unfairen Wettbewerb zu fördern. Das Unternehmen behauptet, dass Apple die Benutzer dazu zwingt, Apple Pay zu verwenden, indem es andere Zahlungsdienste auf seinen Geräten behindert. Dies, so Venmo, sei ein Verstoß gegen das US-Kartellrecht.

Apples Antwort

Apple hat die Anschuldigungen zurückgewiesen und behauptet, dass es sich um fairen Wettbewerb handelt. Das Unternehmen besteht darauf, dass Apple Pay einfach eine Option unter vielen ist und dass Benutzer die Freiheit haben, andere Zahlungsdienste auf ihren Geräten zu verwenden.

Diese Klage ist die neueste in einer Reihe von Rechtsstreitigkeiten, in denen Apple beschuldigt wird, seine dominante Marktposition zu missbrauchen. In den letzten Jahren hat Apple eine Reihe von Kartellrechtsklagen gegen sich gehabt, darunter eine von Epic Games, die behauptete, Apple habe ein Monopol auf den Markt für mobile Spiele.

Die Bedeutung der Klage

Diese Klage könnte weitreichende Auswirkungen auf die Art und Weise haben, wie Apple sein Geschäft betreibt. Sollte Venmo erfolgreich sein, könnte dies dazu führen, dass Apple seine Praktiken ändern muss, um fairen Wettbewerb zu ermöglichen. Dies könnte auch dazu führen, dass andere Unternehmen ähnliche Klagen einreichen, was zu weiteren Veränderungen in der Branche führen könnte.

Für dich als Nutzer könnten diese Veränderungen bedeuten, dass du mehr Auswahl hast, wenn es um Online-Zahlungsdienste auf deinem iPhone oder iPad geht. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Situation entwickeln wird, aber es ist sicherlich etwas, das man im Auge behalten sollte.

Insgesamt ist es klar, dass diese Klage nur der jüngste Schritt in einem wachsenden Streit ist, wie digitale Dienste vermarktet und verkauft werden sollten. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich dies in den kommenden Monaten und Jahren entwickelt.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

iOS 17.5 Beta 1 wird unmittelbar nach dreiwöchiger Beta-Pause erwartet

iOS 17.5 Beta 1 wird nach dreiwöchiger Beta-Pause bald erwartet

Nach einer ungewöhnlich langen Pause von drei Wochen seit der Veröffentlichung der letzten Beta-Version wird die iOS 17.5 Beta 1 in Kürze erwartet. Normalerweise veröffentlicht Apple neue Beta-Versionen wöchentlich, daher ist diese Verzögerung bemerkenswert.

Ungewöhnliche Wartezeit

Die Verzögerung der Veröffentlichung von iOS 17.5 Beta 1 ist ungewöhnlich, da Apple normalerweise wöchentliche Updates für Entwickler und öffentliche Betatester bereitstellt. Es ist unklar, was diese Verzögerung verursacht hat, aber es könnte auf größere Änderungen oder Verbesserungen im Betriebssystem hinweisen, die mehr Zeit zur Entwicklung benötigen. Es ist auch möglich, dass Apple auf Feedback von Betatester für frühere Versionen gewartet hat, bevor es die nächste Beta-Version veröffentlicht.

Was wir von iOS 17.5 Beta 1 erwarten können

Es gibt noch keine konkreten Details zu den Änderungen und Verbesserungen, die mit der iOS 17.5 Beta 1 kommen werden, aber wir können einige Vermutungen anstellen. Erwartet werden unter anderem Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen, die auf das Feedback der Betatester basieren. Es könnte auch neue Funktionen geben, die in früheren Beta-Versionen noch nicht verfügbar waren.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Beta-Versionen von iOS für diejenigen gedacht sind, die bereit sind, potenzielle Fehler und Instabilitäten in Kauf zu nehmen. Sie sind nicht für den täglichen Gebrauch gedacht und es wird dringend empfohlen, vor der Installation ein Backup zu erstellen.

Wir werden dich auf dem Laufenden halten, sobald weitere Informationen zur iOS 17.5 Beta 1 verfügbar sind. Bleib dran!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Seth Kurkowski

29. März 2024 – Apple verklagt einen ehemaligen Ingenieur

Apple Watch Series 8: EKG-Funktion in weiteren Ländern verfügbar

Die Apple Watch Series 8 verfügt über eine EKG-Funktion, die nun in weiteren Ländern verfügbar ist. Apple hat diese Funktion in den letzten Jahren schrittweise in verschiedenen Ländern eingeführt. Nun hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass sie in noch mehr Ländern freigeschaltet wird.

Neuerungen bei Apple Music

Apple hat kürzlich Änderungen bei Apple Music angekündigt. Ab sofort können Nutzer in den USA und Kanada auf ihrer Apple Watch ohne iPhone Musik streamen. Diese Funktion wird in den nächsten Wochen auch in andere Länder ausgeweitet. Zudem bietet Apple Music jetzt auch eine neue Playlist-Funktion.

iOS 15.5 Beta 2 veröffentlicht

Apple hat die iOS 15.5 Beta 2 veröffentlicht, die einige neue Funktionen und Verbesserungen bietet. Dazu gehören unter anderem eine verbesserte Face ID-Erkennung mit Masken und die Möglichkeit, Apps auf dem iPhone zu löschen, ohne sie aus der iCloud zu entfernen. Darüber hinaus behebt dieses Update auch einige Fehler und verbessert die allgemeine Leistung des Systems.

Apple veröffentlicht watchOS 8.6 Beta 2

Apple hat die watchOS 8.6 Beta 2 für Entwickler veröffentlicht. Dieses Update bringt einige neue Funktionen und Verbesserungen mit sich. Dazu gehören unter anderem eine verbesserte Batterielaufzeit und eine neue Funktion, die es ermöglicht, den Wecker auf der Apple Watch durch Tippen auf den Bildschirm zu deaktivieren.

Apple TV+ zeigt neue Serie

Apple TV+ hat eine neue Serie in sein Programm aufgenommen. Die Serie trägt den Titel "Slow Horses" und basiert auf den gleichnamigen Romanen von Mick Herron. Die Hauptrollen spielen Gary Oldman und Kristin Scott Thomas.

Apple veröffentlicht macOS Monterey 12.4 Beta 2

Apple hat die macOS Monterey 12.4 Beta 2 veröffentlicht. Diese neue Version beinhaltet einige Verbesserungen und Fehlerbehebungen sowie neue Funktionen. Dazu gehören unter anderem eine verbesserte Unterstützung für externe Monitore und eine neue Funktion, die es ermöglicht, den Mac über das iPhone zu entsperren.

Mac Pro: Apple plant offenbar neues Modell

Apple plant offenbar ein neues Modell des Mac Pro. Dieses soll nicht nur leistungsfähiger, sondern auch kompakter und günstiger sein als das aktuelle Modell. Weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt, aber wir werden dich auf dem Laufenden halten, sobald wir mehr wissen.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Filipe Espósito

„App Lock“ ermöglicht es Ihnen, jede App auf Ihrem iPhone zu schützen und zu verbergen

Wie du Apps auf deinem iPhone Home-Bildschirm verstecken kannst

Immer mehr Menschen wollen ihre Privatsphäre schützen und ihre Daten verbergen. Es ist möglich, Apps auf deinem iPhone Home-Bildschirm zu verstecken. Hier ist, wie du es machen kannst.

Verwende die App-Bibliothek

Die App-Bibliothek ist eine neue Funktion, die mit iOS 14 eingeführt wurde. Sie organisiert automatisch alle deine Apps in Kategorien. Du kannst Apps in der App-Bibliothek finden, indem du auf dem Home-Bildschirm nach links wischst. Um eine App zu verbergen, musst du zuerst auf das App-Symbol drücken und halten, bis ein Menü erscheint. Wähle dann "Aus Home-Bildschirm entfernen". Die App wird dann in deiner Bibliothek verborgen, ist aber immer noch auf deinem Gerät installiert und kann über die Suchfunktion gefunden werden.

Erstelle einen versteckten Ordner

Eine andere Möglichkeit, Apps zu verstecken, ist die Erstellung eines versteckten Ordners. Um dies zu tun, musst du eine App auf eine andere ziehen, um einen neuen Ordner zu erstellen. Du kannst den Ordner dann nach deinen Wünschen benennen. Du kannst auch weitere Apps hinzufügen, indem du sie auf den Ordner ziehst. Sobald du fertig bist, kannst du auf die Home-Taste oder auf "Fertig" tippen, um den Bearbeitungsmodus zu verlassen. Deine Apps sind jetzt in einem Ordner versteckt, der auf deinem Home-Bildschirm weniger auffällig ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass, obwohl diese Methoden helfen, deine Apps zu verbergen, sie nicht die ultimative Lösung für den Schutz deiner Privatsphäre sind. Wenn du wirklich sicherstellen willst, dass niemand Zugang zu deinen Apps hat, solltest du in Betracht ziehen, App-Lock-Apps zu verwenden, die ein Passwort oder eine PIN erfordern, um auf bestimmte Apps zuzugreifen.

Vergiss nicht, dass deine Privatsphäre wertvoll ist und es wichtig ist, Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu schützen. Ob du Apps auf deinem iPhone Home-Bildschirm versteckst oder andere Sicherheitsmaßnahmen ergreifst, du bist auf dem richtigen Weg, um sicherzustellen, dass deine Daten sicher sind.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.macworld.com

WWDC24: Eine Funktion, die wir uns für jedes Betriebssystem von Apple wünschen, soll angekündigt werden.

Die wichtigsten Funktionen, die WWDC24 in iOS, iPadOS, MacOS, watchOS, tvOS und visionOS einführt

Die jüngste WWDC24 Konferenz der Apple-Ingenieure hat eine Vielzahl neuer Funktionen für iOS, iPadOS, MacOS, watchOS, tvOS und visionOS eingeführt. Diese Aktualisierungen zielen darauf ab, das Benutzererlebnis zu verbessern und die Effizienz der Geräte zu steigern.

iOS 14 und iPadOS 14

Die größte Veränderung in iOS 14 und iPadOS 14 ist die Einführung von Widgets auf dem Home-Bildschirm. Du kannst jetzt Widgets in verschiedenen Größen hinzufügen und diese nach Belieben anordnen. Eine weitere wichtige Funktion ist die App-Bibliothek, die alle deine Apps in einer einzigen Ansicht organisiert.

MacOS Big Sur

MacOS Big Sur ist eine weitere wichtige Ankündigung auf der WWDC24. Es bringt ein vollständig überarbeitetes Design, das in gewisser Weise an iOS erinnert. Es enthält auch eine Vielzahl neuer Funktionen, wie z.B. Kontrollzentrum, Benachrichtigungscenter und eine verbesserte Safari-Browser-Erfahrung.

watchOS 7 und tvOS 14

Die neuen Funktionen von watchOS 7 umfassen Schlaf-Tracking, automatische Handwasch-Erkennung und neue Workout-Typen. Du kannst auch mehrere Komplikationen von derselben App auf dein Zifferblatt hinzufügen. tvOS 14 bietet nun Unterstützung für mehrere Benutzer, Picture-in-Picture und Audio-Sharing mit AirPods.

visionOS

visionOS ist ein neues Betriebssystem, das für AR-Brillen entwickelt wurde. Es bietet eine Vielzahl von Funktionen, darunter Gesichtserkennung, Gestensteuerung und die Möglichkeit, Informationen in Echtzeit in der physischen Welt anzuzeigen.

Diese neuen Funktionen und Updates machen die Nutzung von Apple-Geräten noch effizienter und angenehmer. Es bleibt abzuwarten, wie die Benutzer auf diese Änderungen reagieren werden.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Praxisnah: Wie man SharePlay in CarPlay mit Apple Music verwendet

iOS 17 bringt SharePlay zu CarPlay und Apple Music

Mit der neuesten Aktualisierung von iOS 17 hat Apple eine aufregende neue Funktion eingeführt, die das Musikhören mit Freunden während der Fahrt auf ein neues Level hebt. Die neue Funktion SharePlay ist nun auch in CarPlay und Apple Music verfügbar.

Die Funktionen von SharePlay

SharePlay ermöglicht es Benutzern, gemeinsam Musik zu hören, Filme anzuschauen oder Apps zu verwenden. Es ist so, als ob du und deine Freunde sich im selben Raum befinden würden, auch wenn ihr es in Wirklichkeit nicht seid. Du kannst jetzt deinen Apple Music-Stream auf dein CarPlay-Gerät übertragen und deine Freunde können sich dem Spaß anschließen. Sie können die gleiche Musik gleichzeitig hören und sogar die Wiedergabe steuern, was ein völlig neues Maß an Interaktivität in der Gruppe ermöglicht.

So funktioniert SharePlay in CarPlay

Um SharePlay in CarPlay zu verwenden, musst du zunächst sicherstellen, dass du auf deinem iPhone iOS 17 installiert hast. Anschließend musst du eine FaceTime-Gruppenanruf initiieren oder daran teilnehmen und die SharePlay-Funktion aktivieren. Sobald das erledigt ist, kannst du dein iPhone mit deinem CarPlay-Gerät verbinden und die Musik starten. Deine Freunde können sich dem Anruf anschließen und die gleiche Musik hören, die du hörst. Sie können sogar die Wiedergabe steuern und Titel hinzufügen oder entfernen.

Apple hat auch eine neue Benutzeroberfläche für CarPlay eingeführt, die es Benutzern ermöglicht, ihre Musikwiedergabe zu steuern, ohne ihre Augen von der Straße abwenden zu müssen. Dies macht nicht nur das Erlebnis sicherer, sondern auch angenehmer.

Die Einführung von SharePlay in CarPlay und Apple Music zeigt, dass Apple sich darauf konzentriert, die Erfahrung seiner Benutzer zu verbessern und ihnen mehr Möglichkeiten zu bieten, ihre Musik und Medien zu genießen. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Funktion in der Zukunft entwickelt und welche neuen Möglichkeiten sie den Benutzern bietet.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Seth Kurkowski

28. März 2024 – Mehr über iOS 18, die neuesten Gerüchte zur Apple Watch

Neuer iOS 14.7.1 und macOS Big Sur 11.5.1 Rollout

Apple hat bereits neue Betriebssystem-Updates für seine Anwender ausgerollt. Das Unternehmen hat sowohl iOS 14.7.1 als auch macOS Big Sur 11.5.1 veröffentlicht. Diese Updates enthalten wichtige Sicherheitspatches, die sofort installiert werden sollten.

Neue Funktionen und Fehlerbehebungen

Mit diesen Updates sind auch neue Funktionen und Fehlerbehebungen eingeführt worden. Insbesondere behebt das Update ein Problem mit der Apple Watch, das dazu führte, dass einige Benutzer ihre Watch nicht mit ihrem iPhone entsperren konnten. Die neuen Betriebssysteme beinhalten auch Sicherheitsverbesserungen, die essenziell für den Schutz deiner Daten sind.

Wie du die Updates installierst

Um auf die neuesten Betriebssysteme zu aktualisieren, besuche die Einstellungen-App auf deinem Gerät, tippe auf "Allgemein" und dann auf "Software-Update". Wenn du ein macOS-Gerät verwendest, öffne die Systemeinstellungen, klicke auf "Software-Update" und folge den Anweisungen.

Die Bedeutung dieser Updates

Die Sicherheit deiner Geräte sollte immer oberste Priorität haben. Daher ist es wichtig, dass du diese Updates so schnell wie möglich installierst. Apple hat diese Patches speziell entwickelt, um die Sicherheit deiner Geräte zu erhöhen und dich vor möglichen Bedrohungen zu schützen. Es ist immer besser, auf der sicheren Seite zu sein und deine Geräte auf dem neuesten Stand zu halten.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass diese Updates für alle Apple-Nutzer unerlässlich sind. Sie enthalten wichtige Sicherheitspatches und Fehlerbehebungen, die dazu beitragen, die Leistung deiner Geräte zu verbessern und deine Daten zu schützen. Also zögere nicht und aktualisiere deine Geräte noch heute.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Apple verklagt ehemaligen iOS-Ingenieur wegen Durchsickern von Journal-App, Vision Pro-Details und mehr

Apple verklagt ehemaligen iOS-Ingenieur wegen Lecks von Journal-App "Vision Pro" Details und mehr

Apple hat einen ehemaligen iOS-Ingenieur verklagt, weil er angeblich vertrauliche Informationen über eine unveröffentlichte App an einen Journalisten weitergegeben hat. Die Klage, die in Kalifornien eingereicht wurde, wirft dem Ingenieur Simon Lancaster vor, Geheimnisse über die noch nicht veröffentlichte Journal-App "Vision Pro" und andere Projekte zu verraten.

Die Vorwürfe gegen Simon Lancaster

Lancaster war neun Jahre lang bei Apple tätig und arbeitete an verschiedenen Projekten, darunter auch iOS. Laut Klageschrift gab er vertrauliche Informationen an einen unbekannten Journalisten weiter. Apple behauptet, dass Lancaster und der Journalist zusammenarbeiteten, um proprietary Informationen zu entwenden und zu veröffentlichen. Lancaster soll die Informationen im Austausch für positive Berichterstattung über seine zukünftige geschäftliche Unternehmungen preisgegeben haben.

Die Reaktion von Apple

Apple hat seine Enttäuschung über Lancasters Handlungen ausgedrückt und erklärt, dass das Unternehmen eine Null-Toleranz-Politik gegenüber solchen Handlungen hat. Es wurde auch darauf hingewiesen, dass das Unternehmen seine Mitarbeiter ermutigt, Verstöße gegen die Unternehmenspolitik zu melden, um sicherzustellen, dass die Integrität des Unternehmens gewahrt bleibt.

Die Bedeutung des Falls

Der Fall unterstreicht die wachsende Sorge von Technologieunternehmen über Informationslecks und die Maßnahmen, die sie ergreifen, um ihre geheimen Projekte zu schützen. Es ist auch ein Hinweis darauf, dass Apple seine Bemühungen verstärkt, um sicherzustellen, dass seine vertraulichen Informationen sicher bleiben.

Zusammenfassend kann man sagen, dass dieser Fall zeigt, wie ernst Apple das Thema Vertraulichkeit nimmt und wie wichtig es für das Unternehmen ist, seine geheimen Projekte und Informationen zu schützen. Es bleibt abzuwarten, wie der Fall ausgeht und welche Auswirkungen er auf die Branche haben wird.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Lawrence Bonk

Die Suchfunktion „Circle to Search“ von Google wird bald Sprachübersetzungen unterstützen

Google's Circle to Search-Funktion wird bald Übersetzungen unterstützen

Google hat kürzlich eine Verbesserung seiner Circle to Search-Funktion angekündigt. Es wird bald in der Lage sein, Text in einer anderen Sprache zu übersetzen, was es zu einem nützlichen Tool für Leute macht, die schnell einen Text in einer anderen Sprache verstehen wollen.

Wie die Funktion funktioniert

Die Circle to Search-Funktion ist ein Feature, das Google auf seiner mobilen App eingeführt hat. Es ermöglicht dir, einen bestimmten Teil eines Textes auszuwählen, indem du einfach einen Kreis um den gewünschten Text zeichnest. Momentan kann die Funktion nur Informationen liefern, die direkt mit dem ausgewählten Text verbunden sind, wie zum Beispiel eine Definition oder ähnliche Begriffe.

Mit der neuen Verbesserung kannst du jedoch nicht nur ein Wort oder einen Begriff auswählen und dessen Bedeutung erfahren, sondern auch den ausgewählten Text übersetzen. Google wird die Übersetzung direkt in der App anzeigen.

Vorteile der verbesserten Funktion

Die Fähigkeit, Texte in andere Sprachen zu übersetzen, ist ein großer Vorteil, besonders für diejenigen, die oft mit fremdsprachigen Texten zu tun haben. Du musst nicht länger eine separate Übersetzungs-App öffnen oder einen Text in Google Translate einfügen.

Die Circle to Search-Funktion macht es einfach und schnell, eine Übersetzung zu erhalten. Das spart Zeit und Mühe und macht es einfach, Informationen in einer anderen Sprache zu verstehen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Funktion derzeit nur auf Android-Geräten verfügbar ist. Es ist noch nicht bekannt, ob und wann sie auf iOS-Geräten eingeführt wird.

Fazit

Die verbesserte Circle to Search-Funktion von Google ist ein nützliches Tool für alle, die schnell und einfach Übersetzungen benötigen. Obwohl sie derzeit nur auf Android-Geräten verfügbar ist, ist es zu hoffen, dass sie bald auch auf anderen Plattformen verfügbar sein wird.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Berichten zufolge bringt iOS 18 diese beiden Verbesserungen für Apple Maps

Die neuesten Aktualisierungen von iOS 18 und Apple Maps

Apple hat iOS 18 und eine Reihe von Verbesserungen für Apple Maps angekündigt, die dein Erlebnis auf dem iPhone und iPad erheblich verbessern sollen. Mit diesen Updates wird Apple Maps interaktiver und nützlicher als je zuvor. Lass uns die Details durchgehen.

Interaktive Kartenfunktionen

Die größte Neuerung ist die Einführung von interaktiven Kartenfunktionen. Dies bedeutet, dass du jetzt Gebäude und andere Objekte in 3D betrachten kannst. Du kannst auch Details wie Straßennamen, Geschäfte und Restaurants sehen, wenn du auf die Karten zoomst. Dies ist eine große Verbesserung gegenüber den bisherigen 2D-Karten, die nur begrenzte Informationen bieten.

Neue Navigationsfunktionen

Ein weiteres bemerkenswertes Update sind die neuen Navigationsfunktionen. Mit diesen Verbesserungen kannst du nun genaue Wegbeschreibungen zu bestimmten Orten erhalten, auch wenn du offline bist. Darüber hinaus hat Apple die Genauigkeit der GPS-Verfolgung verbessert, sodass du immer weißt, wo du bist, auch in Gebieten mit schlechter GPS-Abdeckung.

Abgesehen davon wird Apple Maps jetzt auch Verkehrsinformationen in Echtzeit anzeigen. Dies ist besonders nützlich, wenn du unterwegs bist und wissen möchtest, wie stark der Verkehr auf deiner Route ist. Du kannst auch die erwartete Ankunftszeit sehen und dein Ziel basierend auf den aktuellen Verkehrsbedingungen anpassen.

Verbesserungen bei den öffentlichen Verkehrsmitteln

Schließlich hat Apple auch die öffentlichen Verkehrsmitteln in Apple Maps verbessert. Jetzt kannst du live Updates zu Bus- und Zugfahrplänen sehen und sogar die Wartezeiten an Haltestellen und Bahnhöfen überprüfen. Dies ist eine erhebliche Verbesserung gegenüber der vorherigen Version, die nur statische Fahrpläne bot.

Es ist offensichtlich, dass Apple hart daran gearbeitet hat, die Erfahrung mit Apple Maps zu verbessern. Mit iOS 18 werden die Karten nicht nur detaillierter und interaktiver, sondern auch nützlicher. Ob du nun ein erfahrener Nutzer oder ein Neuling bist, du wirst sicherlich die Verbesserungen zu schätzen wissen, die diese Updates mit sich bringen.

Also, was wartest du noch? Aktualisiere dein iPhone oder iPad auf iOS 18 und entdecke die neuen Funktionen von Apple Maps!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Es heißt wieder, iOS 18 sei „die ehrgeizigste Überarbeitung“, die es jemals für das iPhone gab.

Die ehrgeizigen Funktionen von iOS 18

Es ist immer spannend, über die neuesten Funktionen und Verbesserungen in Apples Betriebssystemen zu sprechen. Heute werden wir uns auf die ambitionierten Funktionen von iOS 18 konzentrieren, die gerade veröffentlicht wurden.

Verbesserter Nachtmodus

Die erste bemerkenswerte Änderung ist der verbesserte Nachtmodus. Apple hat hart daran gearbeitet, die Qualität der Aufnahmen bei schwachem Licht zu verbessern, und es scheint, dass sie erfolgreich waren. Die Bilder sind jetzt klarer und detailreicher, was ein großer Vorteil für diejenigen ist, die gerne nachts fotografieren.

Neue Gestensteuerung

Die nächste große Änderung in iOS 18 ist die neue Gestensteuerung. Es bietet jetzt die Möglichkeit, Aktionen durch spezielle Handgesten auszuführen, was sich als sehr praktisch erweisen könnte. Stell dir vor, du könntest dein iPhone entriegeln oder eine bestimmte App öffnen, indem du einfach mit der Hand über den Bildschirm wischst. Das ist jetzt mit iOS 18 möglich.

CarPlay-Verbesserungen

Die dritte große Verbesserung betrifft CarPlay. Apple hat eine Reihe von Verbesserungen und neuen Funktionen eingeführt, die das Benutzererlebnis erheblich verbessern sollen. Zum Beispiel gibt es jetzt eine neue Dashboard-Ansicht, die es den Benutzern ermöglicht, mehr Informationen auf einen Blick zu sehen. Darüber hinaus ermöglicht die neue "Park-My-Car"-Funktion den Benutzern, den genauen Standort ihres geparkten Autos auf einer Karte zu sehen.

Es ist klar, dass Apple mit iOS 18 einige große Schritte gemacht hat. Die Verbesserungen und neuen Funktionen zeigen, dass das Unternehmen weiterhin bestrebt ist, die Benutzererfahrung zu verbessern und die Grenzen dessen, was mit einem Smartphone möglich ist, zu erweitern. Wenn du ein iPhone-Benutzer bist, hast du sicherlich viel zu freuen.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Seth Kurkowski

26. März 2024 – Apple Display Projekte, Änderungen im App Store abgelehnt

Apple TV+ ist die Heimat der besten Dramen

Apple TV+ ist jetzt die Heimat der besten Dramen. Nach den jüngsten Anzeigen ist es klar, dass der Streaming-Dienst auch weiterhin Inhalte von höchster Qualität liefern wird. Die neuesten Ergänzungen zur Programmierung umfassen "The Essex Serpent" und "Slow Horses", die beide auf Kritikerlob stießen.

Apple Store erhält neue Displays

In den Apple Stores wurden neue Displays eingeführt. Man kann jetzt die neuesten Produkte und Zubehörteile, einschließlich des Mac Studio und des Studio Display, in diesen Geschäften sehen. Diese Geräte sind jetzt in den Apple Stores erhältlich, sodass du sie persönlich ausprobieren kannst.

Updates zum Apple Arcade

Es gibt auch einige spannende Updates zum Apple Arcade. Neue Spiele wie "Alto's Odyssey: The Lost City" und "Shadow Blade+" sind jetzt verfügbar. Darüber hinaus sind auch einige beliebte Titel wie "LEGO Brawls" und "Sonic Racing" auf der Plattform verfügbar.

Vorschau auf die iOS 15.4.1-Updates

Apple hat auch die Vorschau auf die iOS 15.4.1-Updates bereitgestellt. Diese neuen Updates beheben eine Reihe von Bugs und liefern auch einige neue Funktionen. Eines der bemerkenswertesten Updates ist die Verbesserung der Batterielebensdauer für einige Geräte.

Neue Produkte in der Apple Store App

Und schließlich gibt es einige neue Produkte in der Apple Store App. Die App wurde aktualisiert, um die neuesten Produkte und Zubehörteile zu präsentieren, darunter das neue iPhone SE, das iPad Air und das Mac Studio. Du kannst jetzt alle diese Produkte direkt in der App kaufen.

Bleib auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Updates von Apple. Vergiss nicht, regelmäßig nach Updates zu suchen, um sicherzustellen, dass du das Beste aus deinen Apple-Produkten herausholst.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Seth Kurkowski

25. März 2024 – Gerüchte um den A18 Pro Chip, iOS 18 Anpassungsmöglichkeiten

Apple's neues iPad Pro

Apple hat ein neues iPad Pro mit Mini-LED-Display und M1-Chip vorgestellt. Das neue Modell wird in zwei Größen erhältlich sein, nämlich 11 und 12,9 Zoll. Dieses iPad Pro wird das aktuellste und fortschrittlichste Modell in der iPad-Familie sein, mit Funktionen, die bisher nur in den High-End-MacBooks zu finden waren.

Apple TV 4K und Siri Remote

Apple hat auch eine neue Version des Apple TV 4K und der Siri Remote vorgestellt. Das neue Apple TV 4K bietet verbesserte Bildqualität und High Frame Rate HDR. Die Siri Remote wurde komplett überarbeitet und verfügt nun über ein neues Design mit physischen Tasten für die Steuerung.

AirTag und Apple Card Family

Apple hat auch den langersehnten AirTag vorgestellt. Mit dem AirTag kannst du leicht verlorene oder verlegte Gegenstände finden. Es funktioniert mit der Find My App und kann an Schlüssel, Taschen oder andere Gegenstände angehängt werden.

Zusätzlich hat Apple die Apple Card Family eingeführt. Mit der Apple Card Family können Familienmitglieder eine Apple Card teilen und den Kredit aufbauen. Es ermöglicht auch Eltern, Ausgabenlimits für ihre Kinder festzusetzen und auf deren Ausgaben zu überwachen.

Apple Podcasts Abonnements

Apple hat ein neues Abonnement-Modell für Podcasts eingeführt. Mit dem neuen Modell können Podcast-Anbieter Abonnements für ihre Hörer anbieten. Dies bietet den Anbietern eine neue Möglichkeit, Einnahmen zu generieren, und den Hörern mehr Möglichkeiten, ihre Lieblings-Podcasts zu unterstützen.

iOS 14.5 und watchOS 7.4

Apple hat auch Updates für iOS und watchOS angekündigt. iOS 14.5 wird neue Emojis, mehr Datenschutzfunktionen und die Möglichkeit, die Apple Watch zum Entsperren des iPhones zu verwenden, wenn du eine Maske trägst, enthalten. watchOS 7.4 wird es ermöglichen, das iPhone mit der Apple Watch zu entsperren, wenn das Gesicht durch eine Maske verdeckt ist.

Apple hat eine beeindruckende Reihe von Produkten und Dienstleistungen vorgestellt, die das Apple-Ökosystem weiter bereichern. Es bleibt abzuwarten, wie diese neuen Produkte und Dienstleistungen von den Verbrauchern angenommen werden.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Fernando Silva

Die Fotos-App des iPhones hat mehr Funktionen, als Sie denken

Die Foto-App des iPhones ist reicher an Funktionen, als du denkst: Eine vollständige Durchsicht

Die Foto-App auf deinem iPhone hat wahrscheinlich mehr Funktionen, als du vermutest. Mit jeder neuen iOS-Version fügt Apple der Foto-App nützliche und innovative Funktionen hinzu, die dazu beitragen, deine Fotos und Videos besser zu organisieren und anzusehen. In diesem Beitrag werfen wir einen genaueren Blick auf einige dieser Funktionen und zeigen dir, wie du das Beste aus deiner Foto-App herausholen kannst.

Fotos und Videos organisieren

Die Foto-App des iPhones ist nicht nur ein Ort zum Ansehen von Fotos und Videos, sondern bietet auch eine Reihe von Funktionen, um sie zu organisieren. Du kannst Alben erstellen, um Fotos und Videos nach Themen oder Ereignissen zu gruppieren. Du kannst auch Personen und Orte in deinen Fotos markieren, um sie später leichter zu finden. Und mit der Suchfunktion kannst du schnell ein bestimmtes Foto oder Video finden, egal wie viele du hast.

Fotos und Videos bearbeiten

Neben der Organisation deiner Fotos und Videos bietet die Foto-App auch leistungsstarke Bearbeitungswerkzeuge. Du kannst Farben anpassen, Filter anwenden, unerwünschte Teile eines Fotos ausschneiden und vieles mehr. Und das Beste daran ist, dass alle Änderungen reversibel sind. Wenn du also eine Änderung vornimmst und sie später nicht mehr magst, kannst du einfach zur ursprünglichen Version zurückkehren.

Teilen und Sichern von Fotos und Videos

Die Foto-App macht es auch einfach, deine Fotos und Videos mit anderen zu teilen. Du kannst sie per E-Mail, Nachrichten oder über soziale Medien senden. Du kannst sie auch in der Cloud sichern, damit du sie nicht verlierst, wenn etwas mit deinem iPhone passiert. Und wenn du ein neues iPhone bekommst, kannst du alle deine Fotos und Videos einfach auf das neue Gerät übertragen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Foto-App auf dem iPhone eine leistungsstarke und vielseitige Anwendung ist, die weit mehr bietet als nur das Anzeigen von Fotos und Videos. Sie hilft dir, deine Erinnerungen zu organisieren, zu bearbeiten, zu teilen und zu sichern. Und mit jedem neuen iOS-Update werden diese Funktionen nur noch besser.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Benjamin Mayo

Gurman: iOS 18 wird ein neues, „anpassungsfähigeres“ Startbildschirm-Feature enthalten, als Teil des größten iPhone-Updates aller Zeiten

Gurman: iOS 18 bringt ein neues Home-Bildschirm-Update für das iPhone

Laut Mark Gurman von Bloomberg wird Apple in diesem Jahr ein großes Update für das Betriebssystem seiner iPhones veröffentlichen. Das Update, das derzeit als iOS 18 bekannt ist, wird sich stark auf die Überarbeitung des Home-Bildschirms und die Verbesserung der Benutzererfahrung konzentrieren.

Neuer Home-Bildschirm

Der Home-Bildschirm des iPhones hat seit seiner Einführung im Jahr 2007 wenig Veränderungen erlebt. Mit iOS 14 führte Apple die Möglichkeit ein, Widgets auf dem Home-Bildschirm hinzuzufügen, was die größte Veränderung seit Jahren war. Aber mit iOS 18 könnte Apple noch weiter gehen. Gurman deutet an, dass das Unternehmen eine "signifikante" Überarbeitung des Home-Bildschirms plant. Details darüber, was diese Änderungen beinhalten könnten, sind jedoch noch nicht bekannt.

Verbesserungen der Benutzererfahrung

Neben der Überarbeitung des Home-Bildschirms soll iOS 18 auch eine Reihe von Verbesserungen in Bezug auf die Benutzererfahrung mit sich bringen. Apple legt großen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit seiner Produkte und es ist davon auszugehen, dass das Unternehmen diese Aspekte weiter verbessern wird. Es wird erwartet, dass das neue Update Funktionen enthält, die das alltägliche Leben der Benutzer vereinfachen und gleichzeitig die Leistung und Effizienz des Betriebssystems verbessern.

Wir können also gespannt sein, welche spannenden Neuerungen das Update mit sich bringen wird und wie es die Art und Weise, wie wir unsere iPhones nutzen, verändern wird. Bleib dran für weitere Updates zu diesem Thema.

Source / Quelle: Via