iPad Extreme Case schützt sogar vor Bowlingkugeln

G-Form iPad Extreme Sleeve G-Form ist eigentlich für seine Ellbogen- und Knieschützer bekannt. Mit dem folgenden Produkt steigt die Firma aber in die Welt der Elektronik ein: Das G-Form iPad Extreme Sleeve ist so widerstandsfähig, dass das darin enthaltene iPad 1 sogar einer 3,5 kg schweren Bowlingkugel mit freiem Fall aus knapp 1 Meter Höhe standhält.

Obligatorisches Beweisvideo:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=k4uUhWtYDPk&feature=player_embedded

via


Miniot Cover: iPad 2 Smart Cover aus Holz

Die Idee des Smart Cover wurde in Windeseile auch von Drittherstellern adaptiert, und wir möchten euer Augenmerk heute auf das Miniot Cover lenken: Es ist sozusagen ein Smart Cover aus Holz.

Miniot iPad 2 Cover

Der niederländische Case-Hersteller Miniot nutzt für das aus einem Teil gefertigte Holz-Cover die selbe Magnet-Anordnung wie beim originalen Smart Cover von Apple, um das Cover optimal auszurichten, zu fixieren, und automatisch in den Ruhezustand zu versetzen (bzw. wieder zu aktivieren). Ebenso lässt sich das Cover einrollen und als iPad 2 Halterung in 3 Stellungen (Querformat flach, Querformat steil, Hochformat senkrecht) verwenden.

Miniot Cover für iPad 2

httpvh://www.youtube.com/watch?v=4SI6K-k_rBo&feature=player_embedded

via


iPad 2 Case

httpvh://www.youtube.com/watch?v=oR4LJEdG6_o&feature=player_embedded

Ein neues iPad Case ist aufgetaucht, dass allerdings nicht auf ein gewöhnliches iPad passt. Sieht also stark nach iPad 2 aus. Das Case zeigt einige Änderungen, die bisherige Gerüchte bestätigen, unter anderem eine Aussparung für die Kamera und das Case scheint zu versprechen, dass das neue iPad flacher und sogar etwas kleiner ist.
Es ist natürlich rein theoretisch möglich, dass sich jemand vermessen hat, aber das wäre dann bei einer Bestellung von 120 000 Stück doch eher unwahrscheinlich.

Werbebild für das iPad 2 Case

via


iPad 2: SIM-Karten-Einschub statt SD-Kartenslot?

Der für das iPad 2 berüchtigteSD-Kartenslot hat gerade etwas an Glaubwürdigkeit verloren: Wie AppleInsider berichtet, ist die seitliche Aussparung, die bisher dem Steckplatz für SD-Karten zugeschrieben wurde, in Wirklichkeit nur der leicht nach oben verschobene Einschub für die Micro-SIM-Karte.

iPad 2: Ist der vermeintliche SD-Karten-Platz nur der SIM-Karten Einschub?

Dieser Umstand würde auch eine Erklärung dafür liefern, dass an der Stelle in anderen iPad 2 Cases keine Aussparung vorhanden ist: Erstens bedarf der SIM-Karten-Platz nach Installation der Micro-SIM nicht mehr häufig händischen Zugang, andererseits benötigen iPad WiFi-Benutzer die Aussparung überhaupt nicht.

via


iPad 2: Neue Cases mit Aussparungen für 2 neue Anschlüsse

Die neuesten, angeblichen Cases für das kommende iPad 2 geben noch einmal Aufschluss über neue Anschlüsse: Zwei zusätzliche Aussparungen, die bisher noch nicht in iPad 2 Cases gesehen wurden, könnten darauf hindeuten, dass Apple noch etwas Besonderes im Ärmel hat:

iPad 2 Case mit neuen Aussparungen

Die Aussparung oben links am iPad wird allgemein am ehesten dem berüchtigten SD-Kartenplatz zugeschrieben.
Eine weitere an der Oberkante des iPads ist ein größeres Rätsel. Während viele von einem "Mini Display-Port" sprechen, könnte Apple hier auch - sofern die Case-Hersteller richtige Informationen zur nächsten Generation des iPad besitzen - etwas völlig neues und ungeahntes verbauen.
Auch der berüchtigte Lautsprecher hat natürlich seine eigene Aussparung links unten auf der Rückseite.

iPad 2 Case mit neuen Aussparungen

via