iPhone News Logo - to Home Page

iPad 2 mit Kamera: Neue Softwarehinweise

7. September 2010Bilder, Gerüchteküche, iPad

iPad 2 mit Kamera? Video Call Debugging Funktion in der neuesten Firmware Kurzmeldung: 9to5Mac will ein iPad mit der neuesten Firmware, die angeblich gerade bei Apple getestet wird (wir berichteten), gesehen und fotografiert haben. Das Besondere daran: Es gibt eine Debugging-Funktion für Videotelefonie.

WERBUNG

Was denkt ihr? Wie sicher ist die Kamera im iPad 2?

via 9to5mac.com

WERBUNG

iOS 4.1 Beta: Neue Hinweise auf iPod Touch 4G, iPad 2, „UnknownHardware“

Hinweise auf iPod Touch 4G, iPad 2 und geheimnisvollen Neuling Die aktuellste Betaversion des iOS 4.1 ist wieder einmal Anlass, sich über kommende Produkte von Apple Gedanken zu machen. In neu entdeckten USB-Konfigurationsdateien wurden neue Referenzen auf „iPod4,1“, „iProd2,1“ und ein neues, mysteriöses „unknownProduct“ gefunden.

WERBUNG

„iPod4,1“ ist relativ selbst-erklärend – der iPod Touch der 4. Generation (1. Design-Revision). Beim iProd2,1 handelt es sich höchstwahrscheinlich, wie schon bei den letzten Code-Hinweisen um das iPad 2.
Neu ist jetzt allerdings das „unknownProduct“. Dass es sich hier nicht bloß um einen Platzhalter handelt, zeigt die Product ID 20547 – es ist also ein existentes Produkt, auf das sich die Programmierer hier beziehen.

Laut AppleInsider könnte es sich hier um die berüchtigte Neugeburt von Apple TV (oder iTV) handeln.

via appleinsider.com

WERBUNG

Neue Gerüchte zu 7-Zoll iPad

18. August 2010Gerüchteküche, iPad

Kommt das iPad 2 in einer 9,7- und einer 7-Zoll-Version? Die Gerüchte rund um ein mögliches Mini-iPad mit 7 Zoll, als zusätzliche Variante zum 9,7-Zoll iPad, erhalten frischen Wind:

WERBUNG

Nach dem Bericht von DigiTimes vor einer Woche hat jetzt laut 9to5Mac die taiwanesische Zeitung „Economic Daily News“ angegeben, dass Apple das kleinere iPad-Modell noch vor Jahresende verkaufen werde.
Der Artikel (in chinesischer Sprache) nennt mehrere Hersteller von iPad-Komponenten, darunter Chimel Innolux (Displays), Cando Corporation (Touchscreen-Technologie) und Compal Electronics (genereller Zusammenbau).

Die ersten Gerüchte zum Mini-iPad gab es übrigens bereits Anfang April 2010: Die Meldung (ebenfalls Digitimes) handelte von einem iPad mit 5-7 Zoll.

WERBUNG

iPhone 5 und iPad 2: Erste Feldtests in Kürze?

17. August 2010Gerüchteküche, iPad, iPhone

Der folgende Code-Ausschnitt aus dem aktuellen iOS mag zwar unspektakulär und einfach aussehen, er hat es aber in sich:
Apple: Feldtest für neue iProdukte

WERBUNG

Es handelt sich hier nämlich um Apple’s hauseigene Umgehung der iPhone-/iPad-/iPod Touch Aktivierung via iTunes. Noch nicht veröffentlichte Hardware (siehe „_checkif_unreleased_hardware“ im Code) muss so von den Testern nicht immer erst aktiviert werden, bevor die Betriebsversuche „in der Wildnis“ starten können.
Genannt werden die Codenamen iPhone3,2 und iPhone3,3, sowie ein iProd2,1 (Auch im iOS 3.2 gab es erste Code-Referenzen auf diese drei Produkte).
Der Codename iPhone3,1 tauchte erstmals im März 2009 auf und entpuppte sich 15 Monate später als iPhone 4. Das iProd1,1 dagegen wurde im Lauf der Testphase in iPad1,1 umbenannt und als iPad vorgestellt. Könnte iProd2,1 also der Codename für die berüchtigte Mini-Version des iPad 2 sein?

Die aktuellen Gerüchte zu einem kommenden CDMA-iPhone werden durch das hier bereits eingetragene iPhone-Duo 3,2 und 3,3 deutlich bestärkt. Zusätzlich gibt die Tatsache, dass die Versionsnummer nicht auf 4,1 bzw. 4,2 geändert wurde, Anlass zur Annahme, dass es sich beim iPhone 5 hauptsächlich um kleinere Hardware-Updates handeln wird.

via macrumors.com

iPad 2 mit 3-Achsen-Gyroskop?

12. August 2010Gerüchteküche, iPad

iPad 2 mit 3-Achsen-Gyroskop? Bekommt das iPad 2 ein Gyroskop?
Die Hinweise darauf sprchen eine recht klare Sprache – auch, wenn die nächste iPad-Generation erst für Anfang 2011 erwartet wird.

WERBUNG

Im Rahmen einer iPad-Analyse von UBM TechInsights wurde das iPad komplett zerlegt – nicht zum ersten Mal, wohlgemerkt – und dabei gleich neben dem Anschluss für den Accelerometer einen weiteren, bislang freien, Anschluss mit 24 Pads gefunden. Im iPhone 4 gibt es an dieser Stelle ebenfalls einen zweiten Slot, und dieser ist vom Gyroskop belegt.

In der Zeit, in der Apple an iPad und iPhone 4 arbeitete, wurden zudem mehrere Gyroskope getestet – darunter solche mit 16 Pads (für das iPhone 4), und 24 Pads (vermutlich für das iPad).

„Apple probably chose to wait until the next iteration of the iPad to introduce gyroscope capabilities [and plans] to use [the] ST Micro’s L3G4200D to reduce the amount of [software] development required,” Bitton said.

Ein Gyroskop liefert im Vergleich zum Accelerometer genauere Daten zur Lage des Geräts, und ist dabei nicht auf Bewegung angewiesen (vgl. Accelerometer), sondern kann auch in stabiler Lage genau messen, wie das Gerät im Raum liegt.

Zum vollständigen Artikel: Apple iPad upgrade likely to get STMicro gyro

Seite 55 von 55« Erster...102030...5152535455
Letzte Tweets