iPad mini: Keine neuen Modelle wegen iPad Pro?

Erst vor kurzem hat Apple neben dem iPad Air 2 auch das iPad mini 3 vorgestellt, das zusammen mit seinem großen Bruder dafür sorgen soll, dass die Tablet-Verkaufszahlen Apples wieder steigen. Laut eines neuen Berichts aus Taiwan könnte das iPad mini 3 aber das letzte iPad mit 7,9 Zoll großem Display gewesen sein, da dieses ab 2015 nicht mehr mit neuen Modellen bedacht werden soll.

iPad Air 2 & iPad mini 3: Lieferzeit verbessert sich minimal

Weiterlesen


iPad Pro: TSMC soll Apple-A8X-CPU fertigen

Die Apple-A8X-CPU soll im iPad Air 2 erstmals zum Einsatz kommen, das im Laufe des morgigen Tages vorgestellt werden dürfte. Auch im geplanten iPad Pro mit 12,9 Zoll großem Display soll die Apple-A8X-CPU Verwendung finden, wobei "Digitimes" nun herausgefunden haben möchte, dass TSMC als Zulieferer für die A8X-Variante des iPad Pro zuständig sein wird.

iPad Pro: Analyst skeptisch bezüglich Launch des 12.9-Zoll-Tablet

Weiterlesen


iPad Pro: Apple verzögert Produktion wegen iPhone 6 Plus

In einer Woche lädt Apple in Cupertino zu einer neuen Keynote, in diesem Falle für die neuen iPads und Macs – das iPad Pro wird aber anscheinend kein Teil der Präsentation sein. Denn Apple soll sich dazu entschlossen haben, die Massenproduktion des 12,9 Zoll großen iPads erst einmal zu verschieben, um den Fokus der Zulieferer auf ein aktuelles Problem zu legen.

12_9_ipad_ipad_4_mini_light-800x450

Weiterlesen


iPad Pro: Apple-A8X-Prozessor, Release noch 2014

Das Apple iPad Air 2 wird für Oktober 2014 erwartet, das iPad mini mit Retina-Display 2 eigentlich auch, wenngleich neue Gerüchte einen Release Anfang 2015 als möglich erachten. Fehlt noch das iPad Pro, also Apples angeblich geplantes Tablet mit einem 12,9 Zoll großen Display, dessen Einsatzbereich vor allem im professionellen Segment liegen soll.

iPad mit 12.9 Zoll soll Anfang 2015 erscheinen

Weiterlesen


Apple CEO Cook beschreibt die stagnierenden iPad-Verkäufe als „Bremshügel“

130824tekipad4-d993fVor Kurzem hatte Bloomberg berichtet, dass Apple auch weiterhin an einer großen 12,9 Zoll Variante seiner iPad-Serie arbeitet und so besser gegen die Konkurrenz gewappnet sein wird. Nun hat Walt Mossberg von Re/code einen Teil eines Gesprächs zwischen ihm und Tim Cook veröffentlicht, in dem der Apple CEO seine Meinung zum einbrechenden Tablet-Boom kund tut:

"In den ersten vier Jahren seit der Einführung des iPads hätten wir nichts besser machen können. Ich würde das, was momentan passiert als Bremshügel bezeichnen, und solche habe ich in jeder Sparte bisher gesehen", so Apple CEO Tim Cook.

Weiterlesen