iPhone News Logo - to Home Page

iOS 5 Jailbreak: Jetzt auch für Unlocker möglich

redsn0w - iOS Jailbreak Mit Redsn0w 0.9.9b5 für Mac hat das iPhone Dev Team nun den ersten „offiziellen“ Jailbreak für iOS 5 herausgebracht. Mit dieser Version ist es nicht mehr nötig, die Firmware händisch herunterzuladen. Einfach ausführen und jailbreaken.

WERBUNG

Wichtig ist dieses Update vor allem für die Unlocker unter uns: Redsn0w 0.9.9b5 erlaubt durch die Erstellung von Custom IPSW-Dateien (über „Extras – Custom IPSW“) das Updaten der Firmware ohne Baseband-Upgrade („baseband preservation mode“).
Damit funktioniert sowohl der ultrasn0w-Unlock als auch der Gevey-Unlock.

The new „Custom IPSW“ button on the Extras screen will create a custom IPSW without the baseband update for 4.3.3 or 5.0gm (iPhone3GS and iPhone4 only, for now). Remember not to accidentally restore to the stock IPSW after you create the custom one! The custom one begins with NO_BB_ (for „no baseband“).

You must enter „Pwned DFU“ mode before trying to use the NO_BB_ IPSW with iTunes (and your hosts file cannot be pointing to Cydia’s servers due to the new blob nonce mechanism they’re using in iOS5).

Für Windows Benutzer bleibt in redsn0w im Moment noch der Extra-Schritt des Downlaods erhalten (0.9.9b4, „Extras – Select IPSW“) – zumindest, bis das Dev Team „nach weiteren Tests“ redsn0w 0.9.9b5 veröffentlicht.
Alternativ kann aber das Tool sn0wbreeze 2.8b8 verwendet werden – auch dieses Tool schützt vor einem ungewollten Baseband-Update.

  redsn0w 0.9.9b5 für Mac (14,6 MiB, 1.145 hits)

  redsn0w 0.9.9b4 für Windows (13,9 MiB, 2.400 hits)

  sn0wbreeze 2.9.1 für Windows (22,3 MiB, 2.980 hits)

In Verbindung mit ultrasn0w1.2.4 sind damit alle Weichen für bereits entsperrte iPhones gestellt.

Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden wir, sofern Interesse besteht (Kommentare!), in den kommenden Tagen erstellen.

via

WERBUNG

iPhone 4 Unlock: Der aktuelle Stand mit iOS 5

14. Oktober 2011iOS, Unlock & Jailbreak

Derzeit erreichen uns viele Fragen zum Stand des iPhone 4 Unlocks, daher hier eine kurze Übersicht.

WERBUNG

Die gute Nachricht zuerst: Alle Geräte, die derzeit über einen funktioniernden Unlock verfügen, können bald problemlos auf iOS 5 aktualisiert werden.

Any iOS 4.x.x or lower device where ultrasn0w works, also works in iOS5 (even iPad BB on 3GS). But *please wait* for our update!

Wer auf einen Unlock angewiesen ist, sollte allerdings derzeit auf keinen Fall auf iOS 5 updaten. Nachdem ein Software-Unlock des iPhone 4 derzeit nur mit Baseband-Version 01.59.00 möglich ist, sollte man zuerst auf grünes Licht der Jailbreak- und Unlock-Community warten. iPhone Dev Team und Konsorten arbeiten bereits an der „Custom IPSW“-Erstellung für iOS 5, die ein Firmware-Update ohne Baseband-Update erlaubt.

Ultrasn0w: iPhone Unlock

Grundsätzlich ist das iOS-Update über diesen Weg für Mac-User bereits möglich, ist aber etwas komplizierter und evtl. mit Gefahren verbunden (Details weiter unten im zitierten Text).

Das Dev Team arbeitet zur Zeit ebenfalls an einem ultrasn0w Update für bestehende Unlocks. Soweit wir wissen, werden aber keine zusätzlichen Baseband-Versionen unterstützt.

Auch der Exploit für den Gevey-Unlock wurde mit iOS 5 und der aktuellsten Baseband-Version übrigens geschlossen, d.h. dass Gevey nur noch bis iOS 4.3.3 funktioniert. Mit einem „Custom ISPW“ Update auf iOS 5 sollte Gevey allerdings weiterhin funktionieren.

Detail-Infos zum Jailbreak und Unlock in iOS 5: Weiterlesen →

WERBUNG

iOS 5.0 Jailbreak bereits möglich!

MuscleNerd: Infos zum iOS 5 Jailbreak Status Weil es zwischen der letzten Betaversion von iOS 5.0 („Golden Master“) und der finalen, gestern veröffentlichten Version keinen Unterschied gibt, ist auch bereits ein Jailbreak von iOS 5.0 möglich.
Bis Dev Team & Co. die offiziellen Download-Links direkt in die Jailbreak-Tools einbauen, reicht es, die Firmware manuell herunterzuladen und dann in redsn0w bzw. sn0wbreeze auszuwählen.

WERBUNG

Der Jailbreak ist aber nach wie vor tethered, d.h. bei einem Neustart muss das Gerät mit einem Computer verbunden und speziell gestartet werden („tethered boot“).

Unlocker sollten von einem Update wie üblich Abstand nehmen, bis die Funktion „Baseband nicht aktualisieren“ auch in die neueste Jailbreak-Version integriert werden kann. Ein solches Update wird aber demnächst möglich sein!

Eine Notiz zum Gevey-Unlock: Auch hier ist es dringend nötig, mit dem Update noch zu warten, bzw. das verwendete iPhone 4 möglichst bald wieder auf iOS 4.3.3 zurückzusetzen, bevor Apple die ältere Firmware nicht mehr signiert (und dadurch das Downgrade verhindert)!

via

WERBUNG

Jailbreak: Großes Update von redsn0w

Das iPhone Dev Team spendiert dem Jailbreak-Tool redsn0w ein Update mit einigen neuen Funktionen. Die neue Version redsn0w 0.9.9.b1 steht beim iPhone Dev Team zum Download bereit.

WERBUNG

Man kann per DFU Mode nun bestimmen lassen welche Firmware auf dem iDevice installiert ist. Nach erfolgreicher Bestimmung werden die relevanten Original Apple IPSW Firmware Dateien herunter zu laden. Funktioniert bisher leider noch nicht mit Betaversionen.

Im Punkt Extras gibt es  einige neue Funktionen:

  • Just Boot: Tethered Boot Option nach Jailbreak
  • Pwnd DFU: Bringt das iDevice in den DFU Mode
  • Recovery Fix: Führt das iDevice aus der bekannten iTunes 1015-Fehlerschleife wenn man versucht, eine niedrigere Baseband Version zu installieren
  • SHSH Blob Management: Aufrufen, prüfen, speichern, suchen von SHSH-Blobs. Dazu später noch genaueres.
  • Select IPSW: Hier kann die Firmware Datei händisch ausgewählt werden
  • Preferences: Die Einstellungen für Boot Logo und Kernel Boot Argumente beim tethered Boot.

Bei den neuesten Versionen ist „nur“ ein tethered Jailbreak (bis iOS 4.3.3) möglich.

redsn0w 0.9.9b1 for Mac

redsn0w 0.9.9b1 for Windows

Seite 3 von 3123
Letzte Tweets