Snowboarder, der in einer tiefen Gletscherspalte gefangen ist, rettet sein Leben mit dem iPhone

Die SOS-Notfallfunktion des iPhones hat einem britischen Snowboarder das Leben gerettet, nachdem er in den Schweizer Alpen in eine Gletscherspalte gestürzt war, berichtet der australische Sender 7 News.

Der 41-jährige Personal Trainer Tim Blakely war allein mit dem Snowboard in 10.000 Metern Höhe in den Alpen unterwegs und stürzte über 13 Meter in eine versteckte Gletscherspalte. Blakely landete auf einer brüchigen Schneebrücke, die ihn vor einem weiteren Sturz bewahrte, aber er glaubt, dass er ohne die Notfall-SOS-Funktion seines iPhones völlig aufgeschmissen gewesen wäre.

Um die Funktion zu aktivieren, drückte Blakely fünfmal auf den Einschaltknopf seines iPhones und löste damit einen Notfallprozess aus, der die Rettungsdienste kontaktierte, seinen genauen Standort übermittelte und seine Notfallkontakte benachrichtigte. Die Funktion war besonders nützlich, da sie nicht auf die Berührung des Bildschirms angewiesen war, auf den der schmelzende Schnee und das Eis in der Gletscherspalte tropften. Die Schweizer Rettungsdienste konnten Blakely dann zu Hilfe kommen.

In einem Beitrag auf Instagram bedankte sich Blakely bei Apple und erklärte, dass diese Erfahrung seine "Wertschätzung für das Leben dramatisch verändert" habe. Obwohl er ein erfahrener Snowboarder mit 17 Jahren Erfahrung sei, sei er auf die Situation in der Gletscherspalte nicht vorbereitet gewesen und rief andere Snowboarder zur Vorsicht in unbekannten Umgebungen auf.

Der Notruf SOS ist seit seiner Einführung mit iOS 11 eine wichtige Funktion des iPhones, die inzwischen auch auf die Apple Watch ausgeweitet wurde. Das lebensrettende Potenzial verschiedener Apple-Geräte, darunter das iPhone, die Apple Watch und die AirPods, wurde in den letzten Jahren oft hervorgehoben und stand sogar im Mittelpunkt von Apples eigenen Marketingkampagnen.

Via


WhatsApp: VoIP-Funktion auf Screenshots aufgetaucht

WhatsApp: VoIP-Funktion auf Screenshots aufgetaucht

Kurz nachdem die Übernahme von WhatsApp durch Facebook in trockenen Tüchern war, hat CEO Jan Koum auf dem MWC 2014 in Barcelona Infos zu neuen Features des Messengers gegeben. Unter anderem ist eine VoIP-Funktion geplant, welche die App zu einem Konkurrenten von Skype machen würde. Aber auch Viber Line und Co. wären Alternativen, mit denen man sich künftig messen müsste. Jetzt sind erste Screenshots zur VoIP-Funktion aufgetaucht.
Weiterlesen


iPhone 5: Gleiche Preise wie iPhone 4S

iPhone 5 Veröffentlichung: Vodafone und O2 plaudern
Wie berichtet wird das neue iPhone 5 (Code N42)  in der Keynote am Mittwoch, 12. September 2012 präsentiert. Nun sind die ersten Details zu Preisen und Verfügbarkeit durchgesickert...
Weiterlesen


Gewinnspiel: Alles Neu und 1.000 Fans!

Es gibt etwas zu feiern: In den letzten Tagen haben wir unserer Blog-Engine ein saftiges Upgrade, und der Fassade ein ordentliches Facelifting verabreicht, und inzwischen sollten die gröbsten Falten ausgebügelt sein. Gefällt euch das neue Design?

iPhone-News im neuen Design

Außerdem haben wir mit unserer Facebook-Fanseite die 1.000-Fans-Marke überschritten, und freuen uns riesig über den guten Anklang unseres Newsfeeds in Facebook!

Wie schon erwähnt konnten wir zudem vor einigen Tagen unser Team kräftig erweitern, um euch künftig noch besser auf dem Laufenden halten zu können.

Weiterlesen