iPhone News Logo - to Home Page

Reviews: Der iPod Touch 4G im Test

Apple's iPod Touch 4G Seit kurzem gibt es erste Meldungen von Versandbestätigungen an iPod Touch 4G Vorbesteller, und ab heute ist es den Empfängern von iPod Touch 4G Testgeräten offiziell erlaubt, Reviews und Testberichte zum neuen iPod Touch zu veröffentlichen.

WERBUNG

Der neue iPod Touch kommt, wie bereits berichtet, mit Retina Display (960×640), FaceTime und HD-Video, Gyroskop sowie dem leistungsstarken und energiesparenden A4 Chip. Für die Konnektivität sind WiFi (802.11b/g/n), Bluetooth 2.1 +EDR und Nike+-Unterstützung verbaut. Interessanterweise bringt es zwar auch das Retina Display des iPT auf stolze 326 ppi, es handelt sich jedoch nicht um die IPS-Technologie des iPhone 4. Bemerkbar macht sich das aber anscheinend nur in extremen Einblickwinkeln.

Vom Design her hat man sich nicht am iPhone 4 orientiert, sondern behält das bisherige iPod Touch Design in den Grundzügen bei. Dafür wurde der kleine Alleskönner aber noch etwas dünner gemacht.

Vergleich: Fotos von iPod Touch 4G und iPhone 4 Die Kamera auf der Rückseite liefert HD-Videos (960×720) oder Fotos in derselben Auflösung (0,7 MP), auf der Vorderseite gibt es eine VGA-Kamera für FaceTime. Wie schon beim Display ist bei den Fotos das iPhone 4 etwas vorn: Die Bildqualität ist ohne Zweifel besser, für Schnappschüsse dürfte aber auch die Qualität der iPod Touch Kamera ausreichen. Die Videoqualität sei dagegen überraschend gut.

Was den Sound betrifft, so wurden auch Klang und Wiedergabe leicht verbessert – empfohlen wird aber trotzdem immer noch, auf den externen Lautsprecher zu verzichten.

Alles in allem ist der neue iPod Touch 4G eine solide Weiterentwicklung seines Vorgängers, und auf jeden Fall zu empfehlen!

Preismäßig sieht es übrigens so aus: Das günstigste Modell beherrbergt 8 GB Speicher und kostet bei Apple 229 Euro. Für 32 bzw. 64 GB bezahlt man 299 bzw. 399 Euro.

Eine Liste von Reviews zum iPod Touch 4G:

Zum vollständigen Artikel: Hands on: Apple iPod touch 4G review | News | TechRadar UK

via macerkopf.de

WERBUNG

Apple: Werben und Verkaufen – monatlich Google Ads für 1 Million $ und 6 Millionen verkaufte iOS-Geräte?

Google Ads Leak: Firmen mit den meisten Werbeausgaben bei Google Zwei unabhängige Berichte ergeben ein nettes Info-Ensemble:
Aus dem Google Ads Leak vom vergangenen Wochenende ist unter anderem ersichtlich, dass Apple im Juni knapp 1 Million US-Dollar pro Monat für Google Ads Werbeeinschaltungen ausgegeben hat. Auch für Google’s Android wurden demnach ca. 1 Million $ in Werbung investiert.
Den ersten Platz bei den Top 10 der Google-Werbenden bekommt AT&T mit 8 Millionen US-$.

WERBUNG

Zum vollständigen Artikel: AdAge reveals secret Google Adwords big spenders – Google 24/7 – Fortune Tech

Ein anderer Bericht spricht von 6 Millionen verkauften iDevices pro Monat: Apple habe demzufolge inzwischen über 120 Millionen iOS-Geräte verkauft, 24 Millionen sollen bis zum Jahresende dazukommen.
Anlass für die Hochrechnung auf insgesamt 6 Millionen iPhones, iPads und iPod Touches bieten Informationen zur Herstellung der neuen Produkte: Zum vollständigen Artikel: AdAge reveals secret Google Adwords big spenders – Google 24/7 – Fortune Tech2 Millionen iPads werden pro Monat hergestellt (bald gesteigert auf 3 Millionen), 2 weitere Millionen iPhone 4 werden monatlich verkauft. Dazu kommen die Anteile des iPod Touch, die neuesten Berichten zufolge bei 37,7 Prozent liegen – also vermutlich wiederum ca. 2 Millionen iPod Touches.

Zum vollständigen Artikel: Apple sells over 6 million iOS devices/month

WERBUNG

MuscleNerd: Userland-Jailbreak für iOS 4.1?

Auf die Frage eines Twitterers antwortete MuscleNerd mit interessanten – wenn auch knappen – Infos:

WERBUNG

@TechXero: @MuscleNerd I know tons already asked this but is the iOS4.1 gonna be a userland jailbreak as usual or will redsn0w be making a comeback?

@Musclenerd: @TechXero it’ll be userland JB if @comex can pull trifecta. Else, wait for new HW cycle (also remember: hole!=exploit)

Wenn alles klappt, könnte es also schon bald einen iOS 4.1 Userland-Jailbreak à la JailbreakMe geben. Falls nicht müssen wir uns wohl bis zur Vorstellung der iGeräte der nächsten Generation gedulden.

WERBUNG

iPod Touch 4G: Vibration und Notruf-Funktion?

Kurz vor dem Verkaufsstart des neuen iPod Touch (4. Generation) gibt die englische Apple-Produktseite jetzt Hinweise auf neue Funktionen:

WERBUNG

1. Der neue iPod Touch kann vibrieren
iPod Touch 4G mit Vibration
Apple hat diese Funktion anscheinend hinzugefügt, weil der neue iPod Touch auch FaceTime-fähig ist. Ob die Vibration zukünftig auch von anderer Seite nutzbar ist, zum Beispiel für taktiles Feedback in Spielen, ist bisher offen.

2. iPod Touch mit Notruf-Funktion?
iPod Touch 4G mit Notruffunktion
Hier könnte es sich natürlich um einen eingeschlichenen Fehler eines Photoshoppers bei Apple handeln. Andererseits könnte es auch sein, dass auch VoIP-Geräte über eine Notruffunktion verfügen müssen. Bekommt der Passcode-Screen des iPod Touch 4G wirklich einen Notruf-Button?

via 9to5mac.com und 9to5mac.com

Hands-On Videos: iPod Touch 4G, iPod Nano 6G, iPod Shuffle 4G und Apple TV

Nur 2 Tage nach Apple’s Musik-Event gibt es auf CNET TV erste Hands-On Videos zu den neu vorgestellten Produkten:

WERBUNG

iPod Touch 4G

iPod Nano 6G

iPod Shuffle 4G

Apple TV

via benm.at und cnettv.cnet.com

Seite 20 von 34« Erster...10...1819202122...30...Letzter »
Letzte Tweets