iPhone News Logo - to Home Page

iTunes 10: Bedenkenlos für Jailbreak und Unlock, aber Klingelton-Einschränkung

iTunes 10 mit Ping Wie MuscleNerd via Twitter bekannt gegeben hat, ist das soeben von Apple veröffentlichte iTunes in Version 10 bedenkenlos auch mit iPhones mit Jailbreak und/oder Unlock verwendbar.
Der iPhone-Hacker warnt aber gleichzeitig davor, unbedacht das Upgrade auf iOS 4.1 einzuspielen. Dieses schließt nämlich die PDF-Sicherheitslücke und neutralisiert dadurch den Jailbreak.

WERBUNG

iTunes 10 is safe for JBers+unlockers: DFU mode, syncing, selecting IPSW, all okay.
(Stay away from 4.1 next week though!)

Nähere Infos zu den Änderungen in iTunes 10 gibt es zum Beispiel bei den Kollegen von BenM.at

Update: Einen Nachteil scheint iTunes 10 doch mit sich zu bringen: Klingeltöne können in der neuesten Version nicht mehr selbst erstellt werden, sondern können nur noch als vorgeschnittene Dateien gekauft werden.
Zum vollständigen Artikel: You can’t make your own ringtones in iTunes 10

WERBUNG

Apple Musik Event: Zusammenfassung aller Neuheiten

Apple’s gestriges Musik-Event war voller toller Neuerungen und Gadgets. Hier kommt die Kurzzusammenfassung der Apple-News vom 1. September:

WERBUNG

Alle Neuerungen von Apple

Apple TV Apple TV wird anscheinend doch nicht iTV heißen, wurde dafür aber in der letzten Zeit mit vielen neuen Features vollgepackt. Der neue Service baut vollkommen auf Streaming auf, belegt nur mehr 1/4 des ursprünglichen Platzes, und kommt mit HDMI-Ausgang, Ethernet-Anschluss, 802.11n WiFi und dem unschlagbaren Preis von 99 $.
Zum vollständigen Artikel: The New Apple TV

iTunes bringt in Version 10 vor allem eine große Neuerung: Ping, Apple’s neues Social Network für Musik. Weiterlesen →

WERBUNG

Alle Gerüchte zu Apple’s Musik-Event 2010

Apple iPod-Event im September 2010 Was wird Apple beim heutigen Musik-Event in San Francisco vorstellen?
Hier eine kurze Zusammenfassung der Gerüchte der letzten Wochen:

WERBUNG

Der iPod Touch 4G – da sind sich inzwischen fast schon alle einig – wird im neuen Design und mit Kamera + Retina Display herauskommen. Steve Jobs deutete schon vor einiger Zeit an, dass noch vor Jahresende zusätzliche Geräte mit FaceTime-Kapazitäten präsentiert würden. Wird es vielleicht sogar eine 3G-Version geben, die den mobilen Datentransfer am iPod Touch von der Notwendigkeit von WiFi-Netzwerken unabhängig macht? Auch ein Modell mit 128 GB wurde diskutiert, klingt aber in unseren Augen nicht ganz glaubwürdig.

Der iPod Nano könnte anderen Gerüchten zufolge verkleinert und mit TouchScreen ausgestattet werden. Die kürzlich aufgetauchten 2-Zoll-Cases und Displays könnten aber auch ein ganz neues iDevice andeuten.

Der Begriff iTV hat in der letzten Zeit immer häufiger die TechBlogs zum Schreiben inspiriert. Bringt Apple die Weiterentwicklung des gescheiterten „Apple TV“ jetzt groß heraus? Kommen vielleicht sogar Auflösungen von bis zu 1080p? Gerüchte gab es genug – von der Möglichkeit, die anderen iDevices als Fernsteuerung für das neue iTV zu verwenden, bis hin zu iOS und eigenem AppStore.

Rund ums iPad wird gemunkelt, dass iOS 4 endlich auch für das Tablet fertiggestellt wurde und im Rahmen des Events präsentiert wird.

Auch Gamecenter, ein Cloud-basiertes iTunes (Stichwort Streaming) und iLife dürften beim Herbst-Event von Apple zumindest eine Erwähnung bekommen.

Was denkt ihr zu den ganzen Gerüchten? Was haltet ihr für sicher, was für unglaubwürdig? Worüber würdet ihr euch am meisten freuen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

via 9to5mac.com und benm.at

WERBUNG

CopyTrans Manager jetzt auch für iPhone 4 und iPad

29. August 2010iPad, iPhone, iPod Touch & Co.

CopyTrans Manager jetzt auch für iPhone 4 und iPad Die Alternative zu iTunes, CopyTrans Manager (Windows), macht einen großen Schritt nach vorn: Ab sofort ist die kostenlose Software auch mit iPhone 4 und iPad kompatibel.
Neben der eifnachen Drag&Drop Übertragung von Musik, Fotos, Videos, Klingeltönen etc. aufs iDevice bietet die neueste Version von CopyTrans Manager auch die Möglichkeit, Playlists zu erstellen bzw. verwalten, und in iOS 4 erstellte Playlists zu bearbeiten.
Die Installation auf einem USB-Stick ermöglicht zudem die Nutzung der Funktionen auf jedem beliebigen PC.

WERBUNG

Nähere Infos und Download: CopyTrans.de

Grafik: Apple’s Einnahmen nach Produkt

Apple, vor kurzem zur erfolgreichsten Tech-Firma der Welt aufgestiegen, verkauft bekanntermaßen eine ganze Reihe von Produktfamilien.
Andy Zak von Bullish Cross beantwortet jetzt die Frage, welches Produkt das lukrativste für Apple ist, und wie sich die Einnahmen auf die verschiedenen iProdukte aufteilen:

WERBUNG

Apple Einnahmen nach Produkt

Beeindruckend: Über 37 % aller Apple-Einnahmen gehen auf das Konto des iPhone, gleich dahinter liegt der Apple Mac mit ca. 28 %. Auch das iPad wird bis zum Jahresende knapp 17 % erreichen und damit den iPod auf Platz 3 ablösen.

Zum vollständigen Artikel: Bullish Cross: Just How Important is the iPhone to Apple’s Earnings Anyway?

via 9to5mac.com

Seite 40 von 43« Erster...102030...3839404142...Letzter »
Letzte Tweets