iWatch: Hohe Ansprüche an die Materialgüte des Gehäuses verzögern Marktstart

Apples iWatch könnte eine der wichtigsten Produktneuheiten 2014 sein. Doch zahlreiche Quellen sagen voraus, dass Apple keine iWatch vor dem zweiten Halbjahr bringen kann, weil man vor massiven Problemen im sehr komplexen Produktionsprozess steht.

Nun berichtet die Digitimes konkret, dass das Gehäuse und dessen Oberflächegüte Apple und Produzent Qualcomm vor große Herausforderungen stellt.

Qualcomms hauseigene Smartwatch Toq
Qualcomms hauseigene Smartwatch Toq

Weiterlesen