Apple arbeitet an Cloud Support für iWork als Antwort auf Microsoft Office für iOS

Wie vor Kurzem berichtet arbeitet Microsoft mit Hochdruck an seiner mobilen Version von Office für iOS.

Gerüchten zufolge sollen Microsoft Word, Powerpoint und Excel per iCloud direkt mit der stationären Version von Office für Mac per iCloud synchronisiert werden können.

Dieser mögliche Vorteil gegenüber Apples iWork, mit Numbers, Pages und Keynote dürfte Apple ein Dorn im Auge sein. Einem Bericht von CRN zufolge arbeiteten Apple und VMware mit Nachdruck an einer Cloud Lösung für iWork und dessen mobiler Version...


Weiterlesen


iWork verschwindet endgültig am 31. Juli

Ein letztes Mal hat das US-Unternehmen Apple seine Kunden darauf aufmerksam gemacht, dass mit Vollendigung des 31. Julis alle iWork-Konten endgültig geschlossen werden. Der Umzug zum Nachfolger iCloud muss somit bis spätestens Ende Juli von Statten gegangen sein. Andernfalls verlieren Nutzer ihre gespeicherten Daten.

iWork verschwindet endgültig am 31. Juli
Weiterlesen


WWDC & iCloud: Alle Infos zum neuen Cloud-Dienst

Apple's neuer iCloud-Dienst ist eine der größten Neuerungen, die bei der WWDC Keynote von Steve Jobs vorgestellt wurden. Aber was ist die iWolke eigentlich? Hier findet ihr alle Infos!

Zentraler Knoten

iCloud ist ein zentraler Online-Knoten für kabellose Backups und Synchronisation für alle Apps, Dokumente, Bücher, Photos, Videos, Musik, Kalender und Kontakte, der diese Daten anschließend allen eigenen kompatiblen Geräten - sei es ein Laptop, Desktop, iPad, iPhone oder iPod Touch - zur Verfügung stellt.

iCloud: Zentraler Knoten für Backups und Synchronisation

5 GB gratis für alle

Und das Beste daran: iCloud ist kostenlos! Jeder Benutzer bekommt 5 GB Gratis-Speicherplatz in der iCloud, die nach Belieben mit Videos, Musik, Fotos oder Büchern für die jederzeitige Verfügbarkeit gefüllt werden können.

5 GB kostenloser iCloud Speicherplatz für alle

iTunes in the Cloud

Ausgenommen von diesen 5 GB sind Musik-Dateien, die über iTunes gekauft wurden ("iTunes in the Cloud"): Diese werden automatisch indiziert und zentral bereitgestellt. Der zusätzliche Abgleich der restlichen Musik-Bibliothek mit dem Online-Angebot ("iTunes Match")kostet 25 $ pro Jahr, und was bereits in der Cloud vorhanden ist, zählt ebenfalls nicht zum 5 GB Limit.

iTunes in the Cloud

Weiterlesen


„Back to the Mac“ – Special Event 20. Oktober 2010

Sehr kurzfristig hat Apple nächsten Mittwoch, den 20. Oktober, zu einem Special-Event eingeladen. Das Motto heisst "Back to the Mac". Auf der Einladung zum Event schaut hinter dem gekippten Apfel-Logo ein Löwe durch, was vermuten lässt, dass Apple die neue Version des Betriebssystems Mac OS X vorstellen wird. Diese neue Version, Mac OS X 10.7 wird wahrscheinlich den Zunamen "Lion" tragen.

War doch Snow Leopard ein relativ nüchternes Update, so könnte die neue Version einige interessante Neuigkeiten enthalten. Gemunkelt wird schon dass das neue Mac OS X 10.7 Lion vermehrt auf Cloud Services setzen wird. Wir werden auf jeden Fall nächsten Mittwoch berichten!

Weiters könnten bei diesem Event auch die neue iLife sowie iWork Suite vorgestellt werden. Auch ein Update des MacBook Air wäre längst überfällig...

Das Event wird um 19:00 Uhr beginnen.