iPhone News Logo - to Home Page

Breaking: OS X Lion ab sofort im Mac AppStore

20. Juli 2011Neuigkeiten, Software

Per Presseaussendung kündigte Apple vor wenigen Minuten an, worauf unzählige Apple-Fans bereits seit einiger Zeit warten: OS X Lion, die neueste Version eines der erfolgreichsten Betriebssysteme der Welt, ist ab sofort für nur 29,99 $ im Mac AppStore erhältlich!

WERBUNG

OS X Lion ist vollgepackt mit neuen Features, darunter neue Multitouch-Gesten, Mission Control, Launchpad, Resume, Versions und AirDrop.

Mac OS X Lion

Vollständige Presseaussendung im Anschluss: Weiterlesen →

WERBUNG

iPhone und iPad News: Die 5 wichtigsten Neuigkeiten der Woche

Jailbreak für alle Geräte mit iOS 4.3.3 inkl. iPad 2

Endlich: Ein untethered Jailbreak für das iPad 2 Die wohl beste Nachricht der Woche ist das Update für jailbreakme.com auf Version 3.0. Comex‘ neuester Meisterstreich ermöglicht den untethered Jailbreak für alle iOS-Geräte mit Ausnahme von AppleTV („modifiziertes iOS“), also iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 2, iPad, iPod Touch 4G & 3G per „Knopfdruck“.
In weniger als 24 Stunden konnten über 1 Million Geräte mit JailbreakMe.com für Cydia-Apps geöffnet werden.

WERBUNG

Neue Produkte: MacBook Air und OS X Lion ab 14. Juli erhältlich?

Werden die Apple Stores am 13. Juli wieder verhüllt? Die Hinweise auf einen Verkaufsstart der neuesten Generation des MacBook Air und des neuen Betriebssystems OS X Lion in der kommenden Woche häufen sich.
Als Grundlage für diese Gerüchte dienen einerseits Quellen aus den Apple Stores, andererseits „verlässliche, anonyme Quellen„.
OS X Lion wird als erstes komplettes Betriebssystem ausschließlich über den Mac AppStore vertrieben, und wirbt mit zahlreichen neuen Features wie „Missoin Control“ (einem deutlich verbesserten Expopsé), Auto-Save und Resume bis hin zu einer deutlichen Annäherung an die Vorteile von iOS.
Für alle, die wissen wollen, ob ihre Apps bereits mit OS X Lion kompatibel sind, gibt es übrigens eine detaillierte Übersichts-Tabelle.

iPhone 5: Features und Verkaufsstart

iPhone 5 Attrappe bei "Covert Affairs" Auch in der vergangenen Woche gab es wieder einige Meldungen rund um 8 MP Kamera, größeres Display, Qualcomm Weltchip, etc. Zwei unabhängige Berichte sprechen auch von einem zusätzlichen iPhone-Modell (iPhone 4S?), das als günstigeres Einsteiger-Modell dienen soll.
Apple habe bereits 15 Millionen iPhone 5 in Auftrag gegeben, die bis zum Herbst geliefert werden sollen. Aufgrund der komplizierten Fertigung sollen Präsentation und Verkaufsstart des iPhone 5 in den September verschoben worden sein, es könnte allerdings noch zusätzlichetwas verspäten.
Eine iPhone 5 Attrappe (Bild rechts) hat es sogar bereits ins Fernsehen geschafft.

Weiterlesen →

WERBUNG

OS X Lion ab 14. Juli verfügbar?

Nachdem Apple vor wenigen Tagen die letzte Betaversion von OS X Lion, auch bezeichnet als „Golden Master“, für Entwickler veröffentlichte, will 9to5Mac aus „verlässlicher Quelle“ gehört haben, dass OS X Lion am 14. Juli erscheinen soll.
Die selben Quellen warnen allerdings bereits jetzt, dass sich die Veröffentlichung aufgrund „kleinster Bugs“ nach hinten verschieben kann. Ein solcher Fall trat im vergangenen Jahr erstmals mit iOS 4.2 auf, als Apple den Start nach hinten verschob und mehrere Golden Master Versionen herausgab.

WERBUNG

Kommt OS X Lion am 14. Juli?

OS X Lion ist das erste Betriebssystem von Apple, das ausschließlich über den Mac AppStore erhältlich sein wird. Die Standardversion soll 29,99 $ kosten, die eigene Server-Version gibt es um 49,99 $. Auch die neueste Generation des MacBook Air wird für diesen Sommer erwartet – nachdem OS X Lion und das MacBook Air in der letzten Zeit ständig miteinander beworben wurden, wäre auch ein Start des MacBook Air am 14. Juli denkbar.

via 1, 2

WERBUNG

WWDC: Die 10 besten Neuheiten in Mac OS X Lion

Mac OS X Lion

WERBUNG

Mac OS X Lion ist die kommende, 8. Großversion von Mac OS X, und bringt mit seinen 250 neuen Features und deutlicher Ähnlichkeit zu iOS die Vorzüge von traditionellen Computern und Mobilgeräten zusammen.
Los geht’s im Juli, dann ist das Betriebssystem für 29,99 $ über den Mac AppStore zu haben.
Bei der WWDC Keynote wurden die folgenden 10 Funktionen des neuen Mac OS demonstriert:

  • Multitouch-Gesten wie in iOS
  • Vollbild-Applikationen (besonders wichtig für Notebooks)
  • Mission Control: deutlich aufgemöbeltes Exposé, „das beste Feature von Lion“
  • Photobooth Verbesserung mit Gesichts-Tracking
  • Launchpad: Starten von Apps nach iOS-Vorbild, mit einem Homescreen und App-Ordnern
  • Resume: Lion merkt sich alle Details eines Programms beim Schließen – von der Fensterposition bis hin zu markiertem Text.
  • Auto-Save & Versions: Time Machine für Deteien. Ersteres Feature macht automatische Sicherungskopien, zweitere erlaubt das Vergleichen und Wiederherstellen.
  • Mac AppStore als Standard-Installation, neu inkl. In-App-Kauf und Push Benachrichtigungen für die Downloads.
  • AirDrop: Natives P2P-Teilen von Dateien über WiFi (Drag&Drop über sichere Verbindung)
  • Mail Verbesserungen mit Vollbild-Layout, Drei-Spalten-Interface und schlauer Suche.

Weiterlesen →

HowTo: Zusätzliche Multitouch-Gesten am iPad & iPad 2 aktivieren (iOS 4.3)

15. März 2011iPad

Bei den vielen tollen Neuerungen in iOS 4.3 (Stichwort Personal Hotspot) blieb ein Feature leider auf der Strecke: Die Multitouch-Gesten sind bislang noch auf Entwickler beschränkt und können von Normalverbrauchern nicht verwendet werden.
Schade eigentlich – wer sie ausprobiert hat, will angeblich nie wieder ohne sie leben.

WERBUNG

Das Gute an der Sache ist, dass man für 4 Euro vorne mit dabei ist, und die Multitouch-Gesten auch am eigenen iPad oder iPad 2 nutzen kann. Hier die Kurzanleitung:

1. Xcode 4 im Mac OS X App Store kaufen (derzeit 3,99 Euro) und installieren.

2. Xcode starten und das iPad mit dem Computer verbinden. Es sollte jetzt in der Xcode Geräteliste angezeigt werden.

3. Auf „Use for Development“ („zum Entwickeln benutzen“) klicken.

4. Sobald Xcode nach den iOS-Entwickler-Zugangsdaten fragt, auf Abbrechen klicken und die nachfolgende Fehlermeldung ignorieren.

5. Nach Abschluss der Aktivierung des Entwicklermodus erscheint am iPad in den Generellen Einstellungen ein neuer Menüpunkt: Multitouch Gesten.

Zusätzliche Multitouch-Gesten am iPad aktivieren

Sobald ein Jailbreak für iOS 4.3 erscheint, wird man diese Option vermutlich gratis aktivieren können. Bis dahin können 4 Euro die Wartezeit deutlich verringern.

via

Seite 3 von 612345...Letzter »
Letzte Tweets