iOS 5: Startdatum, GM Download-Links

Wie gestern angekündigt, wird iOS 5 ab dem 12. Oktober für alle Benutzer verfügbar sein. Unter den 200 neuen Features der 5. iOS-Version sind auch das neue Benachrichtigungszentrum (Notifications), iCloud, Photo Stream, Twitter-Integration, verbesserte Funktionen für Safari, GameCenter, Mail, Geräte-übergreifende Synchronisation, sowie die neue Geo-Sharing App "Finde meine Freunde" (Family and Friends) zu finden.

iOS 5 wird am neuen iPhone 4S vorinstalliert sein, außerdem gibt es ein kostenloses Update für iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 1 und 2, iPod Touch 4G und 3G.

Die vorläufig letzte Beta-Version, auch genannt Golden Master (GM), steht seit kurzem auf den Apple Servern verfügbar. Die Dateien sind eigentlich für Entwickler gedacht, können aber ohne Apple Entwickler-Account und UUID-Registrierung installiert werden.
Downloaden kann man die Dateien z.B. hier:

iPad 2 (CDMA) iPad2,3_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPad 2 (GSM) iPad2,2_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPad 2 (WiFi) iPad2,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPad iPad1,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPhone 4 (CDMA) iPhone3,3_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPhone 4 (GSM) iPhone3,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPhone 3G[S] iPhone2,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPod Touch 4 iPod4,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPod Touch 3 iPod3,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw

httpvh://www.youtube.com/watch?v=LLJIef-e-7g&feature=related


Videos: Eine Tour durch iCloud.com

Erst vor wenigen Tagen wurde die iCloud-Beta für Entwickler geöffnet, jetzt gibt es erste Video-Touren, die den aktuellen Stand der Dinge zeigen:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=FpANHa8VsSw&feature=player_embedded

Die verschiedenen Features, inkl. Web-Versionen von Mail, Kalender, Kontakte und Finde Mein iPhone ähneln in ihrer Aufmachung stark dem iOS-Betriebssystem. Zudem sind iOS-typische Benachrichtigungen und Animationen im iCloud.com Erlebnis enthalten, und sogar eine iPad-ähnliche Multitasking-Leiste zum Wechseln zwischen Apps ist implementiert. Weiterlesen


MobileMe wird iCloud: Nähere Details zum Wechsel

Tabelle: Welche MobileMe Services werden in die iCloud übernommen? Mit einer neue Info-Seite zum kommenden iCloud-Dienst, bzw. zum Übergang zwischen bestehenden MobileMe-Services und den kostenlosen Features von iCloud, antwortet Apple jetzt auf die vielen Fragen der MobileMe-Kunden.
In aller Kürze: Die MobileMe Services Mail, Kontakte, Kalender, Lesezeichen, Finde mein iPhone und Back to My Mac werden weitergeführt bzw. in iCloud übernommen, iWeb publishing, Galerie und iDisk fallen dem Wechsel zum Opfer.
Zusätzlich gibt es in iCloud aber auch neue Features, wie iTunes in the Cloud, Photo Streams, Documents in the Cloud, automatische Downloads und Kauf-Log für Apps und Bücher, sowie Backup & Restore.

.Mac- und MobileMe-Accounts können in den neuen iCloud-Service übersiedelt werden.

Zudem werden zum Produktstart die wichtigsten Features auch über den Browser unter www.icloud.com, zugänglich sein:

Yes. Web access to iCloud Mail, Contacts, Calendar, and Find My iPhone will be available at icloud.com this fall.

In diesem Zusammenhang interessant: The guide to migrating personal data from MobileMe to iCloud

via


WWDC: Die 10 besten Neuheiten in Mac OS X Lion

Mac OS X Lion

Mac OS X Lion ist die kommende, 8. Großversion von Mac OS X, und bringt mit seinen 250 neuen Features und deutlicher Ähnlichkeit zu iOS die Vorzüge von traditionellen Computern und Mobilgeräten zusammen.
Los geht's im Juli, dann ist das Betriebssystem für 29,99 $ über den Mac AppStore zu haben.
Bei der WWDC Keynote wurden die folgenden 10 Funktionen des neuen Mac OS demonstriert:

  • Multitouch-Gesten wie in iOS
  • Vollbild-Applikationen (besonders wichtig für Notebooks)
  • Mission Control: deutlich aufgemöbeltes Exposé, "das beste Feature von Lion"
  • Photobooth Verbesserung mit Gesichts-Tracking
  • Launchpad: Starten von Apps nach iOS-Vorbild, mit einem Homescreen und App-Ordnern
  • Resume: Lion merkt sich alle Details eines Programms beim Schließen - von der Fensterposition bis hin zu markiertem Text.
  • Auto-Save & Versions: Time Machine für Deteien. Ersteres Feature macht automatische Sicherungskopien, zweitere erlaubt das Vergleichen und Wiederherstellen.
  • Mac AppStore als Standard-Installation, neu inkl. In-App-Kauf und Push Benachrichtigungen für die Downloads.
  • AirDrop: Natives P2P-Teilen von Dateien über WiFi (Drag&Drop über sichere Verbindung)
  • Mail Verbesserungen mit Vollbild-Layout, Drei-Spalten-Interface und schlauer Suche.

Weiterlesen


WWDC & iOS 5: Die 11 besten neuen iOS-Features (#6-11)

Hier kommen Nr. 6 bis 10 der besten Neuerungen in iOS 5.
Nummer 1 bis 5 findet ihr hier: WWDC & iOS 5: Die 11 besten neuen iOS-Features (#1-5)

6. Neue Kamera- und Fotos-App

Die neue Kamera App bringt zwei der am häufigsten geforderten Features in der Geschichte von iOS: Eine Verknüpfung vom Lockscreen, um die Kamera schneller (und ohne Entsperren des iPhones und Öffnen der App) zu starten, und die Verwendung der Lautstärkeregler zum Auslösen der Kamera.

iOS 5 mit neuer, verbesserter Kamera App inkl. Lockscreen-Shortcut und Lautstärkeregler als Shutter-Knopf

Auch neu sind einige grundlegende Bildbearbeitungs-Features in der Fotos App, inkl. "Quick Enhance" (automatisches Nachschärfen, Auto-Kontrast und -Farbkorrektur), Korrektur roter Augen, Zuschneiden etc.

iOS 5 mit verbesserter Fotos-App

7. Mail App überarbeitet

Auch die Mail-App wurde grundlegend überarbeitet, und ermöglicht jetzt Textformatierung (RichText), Einstellen der Einzüge bei Mail-Zitaten, Drag&Drop Email-Adressen in die An-, CC- und BCC-Felder, Markieren von Nachrichten für später, und Navigation in die Inbox via Swipe.

Weiterlesen