iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5: 8 MP Kameras von OmniVision und Sony?

8. Juni 2011Gerüchteküche, iPhone

iPhone Camera Icon Das einzige, was der WWDC Keynote am Montag fehlte, war ein neues iPhone. Weiter geht es also mit den Gerüchten zur nächsten iPhone-Generation.
Ob sie nun iPhone 5 oder iPhone 4S heißen wird, wir bleiben vorerst bei iPhone 5, weil es sich um die 5. Generation des iPhone handeln wird…

WERBUNG

Laut DigiTimes soll nicht nur der bisherige Kamera-Hersteller OmniVision, sondern auch Sony zu den Produzenten der 8 Megapixel-Kameramodule für das iPhone 5 gehören:

OmniVision has grabbed a majority of total CMOS image sensor (CIS) orders placed by Apple for the fifth-generation iPhone, market sources have claimed. Meanwhile, power amplifier (PA) supplier Avago Technologies has landed orders for the WCDMA version of the device for its first time, according to the sources.

About 90% of the CIS orders for Apple’s new iPhone will be supplied by OmniVision, while Sony takes up the remainder, the sources said. The upcoming device will feature a built-in 8-megapixel camera, the sources added.

Der Name Sony tauchte bereits im April in Kamera-Gerüchten zum iPhone 5 auf.

via 1, 2

WERBUNG

iPhone 5: „iPhone 4S“, 8 Megapixel-Kamera, kein LTE, kein NFC, Produktion ab August

Bereits Anfang des Monats gab es eine erste Meldung über verringerte iPhone 4 Produktion in Vorausblick auf den Start der 5. iPhone-Generation.

WERBUNG

Das iPhone 5 soll Gerüchten zufolge eine Metallrückseite bekommen.

DigiTimes bestätigt jetzt diesen Bericht, und meldet verringerte Produktion beider iPhone 4 Modelle – GSM und CDMA – im Hinblick auf den bevorstehenden Start der 5. Generation „im September“.
Das „iPhone 4S“ soll, in Übereinstimmung mit anderen Berichten, eine 8 Megapixel Kamera von OmniVision und Largan Precision, und den A5 Dual-Core Prozessor bekommen.

Die Produktion der 5. Generation beginnt dem Report zufolge im August. Reuters verkündete vor einigen Wochen einen Produktionsstart im Juli.

Einer „Research Note“ der Analysten von Bernstein zufolge wird die 5. Generation neben LTE auch kein NFC, z.B. für die neuen mobilen Bezahlmethoden, bekommen.

via 1, 2, 3

WERBUNG

OmniVision 1080p Kameras für noch dünneres iPhone 5, iPod Touch 5G?

OmniVision, Apple’s Hauptzulieferer von Kamera-Modulen für iOS-Geräte, stellt einen neuen CMOS-Chip vor, der ein noch dünneres iPhone 5 & Co. möglich machen könnte: Das neue OV5690 Modul liefert 5 Megapixel Auflösung für Fotos, volle 1080p (Full-HD) Videoaufzeichnung mit 30 fps, und bietet der Presseaussendung zufolge eine deutlich verbesserte Bildqualität.
Die wirklich großartige Neuerung ist aber die Größe: Vor allem in der Dicke konnte noch einmal kräftig eingespart werden, was besonders für dünne Mobilgeräte wie das iPhone von großem Vorteil ist.

WERBUNG

Bekommen iPhone 5 und iPod Touch 5G eine bessere Kamera?

The new camera module is a natural fit for a fifth-generation iPod touch and iPad 3. Due to space constraints and cost savings reasons, back cameras on iPods and iPads are crapped at 960-by-720 pixel resolution stills. This equals to just 0.7-megapixel photos, a far cry from iPhone 4′s five-megapixel stills.

via

WERBUNG

iPhone 5 Kamera: Bleibt Apple doch bei OmniVision?

8. April 2011Allgemein

Sony Exmor R Kameramodule für das iPhone 5? Die vage Andeutung von Sony CEO Howard Stringer, dass sich die Lieferung der besten Kameramodule an Apple verzögere, gab dem Gerücht freien Lauf, dass Apple von seinem bisherigen Kamera-Produzenten Omnivision zu Sony gewechselt haben könnte.
Analyst Yair Reiner von Oppenheimer & Co. war die undeutliche Formulierung des Sony CEOs allerdings nicht genug, und er fragte bei seinen Quellen aus Apple’s Zulieferer-Kette nach: Diesen zufolge gebe es keine Anzeichen für einen Manufacturer-Wechsel – man erwarte auch dort wieder OmniVision-Kameramodule im iPhone 5.

WERBUNG

The original article also quoted Stringer as saying: „It always puzzles me, why would I make Apple the best camera?“ Reiner interpreted this as a rhetorical question meant to suggest that Sony would not help Apple by supplying cameras for the next iPhone.
„A closer look at the article that sparked the conjecture suggests Stringer implied just the opposite — i.e. that the notion of such a hook-up was rather silly,“ Reiner said. „Based on our independent field work, we continue to strongly believe that OmniVision has won the image sensor slots on the next iPhone.“
Reiner said that he believes the „blogosphere has grossly inverted the meaning of Stringer’s statements.“ However, the original report from writer Jessica E. Vascellaro of the Journal also raised the question of what Stringer meant by his comments.

via

iPad 2 mit Kameras von OmniVision

30. Oktober 2010Gerüchteküche, iPad

Steve Jobs präsentiert das iPad Die Gerüchte zu einem iPad 2 mit integrierter Kamera reißen nicht ab (1, 2, 3, 4).
Jetzt gibt es erneut eine Meldung zur berüchtigten iPad-Kamera, und sie stammt von der Investment-Firma Detweiler Fenton: Das iPad 2 soll demzufolge 2 Kameras bekommen – eine 5 Megapixel-Kamera für die Rückseite und eine VGA-Kamera für FaceTime. Außerdem soll es einen schnelleren Prozessor geben.

WERBUNG

Detweiler meint, dass das iPad dem jährlichen Rhythmus folgt, und damit noch im Jänner vorgestellt wird, und im ersten Quartal 2011 verkauft wird. 2,5 Millionen Geräte sollen im ersten Quartal geliefert werden, was einen Verkaufsstart im späteren Verlauf des ersten Quartals nahe legt.

Zum vollständigen Artikel: Omnivision to make iPad 2.0 cameras — report
Zum vollständigen Artikel: A glance at Apple’s next iPad, iPhone chip

Letzte Tweets