iPhone News Logo - to Home Page

iOS 6 Apps: Größe der Apps um 16 bzw. 42 Prozent gestiegen

Die Technologie bleibt bekanntlich nicht stehen, denn der Fortschritt ist allgegenwärtig. Auch die Apps der verschiedenen Betriebssysteme verändern sich dabei immer mehr und werden zudem immer größer. Alleine zwischen März und September dieses Jahres konnten Apps im Durchschnitt 16 Prozent an Datenmenge zulegen. Bei Gaming-Apps waren es sogar 42 Prozent.

WERBUNG

iOS 6 Apps: Größe der Apps um 16 bzw. 42 Prozent gestiegen
Weiterlesen →

WERBUNG

iOS 5.0 beta 5: Sprachsteuerung, Bugfixes, Update-Rhythmus geknackt?

8. August 2011iOS

Mit der 5. Betaversion von iOS 5.0 hat Apple eine neue Testversion für Entwickler herausgegeben, die neben einigen Bugfixes aus der 4. Betaversion auch neue Hinweise auf erweiterte Voice-Dienste enthält: Um die Texteingabe auch mittels Sprachbefehl vornehmen zu können, wird Apple anscheinend die Leertaste etwas verkürzen, und dafür eine neue Taste mit Mikrofon in die Tastatur einfügen.

WERBUNG

Apple veröffentlicht iOS 5 beta 5

Die Änderung ist noch nicht für alle verfügbar, aber offensichtlich bereits im Code verankert und vorbereitet. Eine weitere Neuerung, die Apple bislang nicht offiziell vorgestellt hat, ist die erweiterte Unterstützung für Menschen mit Hörgeräten.

Entwickler, die sich näher mit dem Over-The-Air Update-Code beschäftigten, gehen von einer 6. Betaversion am 17. August aus:

Apple plans to release their next developer seed of iOS 5, Beta 6, on Wednesday, August 17th according to some codes a few developers sent our way. The sources, who provided us with the exact date and time of today’s iOS 5 beta 5 release (which we were skeptical of – because it was a Saturday), warns that because we are still days away from the planned release, the seeding can be delayed due to bugs or other reasons out of our control.

Zusätzlich hat Apple jetzt den AppStore Review Prozess erstmals auch für iOS 5 Apps geöffnet.

via
1
, 2, 3, 4

WERBUNG

iOS 5.0b4: Over-the-Air Update, neue iCloud-Features, WiFi Sync für Windows, tethered Jailbreak

24. Juli 2011iOS, Unlock & Jailbreak

Mit der 4. Betaversion von iOS 5 nutzt Apple erstmals den Over-the-Air Update-Modus, also das Update ohne Computer, direkt über das Internet (über WiFi oder 3G). Im Gegensatz zur ipsw-Datei der Vorgänger-Betaversion (824 MB) kommt dieses Update mit nur 133 MB aus, da es sich auf tatsächlich geänderten Code beschränkt.
Voraussetzung für die Nutzung des OTA-Updates ist das OTA-fähige iOS 5.0b3.

WERBUNG

Unter den Änderungen in der aktuellsten Betaversion finden sich auch die neu aktivierten iCloud-Features „Documente und Daten in Cloud“, mit deren Hilfe Dokumente und App-Daten kabellos auf den Apple-Servern gesichert werden können:

Neu in iOS 5.0b4: Dokumente und Daten in iCloud

Zudem dürfen sich jetzt auch Windows-Benutzer auf kabellose Synchronisierung (WiFi Sync) freuen: Weiterlesen →

WERBUNG

iOS 5: Updates Over-the-Air, ohne iTunes?

OTA-Updates ab iOS 5? Mockup von Blogs DNA Für ein Firmware-Update von iPhone, iPad und iPod Touch muss bekanntlich eine kabelgebundene Verbindung (USB) zu einem Computer hergestellt werden, das Update wird anschließend über iTunes initiiert und installiert.
Bei AppleTV besteht dagegen auch die Möglichkeit, ganz ohne iTunes zu updaten.

WERBUNG

Die Software-mäßige Realisierung solcher Over-the-Air (OTA) Updates ist also in iOS bereits vorhanden. Mit iOS 5 könnten sie, wie 9to5Mac berichtet, auch für iPhone & Co. Realität werden und den Update-Vorgang vereinfachen:

Now, Apple wants to provide the same convenience to their iPhone users and is preparing to provide over-the-air iOS updates, starting this fall.

Multiple sources (one as far back as March) say the new feature will debut in iOS 5, meaning iOS 5 will not come over-the-air but following point updates to it will. Just like tethering in iOS 3, Apple has the technology but cannot just unleash it everywhere. Apple and Verizon Wireless are said to have been in talks over these wireless software updates since early this year. Sources could not comment on whether or not Apple is negotiating similar deals with AT&T or international iPhone carriers.

Apple ist, dem Bericht zufolge, bereits in Verhandlungen mit US-Provider Verizon (und möglicherweise bereits mit mehreren internationalen Providern), die aufgrund der großen Datenmengen einem solchen Update-Modus zustimmen müssen. Sollte es keine solche Provider-Zustimmung geben, wird vermutlich der traditionelle USB-Weg erhalten bleiben.

via

Letzte Tweets