Lima: Cydia-Alternative im Browser

Der Cydia Store ist die derzeit wohl beste Anlaufstelle für Tweaks, selbst wenn es die eine oder andere Alternative im Netz zu finden gibt. Eine interessante Alternative befindet sich gerade in Entwicklung, und zwar handelt es sich hierbei um Lima, das im Moment noch den Status einer Betaversion trägt und noch nicht mit einem offiziellen Erscheinungsdatum versehen wurde.

Lima: Cydia-Alternative im Browser

Weiterlesen


Adressbar Spoofing bei mobil Safari unter iOS 5.1

Major Security warnt vor einer Sicherheitslücke im mobil Safari unter iOS 5.1. Demnach kann ein Fehler im Javascript-Handling dazu genutzt werden, dem Nutzer eine falsche Adresse in der Adressbar vorzugaukeln. Wer dann nicht richtig aufpasst, fällt schnell auf Betrüger rein.

Adressbar spoofing bei Safari iOS

Weiterlesen


Konkurrenz für iPhone 4S? Galaxy Nexus glänzt in Browser-Benchmarks, verliert im Grafik-Bereich

Samsung Galaxy Nexus Das erste Smartphone mit Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" bringt wieder einmal frischen Wind in die Welt der Smartphones, und schafft es, sogar das iPhone 4S zu entthronen. Die Benchmarks sind aber nur im Speedtest (Browser, Javascript) geringfügig besser als das iPhone 4S.
In Sachen Grafik liegen iPhone 4S und iPad 2 allerdings auch trotz des neuesten Android-Smartphones (immerhin ist das iPad 2 bereits seit März auf dem Markt!) an erster Stelle - wichtig z.B. fürs Gaming.

Vor den Benchmark-Grafiken zeigen wir euch noch einen schnellen Videovergleich zwischen iPhone 4S und Galaxy Nexus: Weiterlesen


iOS 5: Startdatum, GM Download-Links

Wie gestern angekündigt, wird iOS 5 ab dem 12. Oktober für alle Benutzer verfügbar sein. Unter den 200 neuen Features der 5. iOS-Version sind auch das neue Benachrichtigungszentrum (Notifications), iCloud, Photo Stream, Twitter-Integration, verbesserte Funktionen für Safari, GameCenter, Mail, Geräte-übergreifende Synchronisation, sowie die neue Geo-Sharing App "Finde meine Freunde" (Family and Friends) zu finden.

iOS 5 wird am neuen iPhone 4S vorinstalliert sein, außerdem gibt es ein kostenloses Update für iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 1 und 2, iPod Touch 4G und 3G.

Die vorläufig letzte Beta-Version, auch genannt Golden Master (GM), steht seit kurzem auf den Apple Servern verfügbar. Die Dateien sind eigentlich für Entwickler gedacht, können aber ohne Apple Entwickler-Account und UUID-Registrierung installiert werden.
Downloaden kann man die Dateien z.B. hier:

iPad 2 (CDMA) iPad2,3_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPad 2 (GSM) iPad2,2_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPad 2 (WiFi) iPad2,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPad iPad1,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPhone 4 (CDMA) iPhone3,3_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPhone 4 (GSM) iPhone3,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPhone 3G[S] iPhone2,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPod Touch 4 iPod4,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw
iPod Touch 3 iPod3,1_5.0_9A5313e_Restore.ipsw

httpvh://www.youtube.com/watch?v=LLJIef-e-7g&feature=related


WWDC 2011 Videos: Nur mit Safari und iTunes zugänglich

Apple veröffentlichte vor ca. einer Woche die WWDC 2011 Session Videos für Entwickler.
Wie ein Google Chrome Benutzer jetzt bemerkt hat, lassen sich diese Videos allerdings nicht mit jedem Browser abspielen: In Google Chrome, Firefox und Opera erhält man anstatt der gewünschten Videos nur die Notiz, dass man Safari in Verbindung mit Mac OS X ab Snow Leopard oder iOS ab Version 4 verwenden müsse.

WWDC 2011: Session Videos nicht für Google Chrome zugänglich

Interessant ist auch, dass die Videos mit dem selben H.264 Codec komprimiert sind wie auch die WWDC 2011 Keynote, die z.B. mit Chrome ohne Probleme darstellbar ist.
Es bleibt die Frage, zu welchem Zweck Apple andere Browser aussperrt...

via