Spotify: Shuffle-play-Modus für iOS-Nutzer kostenlos

Heute hat der beliebte Streaming-Anbieter Spotify ein Update für seine iOS-App veröffentlicht, die ein neues Feature mit sich bringt. Hierbei handelt es sich um den Shuffle-play-Modus, der auch ohne bestehendes Abonnement kostenlos genutzt werden kann – bislang war für die Wiedergabe von Spotify-Titeln auf iPhone und iPad ein kostenpflichtiges Abonnement notwendig.

Spotify für Apple iPad: Offizielle App als Download verfügbar

Weiterlesen


Digitale Musikverkäufe stagnieren erstmals

Die Verkäufe von digitaler Musik via iTunes, Amazon und anderen Plattformen verzeichnen erstmals in der Geschichte ein leichtes Minus. Seit dem Start von iTunes im Jahr 2003 gab es ausschließlich steiles Wachstum zu vermelden.

Grund zur Beunruhigung? Wohl eher nicht, denn mit dem Wachstum von Streamingservices wie iTunes Radio, Pandora, Spotify oder Rdio verdient die Musikindustrie über andere Wege...

itunesradio_hero

Weiterlesen


Die besten Apps für iOS 2013

Mit dem iPhone 5s, iPad Air und iPad Mini mit Retina Display hat Apple 2013 all jene Lügen gestraft, die dem Konzern aus Cupertino mangelnde Innovation und Stillstand vorgeworfen hatten.

Apple ist nach den Problemen an der Börse zurück im Rennen und so stark wie nie zuvor. Neben der guten Hardware entscheidet aber nach wie vor der Support mit guten Apps über die Möglichkeiten und Einsatzzwecke eines iDevices.

Und hier schlägt die Stunde der Apps. Wir haben für euch die wichtigsten Applikationen des Jahres zusammengetragen, die aus einem einfachen Smartphone und Tablet ein echtes Must Have machen: eben ein iPhone und iPad!

top apps appstore 2013
Weiterlesen


Napster & Spotify: iOS-Apps erhalten Update

Nachdem Napster zum Beginn seiner Zeit fast wieder gestürzt worden wäre, hat der Anbieter seine Dienstleistung leicht abgeändert und war so wieder ein tragfähiges Angebot. Mittlerweile hat sich Napster auf diese Weise zusammen mit Spotify einen ziemlich großen Teil des Musik-Kuchens abgeschnitten. Nun erhalten beide iOS-Apps ein Update.

Napster & Spotify: iOS-Apps erhalten Update
Weiterlesen


iRadio: Urheberrechte sind Apple nicht viel Wert

Urheber von kreativen Werken, wie viel Film und Musik, lassen sich gerne richtig gut bezahlen, geht es um die Verwendung ihrer Kreationen. Nicht umsonst zählen die Film- und Musik-Industrie mit zu den am besten verdienenden - trotz vieler kostenloser Angebote im Internet. Wer in letzter Zeit gut aufgepasst hat, der weiß, dass Apple möglicherweise einen Streaming-Dienst plant. Viel zahlen will der US-Konzern dafür allerdings nichts.

iRadio: Urheberrechte sind Apple nicht viel Wert

Fernsehen, Radio, Kino und Co. müssen allesamt Lizenzgebühren zahlen, die sich schlussendlich auf die Preise und Werbung übertragen. Wie die New York Post berichtet, scheint Apple das allerdings nicht mitmachen zu wollen. Stattdessen will Apple nur 6 Cents pro 100 gestreamten Liedern zahlen. Der Industriestandard soll übrigens bei knapp 21 Cents liegen. Spotify soll sogar angeblich 35 Cents zahlen.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass die Einführung des Streaming-Dienstes bereits mit dem iPhone 5 geplant gewesen sein soll. Darüber hinaus soll das iRadion mit den iAds und iTunes Match kombiniert werden. Auch soll der Service international veröffentlicht werden.

via