iPhone News Logo - to Home Page

iOS Bug: Gelöschte SMS bleiben im Spotlight Such-Index

19. April 2011Allgemein

Seit kurzem ist ein neuer iOS Bug bekannt, der zwar die Privatsphäre betrifft, aber wohl weniger Besorgnis als der mit iOS 4.3.2 gelöste FaceTime Bug auslösen dürfte:

WERBUNG

iOS Bug: Gelöschte SMS weiterhin in den Spotlight-Suchergebnissen

Gelöschte Kurznachrichten bleiben anscheinend dauerhaft im Such-Index von Spotlight, und werden dort bei treffendem Suchbegriff weiterhin als Treffer angezeigt. Beim Versuch, die gefundene aber nicht mehr vorhandene Nachricht zu öffnen, landet man allerdings nur in der SMS-Inbox.

Trotzdem sollte man sich bewusst sein, dass der/die Absender/in und die ersten paar Wörter jeder Kurznachricht auch trotz Löschen derselben weiterhin via Spotlight-Suche einsehbar sind.

Auch in den neuen Apple Support-Foren gibt es dazu bereits einige Meldungen.

via

WERBUNG

iOS 4 auf iPhone 3G beschleunigen

Auf dem iPhone 3G funktionieren aufgrund der älteren Hardware nicht alle Funktionen von iOS 4. Das ist bekannt und wird auf der Homepage von Apple auch so kommuniziert. Doch auch diese limitierte Version des iOS 4 ist oft leider sehr träge.

WERBUNG

iPhone 3G – User die iOS 4 verwenden können nur hoffen dass Apple hier in zukünftigen iOS (4) – Versionen noch nachbessert, sodass das System hier noch flüssiger läuft. Aber in der Zwischenzeit habe ich hier folgenden Trick gefunden:

In den Einstellungen hat man die Möglichkeit die Suchindizierung von Spotlight zu  definieren. Hier sollte man (möglichst) alle Optionen deaktivieren und erhält wieder Ressourcen für das System selber zurück. Wer die Spotlight-Suche sowieso bisher nicht genutzt hat kann alle Punkte deaktivieren.

Nach einem Neustart ging das iPhone 3G bei mir wieder spürbar schneller.

[via iPhone Ticker]

Letzte Tweets