iPhone News Logo - to Home Page

iOS 4 auf iPhone 3G beschleunigen

Auf dem iPhone 3G funktionieren aufgrund der älteren Hardware nicht alle Funktionen von iOS 4. Das ist bekannt und wird auf der Homepage von Apple auch so kommuniziert. Doch auch diese limitierte Version des iOS 4 ist oft leider sehr träge.

WERBUNG

iPhone 3G – User die iOS 4 verwenden können nur hoffen dass Apple hier in zukünftigen iOS (4) – Versionen noch nachbessert, sodass das System hier noch flüssiger läuft. Aber in der Zwischenzeit habe ich hier folgenden Trick gefunden:

In den Einstellungen hat man die Möglichkeit die Suchindizierung von Spotlight zu  definieren. Hier sollte man (möglichst) alle Optionen deaktivieren und erhält wieder Ressourcen für das System selber zurück. Wer die Spotlight-Suche sowieso bisher nicht genutzt hat kann alle Punkte deaktivieren.

Nach einem Neustart ging das iPhone 3G bei mir wieder spürbar schneller.

[via iPhone Ticker]

WERBUNG

Google Sprachsuche versteht jetzt auch Deutsch

14. Juni 2010iPhone Apps, Neuigkeiten

Google Sprachsuche: Jetzt auch auf Deutsch Auch, wenn die Meldung schon vor dem Wochenende durch das Netz ging – sie ist uns doch eine Erwähnung wert: Google unterstützt jetzt, neben Englisch, Chinesisch und Japanisch, auch die Sprachsuche in deutscher Sprache.
Ein kürzlich vorgenommenes Update an der Google Mobile App hat Unterstützung für 4 neue gesprochene Sprachen – Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch – gebracht.

WERBUNG

Die Ankündigung begann Google mit folgender Passage:

Here’s a test for the German speakers out there: which is faster…saying Geschwindigkeitsbeschränkung (German for speed limit), or typing the same query character-by-character?

Und es stimmt wirklich: Sogar lange Wörter wie „Geschwindigkeitsbeschränkung“ hat die App ohne Probleme in Text konvertiert!

Zum vollständigen Artikel: Salut! Willkommen! Benvenuto! ¡Bienvenido! Google Search by Voice in French, German, Italian and Spanish

WERBUNG

iPhone OS 4: Aus „Google“-Button wird „Suche“

11. April 2010iPhone

In der Safari-Suche am iPhone hatte der Absende-Button bisher die Aufschrift „Google“. Dieses Branding hat Apple für iPhone OS 4 jetzt entfernt und durch „Suche“ ersetzt.
Während es sich um eine eher kleine Änderung handelt (Google bleibt natürlich weiterhin eine vewrendbare Suchmaschine am iPhone), ist es doch wieder ein kleiner Hinweis auf das angespannte Verhältnis mit Google. Auch beim iPad wurde diese Änderung an der virtuellen Tastatur vorgenommen.

WERBUNG

Apple: Google-Branding aus Safari-Suche entfernt

Vor einigen Monaten gab es bereits erste Meldungen über Gespräche mit Microsoft zur Verwendung von Bing als Standard-Suchmaschine.

Zum vollständigen Artikel: Apple Removes ‚Google‘ Branding from iPhone 4 Safari Keyboard

WERBUNG

Erweiterte lokale Suche mit Yahoo! Sketch-a-Search

31. März 2010iPhone Apps, Videos

Eine neue iPhone-App von Yahoo bietet in Kombination mit dem GPS-Modul eine Liste von nahe gelegenen Restaurants und Cafés.
Das Besondere an der App ist allerdings die benutzerdefinierte Ergebnisliste: Mit dem Finger kann man den gewünschten Bereich auf einer Landkarte markieren, und die Suche wird auf dieses Gebiet eingegrenzt.

WERBUNG

Yahoo! Sketch-a-Search ist zur Zeit noch auf 32 Großstädte in den USA limitiert. Im Zuge der Weiterentwicklung ist aber eine großräumige Ausdehnung des Services (auch auf Europa), und zusätzliche Unterstützung von mobilen Plattformen geplant.

Seite 2 von 212
Letzte Tweets