iPhone News Logo - to Home Page

iPhone und iPad News: Die 4 wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche

iOS 4.3.3 inkl. untethered Jailbreak

iOS 4.3.3 ist da! Das seit letzter Woche verfügbare Update auf iOS 4.3.3 behebt vor allem die Software-Fehler die zur Geo-Tracking Aufruhr geführt haben.
Praktisch sofort bestätigte iPhone-Hacker i0n1c, dass der untether Exploit noch offen sei, und nur wenige Tage später wurden PwnageTool 4.3.3.1 und redsn0w 0.9.6rc16 veröffentlicht, die den untethered Jailbreak in iOS 4.3.3 ermöglichen.
Ein iPad 2 Jailbreak ist laut Dev Team immer noch in Arbeit.

WERBUNG

iPhone 5

Das iPhone 5 soll Gerüchten zufolge eine Metallrückseite bekommen. Komponenten-Hersteller Pegatron verzeichnete im vergangenen Quartal einen Verlust von 19,4 Millionen $, und verweist als Grund dafür auf reduzierte iPhone 4 Lieferungen. Dieser Rückgang wird allgemein als Drosselung der iPhone 4 Produktion im Hinblick auf den Start des iPhone 5 gewertet – laut einer neuen Meldung von AT&T soll der Verkaufsstart allerdings nicht im Juni oder Juli 2011 stattfinden.
Zudem ist Apple aktuellen Berichten zufolge auf der Suche nach einem neuen Lieferanten für Umgebungslichtsensoren.

Weiterlesen →

WERBUNG

Spracherkennung in iOS 5: Verhandelt Apple mit Nuance?

Nuance Ein Jahr nach dem Kauf des kleinen Startup-Unternehmens Siri gibt es erneut Gerüchte, dass eine Apple-Akquisition im Bereich der Spracherkennung bevor steht: Nuance, die Firma hinter Dragon Dictation ist neuesten Meldungen zufolge bereits in Verhandlungen mit Apple.

WERBUNG

Apple has been negotiating a deal with Nuance in recent months, we’ve heard from multiple sources. What does that mean? Well, it could mean an acquisition, but that is looking fairly unlikely at this point, we hear. More likely, it means a partnership that will be vital to both companies and could shape the future of iOS.

Während eine vollständige Übernahme durch Apple Experten zufolge eher unwahrscheinlich (wenn auch nicht unmöglich) ist, denken viele an einen umfassenden Lizenz-Deal für die Verwendung der Technologie in iOS 5. Nuance ist für harte Verhandlungen bekannt, auch in der Frage um das Fortsetzen der bisherigen Services für Siri nach dem Apple-Kauf.

Bereits im November erwähnte Steve Wozniak beiläufig, dass Apple Nuance bereits gekauft hatte. Dieser Kauf hatte zwar (noch?) nicht stattgefunden, man könnte aber bereits damals in Gesprächen gewesen sein:

via 1, 2

WERBUNG

„Speak to unlock“: iPhone 5 und iOS 5 mit Stimmerkennung?

2. April 2011Gerüchteküche, iPhone

Dass iOS 5 und das kommende iPhone 5 verstärkt auf Sprachbefehle bauen, ist kein ganz neues Gerücht. Neu ist allerdings ein vermeintlicher Hinweis auf Sprach- bzw. Stimmerkennung als Möglichkeit zum Lösen der Touchscreen-Sperre.
Schlüsselfigur für so eine Entwicklung ist Voice Engineer Peter Nespoli, der seit Dezember 2010 bei Apple mitwirkt. Nespoli war, bereits bevor er zu Apple wechselte, bei Asurion im Bereich Stimmerkennung tätig, wo verloren gegangene oder gestohlene Geräte unter anderem über diese Technologie ge- bzw. entsperrt werden können.
Erst im vergangenen Dezember tauchte ein neues Apple-Patent aus dem Jahr 2009 zur erweiterten Sprachsteuerung des iPhone auf.

WERBUNG

Ob auch ein sprachgesteuertes Entsperren über die Kombination von Sprachbefehl und Stimmerkenung in iOS 5 unterkommen?

Apple-Patent zur erweiterten Sprachsteuerung eines iPhones

via

WERBUNG

Cloud + Voice: iOS 5 mit erweiterter Sprachsteuerung?

Bei der vor kurzem angekündigten WWDC 2011 will Apple rund 4.000 Entwicklern, und möglicherweise auch dem Rest der Welt via Live-Stream? – eine „Vorschau auf die Zukunft von iOS und Mac OS“ geben.
Die Mehrheit der Tech-Blogger ist sich inzwischen fast sicher, dass das kommende iOS 5 vor allem unter das Stichwort „Cloud“ fallen wird – mit maßgeblicher Integration von Online-Diensten wie z.B. Wireless Synchronisation oder Medien-Streaming.

WERBUNG

iOS 5: iPhone mit erweiterter Sprachsteuerung?

Ein weiteres, spannendes Schlagwort lautet einem neuen Bericht zufolge „Voice“: Einer von Apple’s neuen „Einkäufen“, eine kleine, junge Software-Firma rund um „Personal Assistants“ namens Siri, könnte in der kommenden Firmware-Version Früchte tragen. Die Rede ist von starker Integration von Sprachsteuerungs-Features, die die Art, wie wir iOS-Geräte benutzen, noch einmal umkrempeln könnten. Weiterlesen →

Seite 3 von 3123
Letzte Tweets