iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5 erhält Nano-SIM

Eines der wenigen Gerüchte, welches durchweg als „bestätigt“ angesehen wurde, war das der Nano-SIM. In der ersten Hälfte dieses Jahres stritten sich Unternehmen, wie Nokia, Motorola, RIM und Apple um einen neuen SIM-Standard, der noch kleiner sein soll, als der bisherige. Apple, sowie RIM, die schlussendliche ähnliche Vorschläge einreichten, bekamen den Zuschlag. Seitdem gilt der Einsatz der „Nano-SIM“ als sicher.

iPhone 5 erhält Nano-SIM

Nachdem bereits Anfang der Woche bekannt wurde, dass europäische Mobilfunkanbieter die neue Nano-SIM in Massen in Auftrag gaben, da mit einem baldigen Release des iPhone 5 zu rechnen sei, erreicht uns nun die Nachricht, dass US-Carrier die Nano-SIM im Auftrage Apples testen. Dazu sei ein kleiner Adapter an alle Anbieter ausgeliefert worden, mit dem das Netzwerk getestet werden kann.

Der Einsatz einer Nano-SIM würde für Apple gleich mehrere Vorteile mit sich bringen. So würde das iPhone 5 nicht nur mehr Platz im Inneren bieten, auch die Kosten könnten insgesamt gesenkt werden.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Ein Kommentar

  1. Twominutes21. Juli 2012 um 12:15

    Was soll da eigentlich großartig zu testen sein??? Die SIM ist lediglich kleiner, ansonsten gleich. Entweder sie ist richtig “zusammengebaut”, dann funktioniert sie, oder nicht. Der Test dauert zwei Minuten.

Letzte Tweets