Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Wiederbelebter Beats Pill Lautsprecher von einem weiteren Regulator vor dem Start genehmigt

Wiederbelebter Beats Pill Lautsprecher von Regulator genehmigt

Genehmigung durch die FCC

Die Federal Communications Commission (FCC) hat die Genehmigung für einen wiederbelebten Beats Pill Lautsprecher erteilt. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass Apple plant, die seit langem eingestellte Produktlinie zu erneuern. Die FCC-Zulassung ist oft ein Indikator dafür, dass ein Produkt in naher Zukunft auf den Markt kommen könnte.

Details zur Genehmigung

In den FCC-Unterlagen wird der Lautsprecher als ein "Portable Wireless Speaker" bezeichnet und trägt die Modellnummer "A2513". Es gibt auch eine Zeichnung, die den charakteristischen 'b' von Beats zeigt. Es ist auch zu sehen, dass das Gerät mit einem USB-C-Anschluss geladen werden kann. Dies ist eine deutliche Änderung gegenüber dem alten Beats Pill+ Lautsprecher, der noch mit einem Lightning-Anschluss geladen wurde.

Rückkehr der Beats Pill Lautsprecher

Die Rückkehr des Beats Pill Lautsprechers wäre eine überraschende Wendung. Der letzte Lautsprecher dieser Reihe, der Beats Pill+, wurde 2015 eingeführt und 2020 eingestellt. Seitdem gab es keine neuen Modelle mehr. Sollte Apple tatsächlich einen neuen Beats Pill Lautsprecher auf den Markt bringen, wäre dies das erste neue Modell in dieser Produktlinie seit sechs Jahren.

Es bleibt abzuwarten, welche neuen Features der Lautsprecher bieten wird und ob er sich von den bisherigen Modellen in Bezug auf das Design unterscheiden wird. Es ist auch möglich, dass Apple den Lautsprecher mit zusätzlichen Funktionen ausstattet, um ihn besser in das Apple-Ökosystem zu integrieren.

Obwohl noch viele Fragen offen sind, ist die FCC-Genehmigung ein starkes Indiz dafür, dass wir bald einen neuen Beats Pill Lautsprecher sehen könnten. Wir sind gespannt auf die offizielle Ankündigung von Apple.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Bericht: OLED iPad mini in Arbeit, Start für Anfang 2026 geplant

Apple plant OLED-iPad mini für 2026

Apple entwickelt laut einem Bericht von Display Supply Chain Consultants (DSCC) ein neues iPad mini mit OLED-Display. Es wird erwartet, dass dieses Gerät erst im Jahr 2026 auf den Markt kommen wird.

Apple's OLED-Pläne

Die Informationen von DSCC deuten darauf hin, dass Apple plant, seine iPad-Produktlinie auf OLED-Displays umzustellen. Dies ist jedoch ein langfristiger Plan, der sich über mehrere Jahre erstreckt. Der Bericht geht davon aus, dass Apple 2022 mit der Einführung von OLED-Displays in seinen iPads beginnen wird, wobei das erste Modell wahrscheinlich ein 10,86-Zoll-iPad sein wird.

iPad mini mit OLED-Display

Was das iPad mini mit OLED-Display angeht, so wird erwartet, dass dieses Gerät erst 2026 auf den Markt kommen wird. Es wird angenommen, dass Apple bis dahin die OLED-Technologie in seiner gesamten iPad-Produktlinie eingeführt haben wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass Apple derzeit LCDs in seinen iPads verwendet. Der Wechsel zu OLED würde eine signifikante Verbesserung der Bildqualität bedeuten, einschließlich besserer Farbwiedergabe und tieferer Schwarzwerte.

Die Umstellung auf OLED ist jedoch eine große Herausforderung. OLED-Displays sind teurer zu produzieren und die Herstellung in den Mengen, die Apple benötigt, könnte schwierig sein. Darüber hinaus gibt es Bedenken hinsichtlich der Langlebigkeit von OLED-Displays, insbesondere im Hinblick auf das Problem des Einbrennens von Bildern.

Fazit

Während wir uns noch einige Jahre von einem iPad mini mit OLED-Display entfernt sind, ist es dennoch spannend zu sehen, dass Apple bereit ist, diese Technologie in seine iPad-Produktlinie zu integrieren. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die OLED-Technologie in den nächsten Jahren entwickelt und ob sie in der Lage sein wird, die hohen Erwartungen zu erfüllen, die viele von uns an sie haben.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Apple Arcade Spiele: Neueste Veröffentlichungen für iPhone und mehr

Apple Arcade Spiele: Eine neue Ära der mobilen Spiele

Apple hat vor kurzem Apple Arcade, einen brandneuen Abo-Service für Spiele, eingeführt. Mit einer monatlichen Gebühr erhalten Nutzer uneingeschränkten Zugang zu einem Katalog von über 100 exklusiven Spielen, die auf iPhones, iPads, Macs und Apple TV gespielt werden können.

Wie funktioniert Apple Arcade?

Apple Arcade funktioniert wie eine Mischung aus Netflix und Xbox Game Pass. Du zahlst eine monatliche Gebühr und bekommst dafür vollen Zugriff auf eine Bibliothek mit exklusiven Spielen. Diese Spiele kannst du auf verschiedenen Apple-Geräten spielen und du kannst dein Spiel auf einem Gerät beginnen und es auf einem anderen fortsetzen. Das Beste daran ist, dass es keine Werbung gibt und du nicht zusätzlich für einzelne Spiele zahlen musst.

Welche Spiele gibt es in Apple Arcade?

Apple hat mit einigen der besten Spieleentwicklern der Welt zusammengearbeitet, um exklusive Titel für Apple Arcade zu erstellen. Dazu gehören renommierte Studios wie Konami, Capcom und Annapurna Interactive. Die Spiele reichen von Action- und Abenteuerspielen über Rätsel bis hin zu Strategiespielen. Einige der beliebtesten Titel sind "The Pathless", "LEGO Brawls" und "Oceanhorn 2".

Apple hat angekündigt, dass sie regelmäßig neue Spiele hinzufügen werden, also kannst du immer wieder etwas Neues zu spielen finden. Da es sich um exklusive Spiele handelt, wirst du sie nirgendwo anders finden.

Ist Apple Arcade sein Geld wert?

Die Frage, ob Apple Arcade sein Geld wert ist, hängt wirklich davon ab, wie viel du spielst. Für leidenschaftliche Spieler, die gerne neue Spiele ausprobieren, ist es definitiv eine Überlegung wert. Aber auch wenn du nur gelegentlich spielst, kann Apple Arcade eine gute Option sein, da du vollen Zugang zu allen Spielen hast, ohne zusätzlich für einzelne Spiele zahlen zu müssen. Außerdem sind alle Spiele werbefrei, was das Spielerlebnis erheblich verbessert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Apple Arcade eine spannende neue Option für Spieler bietet, die auf der Suche nach hochwertigen, exklusiven Spielen sind. Mit einer ständig wachsenden Bibliothek und der Möglichkeit, Spiele auf verschiedenen Geräten zu spielen, könnte es eine großartige Ergänzung zu deinem Spiele-Repertoire sein.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

iPhone 14 Pro jetzt im Apple’s Refurbished Store erhältlich

iPhone 14 Pro jetzt im Apple Refurbished Store erhältlich

Das iPhone 14 Pro ist jetzt im Apple Refurbished Store erhältlich und bietet dir die Möglichkeit, ein nahezu neues Gerät zu einem reduzierten Preis zu erwerben. Dies ist eine großartige Gelegenheit, ein Upgrade durchzuführen, wenn dein aktuelles iPhone ein paar Jahre alt ist.

Was ist der Apple Refurbished Store?

Der Apple Refurbished Store ist ein Online-Shop, in dem Apple generalüberholte Produkte verkauft. Diese Produkte wurden zurückgegeben oder ausgetauscht und von Apple vollständig überprüft, gereinigt und repariert, bevor sie wieder zum Verkauf angeboten werden. Sie werden mit einer einjährigen Garantie geliefert und sind in Bezug auf Funktionalität und Zuverlässigkeit praktisch neu.

Warum ein iPhone 14 Pro aus dem Apple Refurbished Store kaufen?

Es gibt viele Gründe, warum du ein iPhone 14 Pro aus dem Refurbished Store kaufen solltest. Erstens sparst du Geld. Das iPhone 14 Pro ist in der Regel teurer als ältere Modelle, aber im Refurbished Store sind die Preise deutlich reduziert. Zweitens erhältst du ein Gerät, das von Apple gründlich überprüft und getestet wurde, um sicherzustellen, dass es einwandfrei funktioniert.

Darüber hinaus trägt der Kauf von generalüberholten Produkten dazu bei, die Umwelt zu schonen. Indem du ein generalüberholtes Gerät kaufst, anstatt ein neues, trägst du dazu bei, die Menge an Elektronikabfall zu reduzieren, die jedes Jahr produziert wird.

Zusammengefasst, das iPhone 14 Pro aus dem Apple Refurbished Store zu kaufen, ist eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen, ein zuverlässiges Gerät zu erhalten und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Schau dir also den Apple Refurbished Store an und sieh, ob das iPhone 14 Pro das richtige Upgrade für dich ist!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Neues iPod-ähnliches Gerät verwandelt bandlose Uhr in ein Klickrad-‚Telefon‘

Neue iPod-ähnliche Vorrichtung verwandelt Uhren ohne Armband in Telefone

Erinnerst du dich an die Zeiten, als iPods noch der letzte Schrei waren? Nun, sie könnten wieder auf dem Vormarsch sein. Ein neues, iPod-ähnliches Gerät namens "Wristcam" wurde entwickelt, um Uhren ohne Armband in funktionelle Telefone zu verwandeln.

Wristcam: Das "Telefon", das du am Handgelenk trägst

Wristcam ist ein Modul, das an die Uhr gekoppelt werden kann und über eine Kamera und ein Mikrofon verfügt. Es ermöglicht Benutzern, Anrufe zu tätigen und zu empfangen, Textnachrichten zu senden und Fotos zu machen, ohne dass sie ihr Telefon zur Hand nehmen müssen. Die Kameraqualität ist ziemlich beeindruckend, mit 8 Megapixeln für die Hauptkamera und 2 Megapixeln für die Selfiekamera. Das Gerät kann sogar 1080p-Videos aufnehmen und live streamen.

Die Wiedergeburt des iPods

Die Idee, eine Uhr in ein Telefon zu verwandeln, ist nicht neu. Apple hat bereits mit der Apple Watch einen ähnlichen Schritt gemacht. Aber Wristcam geht noch einen Schritt weiter und bringt uns näher an das Konzept des iPods zurück. Es ist ein Gerät, das du am Handgelenk trägst und das dir erlaubt, mit der Welt zu interagieren, ohne dass du ein separates Gerät in der Hand halten musst.

Die Entwickler von Wristcam glauben, dass ihr Gerät die Art und Weise, wie wir Technologie nutzen, verändern kann. Sie sehen es als eine Möglichkeit, die Menschen von ihren Telefonen zu befreien und ihnen gleichzeitig eine einfache und bequeme Möglichkeit zu bieten, in Kontakt zu bleiben und die Welt um sie herum festzuhalten.

So oder so, es ist aufregend zu sehen, wie neue Technologien uns in neue Richtungen führen können. Wer weiß, vielleicht sehen wir in der Zukunft mehr Geräte, die uns an die glorreichen Zeiten des iPods erinnern.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Hier sind die besten M4 iPad Pro Hüllen für Schutz, Stil und mehr

Die besten M4 iPad Pro Hüllen

Wenn du ein neues iPad Pro M4 besitzt, weißt du, wie wichtig es ist, es zu schützen. Wie bei jedem wertvollen Gadget sind Hüllen und Schutzfolien unerlässlich, um dein Gerät vor Stößen, Kratzern und anderen Schäden zu schützen. Hier sind einige der besten M4 iPad Pro Hüllen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

OtterBox Symmetry Series 360 Case

Die OtterBox Symmetry Series 360 Hülle ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn du nach maximaler Schutzfunktion suchst. Sie bietet einen robusten Schutz, der speziell entwickelt wurde, um dein iPad vor Stürzen und Stößen zu schützen. Gleichzeitig ermöglicht das durchsichtige Design, dass du die Schönheit deines Geräts weiterhin bewundern kannst. Die Hülle ist außerdem mit einem integrierten Apple Pencil Halter ausgestattet, was sie besonders praktisch macht.

ESR Yippee Trifold Smart Case

Das ESR Yippee Trifold Smart Case ist eine weitere hervorragende Option. Diese Hülle bietet nicht nur Schutz, sondern auch eine Reihe nützlicher Funktionen. Sie verfügt über eine automatische Schlaf-/Weckfunktion, die dein iPad automatisch ein- und ausschaltet, wenn du die Hülle öffnest oder schließt. Zudem kann sie in einen Ständer umgewandelt werden, was sie ideal für das Ansehen von Videos oder das Arbeiten im Schreibmodus macht.

JETech Case

Das JETech Case bietet eine Kombination aus Stil und Funktionalität. Es hat ein schlankes, minimalistisches Design, das zu jedem Stil passt, während es gleichzeitig einen zuverlässigen Schutz bietet. Die Hülle ist aus einem robusten Material gefertigt, das effektiv vor Kratzern und Stößen schützt. Darüber hinaus verfügt sie über präzise Ausschnitte, die den vollen Zugriff auf alle Funktionen und Steuerelemente ermöglichen.

Denk daran, dass es wichtig ist, eine Hülle zu wählen, die deinen individuellen Bedürfnissen entspricht. Ob du nun maximale Sicherheit, zusätzliche Funktionen oder einfach nur einen stilvollen Schutz suchst - es ist sicher eine perfekte M4 iPad Pro Hülle für dich dabei. Schütze dein Gerät und genieße es in vollen Zügen!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

macOS 15 bringt Veränderungen für die umstrittene Systemeinstellungen-App

Apple plant Änderungen für Systemeinstellungen in macOS 15

Apple scheint einige aufregende Änderungen für die Systemeinstellungen in macOS 15 zu planen. Das kommende Betriebssystem, das voraussichtlich im Herbst 2024 veröffentlicht wird, erhält einen neuen, verbesserten Look und zusätzliche Funktionen.

Neuer Look für die Systemeinstellungen

Ein erster Blick auf die neuen Systemeinstellungen zeigt, dass Apple den Fokus auf Einfachheit und Bedienfreundlichkeit legt. Die Menüs sind übersichtlicher und enthalten weniger Untermenüs, was die Navigation erleichtert. Die Icons sind größer und klarer, was den visuellen Aspekt verbessert. Die Farbpalette wurde ebenfalls aktualisiert und bietet nun hellere und freundlichere Farben.

Neue Funktionen und Verbesserungen

Neben dem neuen Look bringt macOS 15 auch eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Integration der Siri-Shortcuts in die Systemeinstellungen. Dadurch können Benutzer nun eigene Befehle erstellen und Siri zur Automatisierung von Aufgaben verwenden.

Außerdem wird die Sicherheit verbessert. Apple hat angekündigt, dass es die Funktion zur Zwei-Faktor-Authentifizierung erweitert und eine neue Option zur Geräteverschlüsselung einführt. Diese Änderungen sollen die Benutzerdaten besser schützen und den Datenschutz stärken.

Zusätzlich zu diesen Änderungen plant Apple auch, die Leistung und Stabilität des Systems zu verbessern. Es gab einige Berichte über Probleme mit Systemabstürzen und Leistungsproblemen in der Vergangenheit, und es scheint, dass Apple diese Probleme mit macOS 15 beheben will.

Fazit

Die vorgestellten Änderungen in macOS 15 zeigen, dass Apple weiterhin Wert darauf legt, sein Betriebssystem ständig zu verbessern und zu optimieren. Insbesondere die Verbesserungen in den Systemeinstellungen sollten dazu beitragen, dass die Benutzer eine effizientere und benutzerfreundlichere Erfahrung haben. Wir freuen uns auf die Veröffentlichung von macOS 15 und sind gespannt, was Apple noch für uns bereithält.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Kann jemand erraten, wofür dieses ‚Apple Pebble‘ Gerät ist?

Kann jemand erraten, wofür dieses Apple Pebble-Gerät ist?

Vor kurzem tauchte ein mysteriöses Apple Pebble-Gerät auf, und es lässt die Tech-Welt rätseln. Einige haben es als das "Apple UFO" bezeichnet, während andere es als "Apple Pebble" bezeichnet haben. Aber was genau ist dieses Gerät und wofür wird es verwendet?

Das Pebble-Gerät und seine möglichen Funktionen

Das Apple Pebble-Gerät hat eine glatte, abgerundete Form, ähnlich wie ein Kieselstein, daher der Name. Es ist in einem glänzenden Weiß gehalten und hat ein Apple-Logo auf der Oberseite. Aber was könnte die Funktion dieses mysteriösen Geräts sein? Einige spekulieren, dass es sich um eine Art von Smart-Home-Gerät handeln könnte. Vielleicht ist es ein neues Apple HomeKit-Gerät, das als zentrale Steuerung für alle Ihre HomeKit-Geräte dient. Oder vielleicht ist es ein neuer Apple TV, der in einem neuen Design daherkommt.

Spekulationen und Gerüchte

Es gibt auch Gerüchte, dass das Apple Pebble-Gerät ein neues Wearable sein könnte. Vielleicht ist es eine Art von Fitness-Tracker oder eine neue Art von Smartwatch. Es könnte sogar ein neues Produkt in der Apple Watch-Reihe sein. Aber bis jetzt sind das alles nur Spekulationen und Gerüchte.

Bis Apple eine offizielle Ankündigung macht, können wir nur raten, was dieses mysteriöse Gerät sein könnte. Aber eines ist sicher: Es hat definitiv die Aufmerksamkeit der Tech-Welt erregt und wir sind alle gespannt, was es sein könnte.

Bis dahin, bleib dran und halte die Augen offen für weitere Informationen über dieses rätselhafte Apple Pebble-Gerät. Es könnte sich als spannende Neuheit erweisen, die die Tech-Welt im Sturm erobert. Wer weiß, vielleicht ist es das nächste große Ding von Apple.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Zac Hall

Apple Shortcuts und ChatGPT für Mac

Einführung von Apple Shortcuts und ChatGPT für Mac

Apple hat auf der WWDC 2024 eine Reihe neuer Funktionen vorgestellt, darunter Apple Shortcuts und ChatGPT für Mac. Diese neuen Funktionen werden die Art und Weise, wie du mit deinem Mac interagierst, revolutionieren.

Apple Shortcuts auf dem Mac

Apple Shortcuts, das bisher nur für iOS verfügbar war, ist nun endlich auf dem Mac angekommen. Mit dieser Funktion kannst du alltägliche Aufgaben automatisieren, indem du einfache oder komplexe Befehle erstellst. Du kannst zum Beispiel einen Shortcut erstellen, der automatisch deine E-Mails checkt, wenn du deinen Computer einschaltest, oder einen, der deine Lieblingswebseiten öffnet, wenn du eine Pause machst.

ChatGPT für Mac

Eine weitere spannende Neuerung ist die Integration von ChatGPT in den Mac. ChatGPT ist ein fortschrittlicher Textgenerator, der von OpenAI entwickelt wurde. Mit dieser Funktion kannst du in natürlicher Sprache mit deinem Mac sprechen und er wird dir in gleicher Weise antworten. Es ist, als würdest du mit einer echten Person chatten, nur dass diese Person dein Mac ist!

Wie funktioniert das alles?

Die Funktionen von Apple Shortcuts und ChatGPT sind tief in das Betriebssystem deines Macs integriert. Du kannst sie über das Menü Systemeinstellungen aufrufen und konfigurieren. Sobald du eine Aufgabe oder einen Befehl erstellt hast, kannst du ihn so oft wie nötig ausführen, ohne ihn jedes Mal neu eingeben zu müssen.

Fazit

Die Einführung von Apple Shortcuts und ChatGPT auf dem Mac ist ein großer Schritt in Richtung einer nahtloseren und intuitiveren Benutzererfahrung. Sie ermöglichen es dir, deinen Mac effizienter zu nutzen und deinen Arbeitsfluss zu optimieren. Ob du nun ein Hardcore-Apple-Fan bist oder einfach nur einen effizienteren Weg suchst, deinen Mac zu nutzen, diese neuen Funktionen sind definitiv einen Blick wert.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Apple erläutert den iOS 17.5 Fehler, der gelöschte Fotos wieder aufgetaucht hat

Apple erklärt das Wiederauftauchen gelöschter Fotos

Apple hat eine Erklärung für das unerwartete Wiederauftauchen gelöschter Fotos auf iPhones und iPads abgegeben. Viele Benutzer haben sich beschwert, dass sie Fotos, die sie vor einiger Zeit gelöscht haben, wieder auf ihren Geräten sehen.

Was ist das Problem?

Das Problem scheint bei iCloud-Fotos zu liegen. Wenn du iCloud-Fotos aktiviert hast, synchronisiert dein Gerät alle deine Fotos und Videos mit iCloud. Das bedeutet, dass wenn du ein Foto auf deinem Gerät löschst, es auch aus iCloud gelöscht wird. Aber einige Benutzer haben berichtet, dass gelöschte Fotos nach einiger Zeit wieder auftauchen.

Apples Erklärung

Apple hat erklärt, dass das Wiederauftauchen gelöschter Fotos auf ein Problem mit der Synchronisation zurückzuführen ist. Wenn du ein Foto löschst, während dein Gerät nicht mit dem Internet verbunden ist, wird das Foto nicht sofort aus iCloud gelöscht. Wenn du dann dein Gerät wieder mit dem Internet verbindest, wird das Foto erneut heruntergeladen und erscheint wieder auf deinem Gerät.

Apple hat versichert, dass sie sich des Problems bewusst sind und daran arbeiten, es zu beheben. In der Zwischenzeit empfiehlt Apple, dass du sicherstellst, dass dein Gerät immer mit dem Internet verbunden ist, wenn du Fotos oder Videos löschst.

Apple hat auch erklärt, dass dies kein Zeichen dafür ist, dass dein iCloud-Konto gehackt wurde. Es ist einfach ein Problem mit der Synchronisation, das sie zu beheben versuchen.

Was kannst du tun?

Wenn du weiterhin Probleme mit Fotos hast, die wieder auftauchen, nachdem du sie gelöscht hast, gibt es einige Schritte, die du unternehmen kannst. Du kannst versuchen, dein Gerät neu zu starten oder dich bei iCloud ab- und wieder anzumelden. Du kannst auch versuchen, die iCloud-Fotofunktion zu deaktivieren und dann wieder zu aktivieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass du, wenn du iCloud-Fotos deaktivierst, alle Fotos und Videos, die nur in iCloud gespeichert sind, verlierst. Du solltest also sicherstellen, dass du alle wichtigen Fotos und Videos gesichert hast, bevor du diesen Schritt unternimmst.

Abschließend ist es wichtig zu wissen, dass dieses Problem nicht bedeutet, dass dein iCloud-Konto unsicher ist. Es ist einfach ein Problem mit der Synchronisation, das Apple zu beheben versucht.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Tippen Sie auf Bezahlen auf dem iPhone jetzt in Kanada verfügbar, ermöglicht Händlern die Annahme von Zahlungen mit nichts anderem als einem iPhone

Tippen zum Bezahlen auf dem iPhone jetzt auch in Kanada verfügbar

Apple hat Tippen zum Bezahlen auf dem iPhone jetzt auch in Kanada eingeführt. Das Feature, das es Benutzern ermöglicht, Kredit- und Debitkartenzahlungen direkt auf ihrem iPhone zu akzeptieren, wurde erstmals im Februar in den USA eingeführt und ist jetzt auch in Kanada verfügbar.

Wie funktioniert Tippen zum Bezahlen?

Das Tippen zum Bezahlen Feature von Apple verwandelt das iPhone in ein mobiles Zahlungs-Terminal. Du musst nur die Apple Pay-App öffnen, eine Kredit- oder Debitkarte auswählen und dein iPhone an das Zahlungsgerät des Verkäufers halten. Die Technologie nutzt Near Field Communication (NFC), um sicherzustellen, dass die Zahlung sicher und schnell abgewickelt wird.

Zusammenarbeit mit Stripe

Apple hat sich mit dem Zahlungsdienstleister Stripe zusammengetan, um das Tippen zum Bezahlen zu ermöglichen. Stripe bietet eine Software-Plattform für Unternehmen aller Größen, um Zahlungen im Internet zu akzeptieren, zu verarbeiten und zu verwalten. In Zusammenarbeit mit Apple bietet Stripe nun eine einfache Möglichkeit für kleine Unternehmen und Einzelpersonen, Zahlungen direkt auf ihrem iPhone zu akzeptieren.

Zukünftige Expansion

Obwohl das Feature derzeit nur in den USA und Kanada verfügbar ist, plant Apple, das Tippen zum Bezahlen in weiteren Ländern einzuführen. Ein genauer Zeitplan für die globale Expansion wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben.

Zusammenfassend ist das Tippen zum Bezahlen auf dem iPhone eine praktische Möglichkeit für kleine Unternehmen und Einzelpersonen, Zahlungen zu akzeptieren, ohne dass ein separates Zahlungsterminal benötigt wird. Es ist sicher, einfach zu bedienen und könnte die Art und Weise, wie wir in der Zukunft bezahlen, verändern.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Apple muss möglicherweise bald auch in Japan Drittanbieter-App-Stores zulassen

Apple könnte bald gezwungen sein, App-Stores von Drittanbietern in Japan zuzulassen

Apple könnte bald gezwungen sein, Drittanbieter-App-Stores auf seinen Geräten in Japan zuzulassen. Ein neuer Gesetzentwurf sieht vor, dass Smartphone-Hersteller ihre Nutzer nicht mehr dazu zwingen können, ausschließlich ihre eigenen App-Stores zu nutzen.

Die Gesetzesänderung in Japan

In Japan hat der Gesetzgeber einen Gesetzentwurf verabschiedet, der es Smartphone-Herstellern verbietet, ihre Nutzer dazu zu zwingen, ausschließlich ihre eigenen App-Stores zu nutzen. Diese Regelung trifft besonders Apple, da das Unternehmen bisher darauf bestanden hat, dass alle Apps für seine Geräte über den Apple App Store vertrieben werden.

Die Auswirkungen auf Apple

Wenn das Gesetz in Kraft tritt, könnte Apple gezwungen sein, seine bisherige Praxis zu ändern und Drittanbieter-App-Stores auf seinen Geräten in Japan zuzulassen. Dies könnte dazu führen, dass Nutzer mehr Auswahlmöglichkeiten haben und möglicherweise auch dazu, dass die Preise für Apps sinken, da der Wettbewerb zwischen verschiedenen App-Stores zunimmt. Es ist allerdings unklar, wie Apple auf diese Änderung reagieren wird und ob das Unternehmen versuchen wird, das Gesetz anzufechten.

Was bedeutet das für dich?

Falls du ein Apple-Nutzer in Japan bist, könnte diese Änderung bedeuten, dass du bald mehr Auswahlmöglichkeiten hast, wenn es darum geht, welche Apps du auf dein Gerät herunterladen möchtest. Du könntest auch von günstigeren Preisen für Apps profitieren, wenn der Wettbewerb zwischen verschiedenen App-Stores dazu führt, dass die Preise sinken. Es bleibt abzuwarten, wie Apple auf diese Änderung reagieren wird und ob das Unternehmen versuchen wird, das Gesetz anzufechten.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Das neue Emoji von iOS 18 wird endlich die Erschöpfung darstellen, die Sie fühlen.

iOS 18s neue Emoji

Apple hat die neueste generation seiner iOS 18 Emoji offiziell vorgestellt. Diese enthalten eine Vielzahl neuer Symbole und Zeichen, die eine breite Palette von Emotionen und Aktivitäten repräsentieren. Eine der bemerkenswertesten Ergänzungen ist das neue Erschöpfungs-Emoji.

Darstellung von Erschöpfung

Das neue Erschöpfungs-Emoji stellt eine Person dar, die sich an die Stirn fasst, ein Universalzeichen für Müdigkeit oder Frustration. Dieses Emoji kann verwendet werden, um Gefühle der Erschöpfung oder Überarbeitung auszudrücken, eine Emotion, die in der heutigen schnelllebigen Welt immer häufiger vorkommt. Mit diesem Emoji kannst du nun deine Gefühle auf eine Art und Weise ausdrücken, die andere leicht verstehen können.

Andere neue Emoji

Neben dem Erschöpfungs-Emoji hat Apple auch eine Reihe anderer neuer Emoji hinzugefügt, die verschiedene Aktivitäten und Emotionen repräsentieren. Dazu gehören unter anderem ein Handshake-Emoji, das Zusammenarbeit und Einigkeit symbolisiert, und ein Herz-auf-Flammen-Emoji, das leidenschaftliche Liebe oder Begeisterung darstellt. Es gibt auch ein neues Gesicht-mit-Spiral-Augen-Emoji, das Verwirrung oder Schwindel symbolisiert.

Integration in iOS 18

Die neuen Emoji sind Teil des neuesten iOS 18 Updates und können jetzt auf allen kompatiblen Apple-Geräten verwendet werden. Sie können in Textnachrichten, E-Mails und auf Social-Media-Plattformen verwendet werden, um Gefühle und Emotionen auf eine visuell ansprechende Weise zu kommunizieren. Mit diesen neuen Emoji kannst du deinen Textnachrichten und Online-Posts mehr Ausdruck und Emotion verleihen.

Abschließend, mit der Einführung dieser neuen Emoji setzt Apple seine Tradition fort, kreative und vielseitige Wege zu bieten, um Kommunikation zu verbessern und zu bereichern. Diese neuen Emoji repräsentieren eine breite Palette von Emotionen und Aktivitäten und bieten dir so eine noch größere Auswahl, um deine Gefühle und Gedanken auszudrücken.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Filipe Espósito

Neuer Beats Pill Lautsprecher erreicht die FCC vor dem Start

Neuer Beats Pill Lautsprecher wird von der FCC genehmigt

Das hat sich abgezeichnet. Es sieht so aus, als ob Apple plant, einen neuen Beats Pill Lautsprecher auf den Markt zu bringen. Die Federal Communications Commission (FCC) in den USA hat den neuen Beats Pill Lautsprecher genehmigt, was darauf hindeutet, dass er bald auf den Markt kommen könnte.

Was die FCC-Genehmigung bedeutet

Ein neues Produkt muss vor seinem Verkaufsstart von der FCC genehmigt werden. Die FCC ist dafür verantwortlich, alle drahtlosen Kommunikationsgeräte in den USA zu regulieren. Die Genehmigung der FCC bedeutet, dass das Gerät die notwendigen Tests bestanden hat und bereit für den Verkauf ist. In diesem Fall handelt es sich um einen neuen Lautsprecher von Beats Pill, der unter der Marke Apple vertrieben wird.

Details zum neuen Beats Pill Lautsprecher

Leider gibt es noch keine genauen Details zum neuen Beats Pill Lautsprecher. Die FCC-Dokumente enthalten in der Regel keine spezifischen Informationen über das Produkt, wie beispielsweise Funktionen oder Preis. Was wir jedoch wissen, ist, dass der Lautsprecher über Bluetooth verfügt und unter der Modellnummer A2513 aufgeführt ist. Es wird erwartet, dass weitere Details in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.

Es besteht die Möglichkeit, dass der Lautsprecher einige der neuesten Technologien von Apple enthalten könnte. Zum Beispiel könnte er mit dem neuesten A-Chip von Apple ausgestattet sein oder die Unterstützung für Apple Music und Siri enthalten. Es ist auch möglich, dass der Lautsprecher eine längere Akkulaufzeit und verbesserte Audioqualität im Vergleich zu den bisherigen Modellen bietet.

Wann wird der neue Beats Pill Lautsprecher erhältlich sein?

Es ist noch nicht klar, wann der neue Beats Pill Lautsprecher erhältlich sein wird. Die Genehmigung der FCC ist jedoch ein gutes Zeichen, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird. Es ist möglich, dass der Lautsprecher noch in diesem Jahr auf den Markt kommt.

Insgesamt kann man sagen, dass die Aussicht auf einen neuen Beats Pill Lautsprecher aufregend ist. Es bleibt abzuwarten, welche neuen Funktionen und Verbesserungen Apple in dieses neue Modell einbringen wird. Bleib dran für weitere Updates!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Die Shazam App unterstützt jetzt Live-Aktivitäten für nahtloses Hintergrund-Multitasking

Shazam unterstützt jetzt Live-Aktivitäten

Eine neue Unterstützung für Live-Aktivitäten

Die Musikerkennungs-App Shazam hat ein neues Update erhalten, das die Unterstützung für Live-Aktivitäten hinzufügt. Daher kannst du jetzt die App verwenden, um Musik in Echtzeit zu identifizieren, während du an verschiedenen Aktivitäten teilnimmst.

Wie funktioniert es?

Um diese Funktion zu nutzen, musst du einfach die Shazam-App öffnen und auf die Schaltfläche "Shazam" tippen, während du die Musik hörst. Die App erkennt dann die Musik in Echtzeit und liefert dir Informationen zum Titel, Künstler und Album. Du kannst auch die Texte anzeigen lassen und sogar den Song auf Spotify oder Apple Music anhören.

Weitere Verbesserungen

Neben der Unterstützung für Live-Aktivitäten hat Shazam auch andere Verbesserungen eingeführt. Die App hat jetzt eine verbesserte Benutzeroberfläche, die es einfacher macht, Musik zu entdecken und zu teilen. Außerdem gibt es jetzt eine bessere Integration mit Apple Music und Spotify, sodass du nahtlos Musik von Shazam zu deinen Playlisten hinzufügen kannst.

Ob du also auf einem Konzert bist, in einem Club tanzt oder einfach zu Hause entspannst, Shazam hilft dir nun dabei, die Musik, die du hörst, zu identifizieren und mehr darüber zu erfahren. Mit der Unterstützung für Live-Aktivitäten kannst du nun die Musik genießen, ohne dich darum zu kümmern, welcher Song gerade spielt.

Das Update ist jetzt für alle Nutzer auf iOS und Android verfügbar. Also, worauf wartest du noch? Lade dir das Update herunter und entdecke neue Musik mit Shazam!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Wie viel wären Sie bereit, für ein iPhone 17 Ultra zu bezahlen? [Umfrage]

Wie viel würdest du für ein iPhone 17 Ultra bezahlen?

Es ist eine offene Frage, die viele Leute beantworten würden: Wie viel würdest du für ein iPhone 17 Ultra ausgeben? Es gibt viele Faktoren, die den Preis beeinflussen könnten, aber wie viel wärst du bereit, persönlich zu zahlen?

Die Kosten für ein iPhone 17 Ultra

Die Kosten für ein iPhone variieren je nach Modell und Speicherplatz. Das iPhone 17 Ultra ist jedoch wahrscheinlich das teuerste Modell bisher. Es wird erwartet, dass es mit einem Preis von etwa 1400 Euro auf den Markt kommt. Dies ist eine erhebliche Steigerung gegenüber den vorherigen Modellen, und einige Leute fragen sich, ob der Preis gerechtfertigt ist.

Ist der Preis für das iPhone 17 Ultra gerechtfertigt?

Es gibt viele Faktoren, die den Preis eines iPhones beeinflussen. Einer der Hauptfaktoren ist die Technologie. Das iPhone 17 Ultra wird erwartet, dass es einige der fortschrittlichsten Technologien auf dem Markt bietet, einschließlich eines verbesserten Kamerasystems, eines leistungsfähigeren Prozessors und möglicherweise sogar eines faltbaren Displays. Diese Funktionen könnten den höheren Preis rechtfertigen.

Ein weiterer Faktor, der den Preis beeinflusst, ist die Marke. Apple ist bekannt dafür, qualitativ hochwertige Produkte zu produzieren, und sie haben eine treue Fangemeinde, die bereit ist, einen höheren Preis für ihre Produkte zu zahlen. Darüber hinaus hat Apple einen Ruf für Innovation, was ihr erlaubt, höhere Preise zu verlangen.

Schließlich beeinflussen auch die Produktionskosten den Preis eines iPhones. Die Produktion eines Smartphones ist teuer, insbesondere wenn es mit den neuesten Technologien ausgestattet ist. Diese Kosten werden oft an den Verbraucher weitergegeben.

Fazit

Letztendlich hängt die Frage, wie viel du für ein iPhone 17 Ultra bezahlen würdest, von deinen persönlichen Präferenzen und deinem Budget ab. Einige Leute sind bereit, den hohen Preis für die neuesten und besten Technologien zu zahlen, während andere es vorziehen, ein älteres Modell zu einem günstigeren Preis zu kaufen. Was auch immer du entscheidest, es ist wichtig, deine Entscheidung auf der Grundlage von Wert und Leistung zu treffen, und nicht nur auf dem Preis.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Welche Magic Tastatur ist kompatibel mit Ihrem iPad? Finden Sie es hier heraus

Welche Magic-Tastatur ist mit deinem iPad kompatibel?

Um herauszufinden, welche Magic-Tastatur mit deinem iPad kompatibel ist, musst du zuerst wissen, welches iPad-Modell du hast. Apple hat seit 2010 eine Vielzahl von iPad-Modellen auf den Markt gebracht, und jedes hat unterschiedliche Anforderungen und Kompatibilitäten.

Die Kompatibilität von iPads und Magic Tastaturen

Die Magic-Tastatur wurde erstmals 2020 eingeführt und ist mit fast allen iPad Pro-Modellen kompatibel. Wenn du ein iPad Pro (3. Generation und neuer) oder ein iPad Air (4. Generation) hast, kannst du die Magic-Tastatur verwenden. Es ist wichtig zu beachten, dass es zwei verschiedene Größen der Magic-Tastatur gibt: Eine für das 11-Zoll-iPad Pro und das 10,9-Zoll-iPad Air und eine für das 12,9-Zoll-iPad Pro.

Andere Tastatur-Optionen

Wenn dein iPad nicht mit der Magic-Tastatur kompatibel ist, gibt es noch andere Möglichkeiten. Für frühere iPad-Modelle, einschließlich des iPad (7. Generation und neuer), des iPad Air (3. Generation) und des iPad mini (5. Generation), kannst du das Smart Keyboard verwenden. Es gibt auch zahlreiche Tastaturhüllen von Drittanbietern, die du in Betracht ziehen kannst, wenn du eine physische Tastatur für dein iPad möchtest.

Bluetooth-Tastaturen sind eine weitere beliebte Option. Du kannst jede Bluetooth-Tastatur mit deinem iPad verbinden, solange sie Bluetooth-fähig ist. Dies gibt dir eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl, einschließlich kompakter, tragbarer Tastaturen und vollständiger Desktop-Modelle.

Wie man die richtige Tastatur wählt

Bei der Auswahl einer Tastatur für dein iPad solltest du eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Erstens solltest du sicherstellen, dass die Tastatur kompatibel mit deinem speziellen iPad-Modell ist. Zweitens solltest du überlegen, wie du dein iPad verwendest. Wenn du viel unterwegs bist, könnte eine kompaktere, tragbare Tastatur eine gute Wahl sein. Wenn du dein iPad hauptsächlich zu Hause verwendest, könnte ein größeres Modell mit mehr Funktionen besser zu dir passen.

Schließlich solltest du dein Budget berücksichtigen. Während die Magic-Tastatur und das Smart Keyboard teurer sind, gibt es viele günstigere Optionen von Drittanbietern, die genauso gut funktionieren können. Es lohnt sich, ein wenig zu recherchieren und Bewertungen zu lesen, bevor du eine Entscheidung triffst.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Hier ist, was Apple-Nutzer mit ihren alten iPads machen

Was Apple-Nutzer mit alten iPads machen

Obwohl Apple-Geräte für ihre Langlebigkeit bekannt sind, stellt sich die Frage, was man mit einem alten iPad anstellt, sobald ein neues Modell auf den Markt kommt. Viele Apple-Nutzer fragen sich, ob sie ihr altes Gerät behalten, es verkaufen oder spenden sollten. Hier erfährst du, was die meisten Apple-Nutzer mit ihren alten iPads machen.

Verwendung als Sekundärgerät

Einige Apple-Nutzer behalten ihr altes iPad und verwenden es als Sekundärgerät. Sie nutzen es für Aufgaben, die nicht so viel Rechenleistung erfordern, wie beispielsweise zum Lesen von E-Books, zum Anschauen von Videos oder zum Surfen im Internet. Oft wird es auch als Zweitbildschirm für die Arbeit oder zum Spielen verwendet.

Verkauf oder Spende

Andere Nutzer entscheiden sich dafür, ihr altes iPad zu verkaufen oder zu spenden. Es gibt viele Online-Plattformen, auf denen man gebrauchte Apple-Produkte verkaufen kann. Manche Nutzer spenden ihr altes iPad auch an gemeinnützige Organisationen, Schulen oder Familienmitglieder, die es benötigen könnten.

Recycling

Apple bietet ein Recyclingprogramm an, bei dem man sein altes iPad gegen eine Gutschrift eintauschen kann, die für den Kauf eines neuen Apple-Produkts verwendet werden kann. Dies ist eine umweltfreundliche Option, da das alte Gerät fachgerecht recycelt wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es viele Möglichkeiten gibt, was man mit einem alten iPad machen kann. Die Entscheidung hängt von deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Egal, für welche Option du dich entscheidest, es ist wichtig, dass du dein altes Gerät nicht einfach in der Schublade liegen lässt. Denn auch alte iPads haben noch einen Wert und können für viele Zwecke genutzt werden.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Xiaomi kopiert umstrittenen Apple Crush Werbespot, mit einer bedeutenden Änderung

Xiaomi kopiert Apple 'Crush'-Werbung

Xiaomi, der chinesische Tech-Riese, ist bekannt dafür, dass er sich stark an Apple orientiert. In der neuesten Entwicklung hat Xiaomi eine neue Werbung für seine Smartphones veröffentlicht, die stark an eine ähnliche Werbung von Apple erinnert. Die Ähnlichkeiten sind so frappierend, dass es schwer zu glauben ist, dass es sich um einen Zufall handelt.

Die Ähnlichkeiten sind verblüffend

In Apples originaler "Crush"-Werbung wird ein Mann gezeigt, der auf seinem iPhone spielt und dabei eine Reihe von Kaugummis kaut. Die Kaugummiblasen platzen in einer Explosion von Farben, die das Farbspektrum des iPhone-Displays darstellen sollen. In Xiaomis Version wird ein Mann gezeigt, der auf seinem Xiaomi-Smartphone spielt und dabei eine Reihe von Kaugummis kaut. Die Kaugummiblasen platzen auch hier in einer Explosion von Farben, die das Farbspektrum des Xiaomi-Displays darstellen sollen.

Xiaomis Geschichte des Kopierens

Das ist nicht das erste Mal, dass Xiaomi Apple kopiert. In der Vergangenheit hat das Unternehmen Produkte veröffentlicht, die den Designs von Apple-Geräten sehr ähnlich sind. Beispielsweise sieht Xiaomis Mi Pad sehr ähnlich wie das iPad von Apple aus. Auch die Benutzeroberfläche von Xiaomis MIUI ähnelt stark der von iOS.

Es ist verständlich, dass Unternehmen sich an erfolgreichen Konzepten orientieren. Aber es gibt einen Unterschied zwischen Inspiration und Kopieren. Und es scheint, dass Xiaomi die Grenze überschritten hat. Aber egal, ob du es als Hommage oder als Plagiat ansiehst, es ist eine Tatsache, dass Xiaomi seine Konkurrenten genau beobachtet und von ihnen lernt.

Es bleibt abzuwarten, wie Apple auf diesen neuesten Vorfall reagieren wird. Wird es rechtliche Schritte einleiten? Oder wird es das Ganze einfach ignorieren? Wir werden sehen. Aber eins ist sicher: Xiaomi wird weiterhin im Rampenlicht stehen, sei es durch seine innovativen Produkte oder durch seine kontroversen Werbestrategien.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Benjamin Mayo

Was Sie auf Apple TV Plus anschauen sollten

Apple TV Plus: Ein Leitfaden zu Serien und Filmen

Apple TV Plus ist der Streaming-Dienst von Apple, der seit November 2019 verfügbar ist. Mit einem Abonnement erhältst du Zugang zu exklusiven TV-Shows und Filmen, die von hochkarätigen Talenten entwickelt und produziert wurden. Lass uns einen Blick auf einige der aktuellen und kommenden Shows und Filme werfen.

Aktuelle Shows und Filme

Es gibt eine Reihe von Shows und Filmen, die bereits auf Apple TV Plus verfügbar sind. "The Morning Show" zum Beispiel ist eine stark besetzte Dramaserie, die einen Blick hinter die Kulissen des Frühstücksfernsehens wirft. Es gibt auch "See", eine postapokalyptische Serie mit Jason Momoa, und "Dickinson", eine moderne Interpretation des Lebens von Emily Dickinson. Weitere Shows und Filme, die derzeit verfügbar sind, sind "Servant", "For All Mankind", "Little America" und "The Banker".

Kommende Shows und Filme

Es gibt auch eine Reihe von kommenden Shows und Filmen auf Apple TV Plus. Darunter befindet sich "Foundation", eine Adaption der gleichnamigen Science-Fiction-Buchreihe von Isaac Asimov. Es gibt auch "The Mosquito Coast", eine Serie, die auf dem gleichnamigen Roman basiert, sowie "Lisey's Story", eine Adaption des Romans von Stephen King. Weitere kommende Shows und Filme sind "Pachinko", "Shantaram", "Time Bandits" und "Masters of the Air".

Unabhängig davon, ob du ein Fan von Dramen, Komödien, Science-Fiction oder etwas anderem bist, hat Apple TV Plus wahrscheinlich etwas zu bieten. Mit einem monatlichen Abonnement erhältst du Zugang zu all diesen exklusiven Shows und Filmen. Also, worauf wartest du noch, du? Tauche ein in die Welt von Apple TV Plus!

Source / Quelle: Via