Image credit: 9to5mac.com Benjamin Mayo

Bericht: iOS 18 ermöglicht es Benutzern, App-Symbole umzufärben und sie beliebig auf dem Startbildschirm zu platzieren

Bericht: iOS 18 könnte App Icon Farbänderungen einführen

Es sieht so aus, als könnte Apple mit iOS 18 eine Funktion einführen, die es Benutzern ermöglicht, die Farben ihrer App-Icons zu ändern. Ein neuer Bericht von Bloomberg besagt, dass dies Teil einer größeren Initiative ist, um die Benutzererfahrung weiter zu personalisieren.

Neue Funktionen in iOS 18

Laut Bloomberg könnte iOS 18 auch andere Funktionen einführen, die es Benutzern ermöglichen, ihre Geräte weiter anzupassen. Dies könnte die Möglichkeit beinhalten, App-Icons zu ändern und sogar die Möglichkeit, Einstellungen für einzelne Apps zu verwalten.

Diese Funktionen werden voraussichtlich auf dem WWDC 2024 vorgestellt, Apples jährlicher Entwicklerkonferenz. Es wird auch erwartet, dass Apple eine neue Version seines Betriebssystems, iOS 18, vorstellt.

Reaktionen auf die neuen Funktionen

Es gibt gemischte Reaktionen auf die Möglichkeit, die Farben von App-Icons zu ändern. Einige Benutzer sind begeistert von der Möglichkeit, ihre Geräte weiter anzupassen, während andere besorgt sind, dass dies die Benutzererfahrung überkomplizieren könnte.

Unabhängig von den Reaktionen scheint es jedoch, dass Apple seine Bemühungen verstärkt, um Benutzern mehr Kontrolle über ihre Geräte zu geben. Es bleibt abzuwarten, wie diese neuen Funktionen bei den Benutzern ankommen werden und ob sie sich auf die allgemeine Zufriedenheit der Benutzer auswirken werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die mögliche Einführung der Funktion zur Änderung der App Icon-Farben in iOS 18 ein weiterer Schritt von Apple ist, um seine Benutzererfahrung weiter zu personalisieren. Es wird interessant sein zu sehen, wie diese neuen Funktionen aufgenommen werden und welche Auswirkungen sie auf die allgemeine Benutzererfahrung haben werden.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Zac Hall

Apple Shortcuts und ChatGPT für Mac

Einführung von Apple Shortcuts und ChatGPT für Mac

Apple hat auf der WWDC 2024 eine Reihe neuer Funktionen vorgestellt, darunter Apple Shortcuts und ChatGPT für Mac. Diese neuen Funktionen werden die Art und Weise, wie du mit deinem Mac interagierst, revolutionieren.

Apple Shortcuts auf dem Mac

Apple Shortcuts, das bisher nur für iOS verfügbar war, ist nun endlich auf dem Mac angekommen. Mit dieser Funktion kannst du alltägliche Aufgaben automatisieren, indem du einfache oder komplexe Befehle erstellst. Du kannst zum Beispiel einen Shortcut erstellen, der automatisch deine E-Mails checkt, wenn du deinen Computer einschaltest, oder einen, der deine Lieblingswebseiten öffnet, wenn du eine Pause machst.

ChatGPT für Mac

Eine weitere spannende Neuerung ist die Integration von ChatGPT in den Mac. ChatGPT ist ein fortschrittlicher Textgenerator, der von OpenAI entwickelt wurde. Mit dieser Funktion kannst du in natürlicher Sprache mit deinem Mac sprechen und er wird dir in gleicher Weise antworten. Es ist, als würdest du mit einer echten Person chatten, nur dass diese Person dein Mac ist!

Wie funktioniert das alles?

Die Funktionen von Apple Shortcuts und ChatGPT sind tief in das Betriebssystem deines Macs integriert. Du kannst sie über das Menü Systemeinstellungen aufrufen und konfigurieren. Sobald du eine Aufgabe oder einen Befehl erstellt hast, kannst du ihn so oft wie nötig ausführen, ohne ihn jedes Mal neu eingeben zu müssen.

Fazit

Die Einführung von Apple Shortcuts und ChatGPT auf dem Mac ist ein großer Schritt in Richtung einer nahtloseren und intuitiveren Benutzererfahrung. Sie ermöglichen es dir, deinen Mac effizienter zu nutzen und deinen Arbeitsfluss zu optimieren. Ob du nun ein Hardcore-Apple-Fan bist oder einfach nur einen effizienteren Weg suchst, deinen Mac zu nutzen, diese neuen Funktionen sind definitiv einen Blick wert.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Benjamin Mayo

Apple wird auf der WWDC eine brandneue Siri vorstellen, angetrieben durch generative KI

Apple stellt ein brandneues Siri auf der WWDC vor

Apple plant, auf der kommenden Worldwide Developers Conference (WWDC) eine überarbeitete Version seines beliebten digitalen Assistenten Siri vorzustellen. Laut Berichten hat das Unternehmen in den letzten Monaten erhebliche Verbesserungen an Siri vorgenommen, die darauf abzielen, die Nutzererfahrung zu verbessern.

Erhebliche Verbesserungen an Siri

Die Verbesserungen an Siri sollen eine effizientere und intuitivere Bedienung ermöglichen. Der Assistent wird nun in der Lage sein, komplexe Anfragen zu verstehen und zu beantworten. Das bedeutet, dass Siri nun in der Lage ist, tiefgreifendere und komplexere Fragen zu beantworten, die über das hinausgehen, was bisher möglich war. Apple hat auch daran gearbeitet, die Spracherkennung und -verarbeitung von Siri zu verbessern, um Verständnis und Genauigkeit zu verbessern.

Neues Design und verbesserte Funktionen

Neben den Verbesserungen an der Technologie von Siri hat Apple auch das Design des Assistenten überarbeitet. Das neue Design soll es den Benutzern erleichtern, mit Siri zu interagieren und die gewünschten Informationen schnell und effizient zu finden. Darüber hinaus hat Apple einige neue Funktionen hinzugefügt, die Siri noch nützlicher machen sollen. Dazu gehören unter anderem eine verbesserte Wettervorhersage und eine bessere Integration mit anderen Apple-Geräten und -Diensten.

Zusammenfassung

Insgesamt scheint es, dass Apple viel Arbeit in die Verbesserung von Siri gesteckt hat. Die vorgestellten Änderungen haben das Potenzial, die Art und Weise, wie wir mit unseren Geräten interagieren, erheblich zu verändern. Es bleibt abzuwarten, wie die Nutzer auf die neuen Funktionen und Verbesserungen reagieren werden, aber es ist klar, dass Apple bestrebt ist, Siri an die Spitze der digitalen Assistenten zu bringen. Also, sei gespannt auf die WWDC, um mehr über die neuesten Updates und Verbesserungen von Siri zu erfahren.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Zac Hall

Fahrradrouten von Apple Maps kommen in das fahrradfreundliche Niederlande

Apple Karten bringt Fahrradrouten in das fahrradfreundliche Niederlande

Das Fahrradrouting von Apple Maps ist jetzt in den Niederlanden verfügbar, dem Land mit der höchsten Dichte an Fahrradwegen weltweit. Apple hat diese Funktion erstmals auf der WWDC 2020 vorgestellt und seitdem in verschiedenen Ländern eingeführt.

Was ist das Fahrradrouting?

Das Fahrradrouting zeigt Radfahrern die beste Route zu ihrem Ziel. Es berücksichtigt die Fahrradwege, die Steigung und ob eine Straße stark befahren ist oder nicht. Radfahrer können sich auch dafür entscheiden, Treppen zu vermeiden, indem sie diese Option in den Einstellungen aktivieren.

In den Niederlanden ist das Fahrradrouting besonders nützlich, da das Land über ein ausgedehntes Netz von Fahrradwegen verfügt. Es ist das erste Land in Europa, in dem Apple diese Funktion eingeführt hat.

Wie kann man das Fahrradrouting nutzen?

Um das Fahrradrouting zu nutzen, musst du nur in die Apple Karten-App gehen und eine Route auswählen. Dann musst du auf "Fahrrad" tippen und die App zeigt dir die beste Route an. Du kannst die Route auch so anpassen, dass sie deinen Vorlieben entspricht, indem du zum Beispiel Straßen mit starkem Verkehr oder Treppen vermeidest.

Zusätzlich zum Fahrradrouting hat Apple auch die Funktion "Fahrradfreundliche Städte" eingeführt. Diese zeigt Städte an, die besonders viele Fahrradwege und andere Einrichtungen für Radfahrer bieten.

Verfügbarkeit des Fahrradroutings

Das Fahrradrouting ist derzeit in den Niederlanden, in ausgewählten Städten in den USA, in New York, Los Angeles, San Francisco und Shanghai verfügbar. Apple plant, diese Funktion in Zukunft in weiteren Ländern einzuführen.

Die Einführung dieses Features in den Niederlanden zeigt, dass Apple weiterhin daran arbeitet, die Erfahrung für Radfahrer auf der ganzen Welt zu verbessern. Es ist ein weiterer Schritt in Richtung einer grüneren und nachhaltigeren Welt.

Also, schnapp dir dein Fahrrad und probiere das neue Feature aus! Es könnte deine nächste Fahrradtour einfacher und angenehmer machen.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Veröffentlichungsdatum von iOS 18: Wann die Betas und der öffentliche Start zu erwarten sind

iOS 18 Veröffentlichungsdatum

Apple ist bekannt dafür, seine iOS-Updates pünktlich zu liefern. Die meisten Apple-Nutzer warten gespannt auf das nächste Update, iOS 18. Obwohl Apple das genaue Veröffentlichungsdatum noch nicht bekannt gegeben hat, können wir basierend auf den vorherigen Releases einige Vermutungen anstellen.

Vorherige Release-Muster

Apple hat eine ziemlich konsistente Veröffentlichungsroutine für seine iOS-Updates. Normalerweise wird ein neues Betriebssystem im Juni auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) vorgestellt und im September veröffentlicht. Wenn Apple diesem Muster folgt, könnten wir iOS 18 im September 2024 erwarten.

Erwartete Funktionen

Abgesehen vom Veröffentlichungsdatum sind die Funktionen von iOS 18 etwas, auf das sich viele Leute freuen. Obwohl die genauen Details noch nicht bekannt sind, gibt es einige Spekulationen über die neuen Funktionen, die iOS 18 haben könnte. Einige Quellen deuten darauf hin, dass iOS 18 eine verbesserte Gesichtserkennung, erweiterte Realität und verbesserte Gesundheitsfunktionen haben könnte.

Es ist auch zu erwarten, dass Apple die Benutzeroberfläche weiter verbessert, um ein reibungsloseres und angenehmeres Erlebnis für die Nutzer zu bieten. Darüber hinaus könnte iOS 18 neue Datenschutzfunktionen einführen, um die Sicherheit der Nutzer zu erhöhen.

Fazit

Auch wenn das genaue Veröffentlichungsdatum und die spezifischen Funktionen von iOS 18 noch unbekannt sind, können wir uns sicher sein, dass Apple hart daran arbeitet, ein beeindruckendes Update zu liefern. Wie immer, warten wir gespannt darauf, was Apple für uns auf Lager hat. Bleib dran für weitere Updates und Neuigkeiten über iOS 18.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Kris Holt

Apple wird am 7. Mai eine virtuelle Veranstaltung abhalten, vor der WWDC

Apple plant eine virtuelle Veranstaltung vor der WWDC am 7. Mai

Apple hat angekündigt, dass es eine virtuelle Veranstaltung vor der jährlichen Worldwide Developers Conference (WWDC) plant. Der Tech-Gigant will die Veranstaltung nutzen, um seine Software- und Hardware-Entwicklung zu diskutieren. Diese Ankündigung folgt auf die jüngsten Gerüchte über die Einführung eines neuen iMac und iPad Pro.

Mögliche Produktvorstellungen

Es wird erwartet, dass Apple bei der Veranstaltung eine neue Version des iMac vorstellt, der seit 2012 nicht mehr aktualisiert wurde. Es gibt auch Spekulationen über die Einführung eines neuen iPad Pro mit verbesserten Funktionen und Design.

Apple hat jedoch noch keine konkreten Pläne für die Produktvorstellungen bekannt gegeben. Die Veranstaltung wird wahrscheinlich auch die Gelegenheit sein, über die neuesten Software-Entwicklungen und Updates zu diskutieren, einschließlich der anstehenden Versionen von iOS und macOS.

Virtuelle Veranstaltung

Die Veranstaltung wird virtuell stattfinden, was angesichts der anhaltenden COVID-19-Pandemie nicht überraschend ist. Apple hat bereits im letzten Jahr die WWDC als Online-Event durchgeführt und es scheint, dass sie diesen Trend auch in diesem Jahr fortsetzen werden.

Es bleibt abzuwarten, was Apple bei dieser Veranstaltung genau vorstellen wird, aber es ist sicher, dass es eine spannende Zeit für Apple-Fans und Entwickler sein wird. Bleib dran für weitere Updates und Ankündigungen von Apple in den kommenden Wochen.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Mariella Moon

Apple wird Berichten zufolge eine genredefinierende Rechner-App auf der WWDC 2024 vorstellen

Apple plant angeblich eine bahnbrechende Rechner-App für die WWDC 2024 vorzustellen

Apple plant, eine neue bahnbrechende Rechner-App auf der WWDC (Worldwide Developers Conference) 2024 vorzustellen, wie aus Berichten hervorgeht. Diese App könnte die Art und Weise, wie du Mathematik auf deinem iPhone oder iPad machst, verändern.

Neues Design und verbesserte Funktionen

Die neue Rechner-App soll nicht nur ein neues Design haben, sondern auch eine Reihe von erweiterten Funktionen, die weit über das hinausgehen, was die aktuelle Standard-Rechner-App von Apple bietet. Zu den erweiterten Funktionen gehören ein wissenschaftlicher Rechner, eine Einheitenumrechnung und eine verbesserte Benutzeroberfläche.

Der Einfluss auf die Bildung

Diese neue App könnte eine große Wirkung auf die Bildung haben. Sie könnte es Schülern und Studenten ermöglichen, komplexe mathematische Probleme direkt auf ihrem iPhone oder iPad zu lösen, anstatt einen separaten wissenschaftlichen Rechner zu benötigen. Darüber hinaus könnte die App auch Lehrern helfen, Mathematik auf eine interaktive und ansprechende Weise zu unterrichten.

Trotz der potenziellen Auswirkungen auf die Bildung gibt es einige Bedenken hinsichtlich der Datenschutz und Sicherheit der neuen App. Es bleibt abzuwarten, wie Apple diese Fragen angehen wird.

Apple hat noch keine offizielle Ankündigung gemacht, aber die Berichte deuten darauf hin, dass die neue Rechner-App ein Highlight der WWDC 2024 sein könnte. Wir freuen uns darauf, mehr zu erfahren.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Filipe Espósito

Apple benachrichtigt Gewinner, die am WWDC 2024 Vor-Ort-Event teilnehmen werden

Apple gibt WWDC 2024-Gewinner bekannt

Apple hat die Gewinner seiner jährlichen Worldwide Developers Conference (WWDC) bekannt gegeben. Dieses Jahr war die Veranstaltung virtuell und bot Entwicklern aus der ganzen Welt eine Plattform, um ihre innovativen Apps und Designs vorzustellen.

Die Sieger

Die diesjährigen Gewinner zeichneten sich durch ihre Fähigkeit aus, innovative Lösungen für alltägliche Herausforderungen zu entwickeln. Sie verwendeten Apple-Technologien, um einzigartige Benutzererfahrungen zu schaffen und die Grenzen dessen, was mit Apps möglich ist, zu erweitern.

Besondere Anerkennungen

Einige Apps erhielten besondere Anerkennungen. Dazu gehören "FocusPlan", das als beste neue App ausgezeichnet wurde, und "TasteBud", die für ihre herausragende Benutzererfahrung gewürdigt wurde. Darüber hinaus erhielt die App "FitnessPoint" eine besondere Anerkennung für ihr Engagement für Gesundheit und Fitness.

Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie kreativ und innovativ die Entwicklergemeinschaft ist. Sie treibt ständig die Grenzen dessen, was mit Technologie möglich ist, voran und schafft einzigartige Erfahrungen für Benutzer.

Die Gewinner der WWDC 2024 haben gezeigt, dass sie die Vision von Apple teilen, Technologie zu nutzen, um das Leben der Menschen zu verbessern. Ihre Arbeit ist ein Beweis für die unglaubliche Kreativität und das Engagement der Entwicklergemeinschaft.

Wir gratulieren allen Gewinnern und freuen uns darauf, zu sehen, was sie als nächstes entwickeln. Bleib dran für weitere Informationen über die WWDC 2024 und die kommenden Veranstaltungen von Apple.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Filipe Espósito

Apple benachrichtigt Gewinner der Swift Student Challenge 2024

Apple gibt die Gewinner des Swift Student Challenge 2024 bekannt

Apple hat am Montag die Gewinner des Swift Student Challenge 2024 bekannt gegeben. Dieser Wettbewerb ist ein wichtiger Bestandteil der jährlichen Worldwide Developers Conference (WWDC). Es ist eine Gelegenheit für junge Programmierer, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und wertvolle Preise zu gewinnen.

Über den Wettbewerb

Der Swift Student Challenge ist ein Wettbewerb, der auf der Swift-Programmiersprache von Apple basiert. Junge Entwickler im Alter von 13 bis 20 Jahren werden dazu ermutigt, ein interaktives Projekt zu erstellen, das zeigt, was sie mit Swift erreichen können. Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten ein exklusives WWDC-Schwag-Paket, einschließlich eines individuell gestalteten Leibchen, einer Pin-Sammlung und einem Mitgliedsabzeichen.

Die Gewinner des Swift Student Challenge 2024

In diesem Jahr haben drei herausragende junge Entwickler den Swift Student Challenge gewonnen. Sie haben beeindruckende Projekte vorgelegt, die ihre kreativen Fähigkeiten und ihr technisches Know-how unter Beweis stellen. Einer der Gewinner ist ein 16-jähriger Schüler aus Deutschland, der ein Projekt erstellt hat, das die Auswirkungen von Lärmbelästigung visualisiert. Ein anderer Gewinner ist ein 19-jähriger Student aus den USA, der ein interaktives Spiel entwickelt hat, das Kindern hilft, Mathematik zu lernen.

Interessanterweise war der dritte Gewinner ein 13-jähriger Schüler aus Indien, der ein Projekt entwickelt hat, das die Auswirkungen des Klimawandels auf die Tierwelt darstellt. Dieses Projekt nutzt maschinelles Lernen, um zu zeigen, wie sich die Tierpopulationen in verschiedenen Regionen der Welt aufgrund des Klimawandels verändern.

Apple hat die Leistungen dieser jungen Entwickler gewürdigt und ihnen zu ihrem Erfolg gratuliert. Sie haben gezeigt, dass sie nicht nur die technischen Fähigkeiten besitzen, um beeindruckende Projekte zu erstellen, sondern auch die Kreativität und den Einfallsreichtum, um Probleme auf innovative Weise zu lösen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Swift Student Challenge 2024 ein großer Erfolg war. Es war inspirierend zu sehen, wie junge Entwickler aus der ganzen Welt ihre Fähigkeiten und ihr Wissen genutzt haben, um beeindruckende Projekte zu erstellen. Wir freuen uns darauf, was die WWDC 2024 noch bringen wird.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Wann wird Apple die WWDC 2024 ankündigen? Das können Sie erwarten

WWDC 2024 Ankündigung und Gerüchte

Das jährliche Apple Worldwide Developers Conference (WWDC) steht vor der Tür, und wie immer, gibt es viele Gerüchte darüber, was die Firma aus Cupertino vorstellen könnte. Hier ist, was wir bisher gehört haben und was du erwarten kannst.

iOS 16 und macOS 11.2

Es wird erwartet, dass Apple iOS 16 und macOS 11.2 auf der WWDC 2024 vorstellt. Wie immer wird es wahrscheinlich einige bedeutende Änderungen und Verbesserungen an den Betriebssystemen geben. Es ist zu früh, um genau zu sagen, was diese Änderungen sein werden, aber wir können sicherlich einige spannende Neuerungen erwarten.

Neue Hardware?

Es gibt auch Gerüchte, dass Apple neue Hardware auf der WWDC 2024 vorstellen könnte. In der Vergangenheit hat Apple oft neue Produkte auf der WWDC vorgestellt, und es ist möglich, dass wir auch dieses Jahr eine Überraschung erleben könnten. Es wurde spekuliert, dass Apple ein neues MacBook Pro oder eine aktualisierte Version des iPad Pro vorstellen könnte.

Wie immer sind diese Gerüchte mit Vorsicht zu genießen. Apple ist bekannt dafür, sehr geheimnisvoll über ihre Produktankündigungen zu sein, und es ist gut möglich, dass wir bis zur eigentlichen Konferenz nicht genau wissen, was sie vorstellen werden.

Entwickler und mehr

Neben den Produkten richtet sich die WWDC auch an die Entwicklergemeinde. Apple wird wahrscheinlich neue Werkzeuge und Ressourcen für Entwickler vorstellen, um sie dabei zu unterstützen, noch bessere Apps und Dienstleistungen für die Apple-Plattformen zu erstellen. Es ist auch möglich, dass Apple einige neue APIs und Frameworks vorstellen wird, die Entwicklern neue Möglichkeiten bieten.

Es bleibt also spannend, was Apple auf der WWDC 2024 ankündigen wird. Wie immer halten wir dich auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Gerüchten rund um die Konferenz. Bleib also dran!

Source / Quelle: Via


iOS 7 auf 87% aller iDevices, iOS 8 Ankündigung auf der WWDC 2014

ios7adoption
iOS 7 wird, trotz oder gerade aufgrund seiner Neuerungen und des neuen Designs von den Usern angenommen. Über 87 Prozent der iDevices laufen inzwischen mit iOS 7, wie Apple aktuell auf seiner Supportseite für Entwickler postet.

Spannender Vergleich am Rande: In der selben Zeit schafft Google eine Installationsrate seiner neuesten Version des Betriebssystem Android "KitKat" von gerade einmal 5,3 Prozent.

Weiterlesen


Google I/O: Neue Registrierung und 25. und 26 Juni

Google I/O: Neue Registrierung und 25. und 26 Juni

Die Google I/O ist das Gegenstück zu Apples WWDC und findet in diesem Jahr zu einer ganz ähnlichen Zeit statt. Während man bei Google im Vorjahr noch auf den Mai ausgewichen ist und somit einen Monat vor Apple zur Konferenz lud, ist man in diesem Jahr sehr eng beieinander. Ganz  genau findet das Event am 25. und 26. Juni mit einer neuen Registrierung statt.
Weiterlesen


Apple will mit Zahlen beeindrucken

Alles wird einfacher und perfekter...

i8y0yx5__r03
Die WWDC läuft und Tim Cook zeigt wo Apple heute steht...Die WWDC 2013 war in 71 Sekunden komplett ausverkauft. Dies dürfte ein Zeichen dafür sein, welchen Stellenwert Apple auch bei Entwicklern und professionellen Anwendern hat...

Apple besitzt 14 Stores in 407 Ländern, der neueste davon in Berlin Kurfürstendamm, der wegweisend ist. Er verbindet durch seine Lage und Architektur Klassik und Moderne, sowie Werte, die Apple schon immer wichtig waren... Man will den Usern weiterhin die Apple-Erfahrung bieten, aber Innovationen haben einen riesigen Stellenwert...

Der AppStore wird nächste Woche 5 Jahre alt und es wurden 50 Milliarden Apps heruntergeladen... Im AppStore gibt es aktuell über 900.000 Apps, ganze 90% davon werden jeden Monat regelmäßig heruntergeladen.

Der AppStore beinhaltet 375.000 iPad Apps, 575 Millionen aktive AppStore Accounts, mehr als jeder andere Store im Internet.

10 Milliarden Dollar haben allein die Entwickler dieser Apps verdient. 5 Milliarden davon im letzten Jahr. Das ist dreimal so viel wie alle andere Plattformen zusammen bisher verdient haben.

Damit läutet Apple die WWDC sein... mit beeindruckenden Zahlen. Doch nun gilt es zu beweißen, ob man diesen Status auch halten kann...


Die WWDC 2013 beginnt in wenigen Minuten…

In wenigen Minuten startet die WWDC 2013 und wir erwarten ein regelrechtes Feuerwerk an Neuigkeiten:

iOS 7, iRadio, ein Mac OS X Update, neue MacBook Air Modelle, eventuell den neuen Mac Pro und einiges mehr...

Wir verfolgen die Keynote live und werden euch in Kürze die wichtigsten Neuigkeiten hier präsentieren. Falls ihr die Keynote auch verfolgt wünschen wir viel Spaß und Spannung...

Wir sind genauso gespannt wie ihr, wie "die Zukunft von iOS und Mac OS X" aussieht.

iOS 7 & OS X 10.9: WWDC 2013 Banner verraten Keynote-Inhalte
iOS 7 & OS X 10.9: WWDC 2013 Banner verraten Keynote-Inhalte

UPDATE: Apple Live-Stream zur heutigen WWDC-Keynote

WWDC 2013 Apple Live Stream

Es scheint so, als ob Apple einen Live-Stream zur heutigen WWDC-Keynote, die um 19:00 Uhr beginnt, bereitstellen wird. Einen entsprechenden "Apple Events" Channel in dem die Keynote angekündigt wird gibt es schon am Apple TV.

Wie schon letztes Jahr beim iPad Mini Event wird Apple den Stream vermutlich später auch noch auf apple.com ankündigen - wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

UPDATE:

Der Livestream wird auch hier zu sehen sein: http://www.apple.com/apple-events/june-2013/

wwdc-2013-live-stream-appletv


Sony unterschreibt „iRadio“ Deal… Weichen für Release nächste Woche gestellt

Dies dürfte die vermutlich wichtigste Neuigkeit dieser Woche sein:
Sony hat heute, Freitag, den von Apple stark forcierten Deal für den Musik-Streaming Service iRadio unterzeichnet.

Somit hat Apple alle drei Major Musik Labels unter Vertrag und dem Release von iRadio im Zuge der Worldwide Developers Conferenz nächste Woche steht nichts mehr im Wege...

IMG_0050
Weiterlesen


OS X 10.8.4: Release steht kurz bevor – Tests sind abgeschlossen

In den vergangenen Monaten hat das US-Unternehmen Apple immer wieder neue Build-Versionen von OS X 10.8.4 veröffentlicht, die dazu beigetragen haben, dass sich das Betriebssystem im finalen Zustand besser nutzen lassen wird, als vorige Versionen. Wie Apple nun bekannt gab, sind die Tests zu OS X 10.8.4 abgeschlossen und eine Veröffentlichung steht kurz bevor.

OS X 10.8.4: Release steht kurz bevor - Tests sind abgeschlossen
Weiterlesen


Webtraffic durch Apples kommendes iOS 7 steigt kurz vor WWDC stark an

Vor Kurzem gab Apples Phil Schiller bekannt, dass man iOS 7 auf der WWDC 2013 vorstellen wird. Nun melden immer mehr internationale Technik-Blogs, dass der durch Apples nächstes Betriebssytem iOS 7 verursachte Webtraffic in den letzten Wochen stark ansteigt.

Das lässt darauf schließen, dass Apple iOS 7 momentan intensiv testet und sich auf die Präsentation im Zuge der Apple WorldWide Developers Conference (WWDC 2013) vorbereitet...

Anstieg des Webtraffics durch iOS 7
Anstieg des Webtraffics durch iOS 7

Weiterlesen


KKDI Dokument kündigt Vorbestellung des iPhone 5S für 20.Juni an, Launch im Juli

Ein Dokument, das eigentlich für führende Angestellte der japanische Telekom KKDI vorgesehen war, kam heute an die Öffentlichkeit. In diesem sollen sensible Daten über den Launch des iPhone 5S und iOS 7 stehen.

Glaubt man dem Bericht, sollen Vorbestellungen für das iPhone 5S in Japan ab 20. Juni 2013 möglich sein, die Auslieferung folgt dann im Juli.

13.04.29-iPhone_5S_KDDI
Weiterlesen


Mac Mini & iMac 2012: Release noch in diesem Jahr?

Mac Mini & iMac 2012: Release noch in diesem Jahr?

Als auf der WWDC im Juni dieses Jahres weder der Mac Mini, noch der iMac gezeigt wurde, waren viele Apple-Fans und Experten enttäuscht, hatte man sich doch gerade in diesem Bereich viel erhofft. Wie es scheint, könnte diese Hoffnung nun doch noch belohnt werden, denn die Vorräte des Mac Mini gehen weltweit zuneige. Dies ist bekanntlich ein Zeichen dafür, dass eine neue Generation in Arbeit ist.

Mac Mini & iMac 2012: Release noch in diesem Jahr?
Weiterlesen