Image credit: 9to5mac.com Seth Kurkowski

3. April 2024 – Neue Funktionen von Vision Pro, iOS 17.5 Beta

Neue Funktionen von Apple Maps

Apple hat neue Funktionen für seine Kartenanwendung vorgestellt. Es ist jetzt möglich, den Indoor-Kartenmodus zu nutzen, um sich in großen Gebäuden oder Einkaufszentren zurechtzufinden. Zusätzlich hat Apple den Transit-Modus verbessert, um eine genauere und schnellere Navigation im öffentlichen Verkehr zu ermöglichen.

Gestreamte Spiele auf dem Apple TV

Apple TV-Nutzer können sich auf die Möglichkeit freuen, Spiele zu streamen. Die neue Funktion ermöglicht es dir, Spiele von deinem iPhone, iPad oder Mac direkt auf deinem Fernseher zu spielen. Diese Funktion kann besonders nützlich sein, wenn du ein Spiel auf einem größeren Bildschirm spielen möchtest oder wenn du deine Spiele mit Freunden teilen möchtest.

Verbesserungen in der Photos-App

Apple hat auch neue Funktionen für die Photos-App vorgestellt. Die App verfügt jetzt über einen verbesserten Suchmodus, der es ermöglicht, Fotos anhand von Personen, Orten oder Ereignissen zu suchen. Zusätzlich hat Apple eine neue Funktion eingeführt, die es ermöglicht, Fotos automatisch zu verbessern und zu bearbeiten.

Neue Apple Watch Modelle

Apple hat die Einführung von neuen Apple Watch Modellen angekündigt. Die neuen Modelle verfügen über verbesserte Sensoren und eine längere Akkulaufzeit. Darüber hinaus hat Apple eine neue Funktion eingeführt, die es ermöglicht, die Apple Watch als Remote Control für das Apple TV zu nutzen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass Apple kontinuierlich daran arbeitet, seine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und zu erweitern. Mit diesen neuen Funktionen und Verbesserungen bietet Apple seinen Nutzern mehr Möglichkeiten und Flexibilität in ihrem täglichen Leben.

Bleib dran für weitere Updates und Neuigkeiten von Apple.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

iPhone Systemdatenspeicher: Wie man es repariert

Ein nerviger iPhone-Fehler und wie du ihn beheben kannst

Es gibt einen iPhone-Systemdatenfehler, der sich in den letzten Monaten ausgebreitet hat, und er ist ziemlich nervig. Dieser Fehler betrifft die Speicherverwaltung, wobei das iPhone eine übermäßige Menge an Speicherplatz für "Systemdaten" beansprucht.

Was sind Systemdaten?

Systemdaten sind eigentlich eine Kategorie des iPhone-Speichers, die iOS, Cache-Dateien und andere Daten enthält, die dazu beitragen, dein iPhone reibungslos laufen zu lassen. Normalerweise sollte es nur einen kleinen Teil des Gesamtspeichers einnehmen. Aber in diesem speziellen Fall beansprucht es weit mehr Speicherplatz als es sollte, manchmal sogar mehr als die Hälfte des verfügbaren Speichers.

Wie kannst du das Problem beheben?

Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, dieses lästige Problem zu beheben. Du musst einfach die iPhone-Einstellungen zurücksetzen. Dies ist zwar nicht ideal, da du einige deiner Einstellungen neu konfigurieren musst, aber es ist der einzige bekannte Weg, um das Problem zu beheben.

Gehe zu den Einstellungen deines iPhones, dann zu "Allgemein" und scrolle nach unten zu "Zurücksetzen". Wähle "Alle Einstellungen zurücksetzen". Dies wird alle Systemeinstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, ohne dass dabei Daten oder Medien gelöscht werden. Es wird jedoch empfohlen, vorher ein Backup zu erstellen, nur für den Fall.

Nach dem Zurücksetzen sollte dein iPhone wieder normal funktionieren und der Systemdaten-Speicherplatz sollte auf ein normales Niveau zurückkehren.

Warum passiert das?

Es ist unklar, warum dieses Problem auftritt. Es scheint, dass es beim Update von iOS auftritt, insbesondere beim Wechsel zu einer neuen Hauptversion. Es könnte ein Fehler im Code sein, der dazu führt, dass das iPhone mehr Speicherplatz für Systemdaten zuweist als es sollte.

Apple hat das Problem bisher nicht offiziell angesprochen, daher gibt es keine definitive Lösung. Das Zurücksetzen der Einstellungen scheint jedoch das Problem zu beheben, zumindest vorübergehend.

Wir hoffen, dass Apple dieses Problem in zukünftigen Updates adressieren und eine dauerhafte Lösung anbieten wird. Bis dahin ist das Zurücksetzen der Einstellungen die beste Möglichkeit, um dein iPhone wieder normal funktionieren zu lassen.

Insgesamt ist es ein ärgerliches Problem, aber zum Glück gibt es eine Lösung. Also, wenn du feststellst, dass dein iPhone unnötig viel Speicher für Systemdaten verwendet, versuche die obigen Schritte und hoffentlich wird dein Problem gelöst!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Zac Hall

Gurman: Apple arbeitet an persönlicher Robotik als nächstes Skunkworks-Projekt

Apple startet ein ehrgeiziges Robotikprojekt

Apple hat ein neues, aufregendes Projekt in Arbeit, das hochmoderne Robotertechnik mit dem unvergleichlichen Apple-Design verbindet. Sie haben in einer kürzlichen Ankündigung die Entwicklung eines neuen Robotikprojekts bekannt gegeben. Der Konzern hat die Absicht, die Grenzen der Technologie weiter zu verschieben und eine neue Ära der Automatisierung einzuläuten.

Die Rolle der Künstlichen Intelligenz

Ein wesentlicher Bestandteil dieses neuen Projekts ist die Künstliche Intelligenz (KI). Apple plant, seine Expertise in diesem Bereich zu nutzen, um Roboter zu entwickeln, die in der Lage sind, komplexe Aufgaben eigenständig zu lösen. Die Kombination aus hochentwickelter KI und fortschrittlicher Robotertechnik könnte den Weg für eine neue Generation von Geräten ebnen, die in der Lage sind, Menschen in einer Vielzahl von Aufgaben zu unterstützen oder sogar zu ersetzen.

Einfluss auf den Alltag

Es ist noch unklar, wie genau diese neuen Roboter aussehen oder welche Aufgaben sie erfüllen werden, aber die Auswirkungen auf unseren Alltag könnten enorm sein. Von der Unterstützung im Haushalt bis hin zur Ausführung komplexer Aufgaben in der Industrie – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Eines ist jedoch sicher: Mit diesem Projekt zeigt Apple erneut seine Entschlossenheit, an der Spitze technologischer Innovationen zu stehen.

Dieses Projekt ist ein weiterer Beweis für Apples Engagement für Technologie und Innovation. Es ist ein spannendes Unterfangen, das die Grenzen dessen, was technisch möglich ist, weiter verschieben könnte. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was Apple in Zukunft auf den Markt bringen wird.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Apple Watch Series 7 vs 9: Lohnt sich ein Upgrade?

Apple Watch Series 7 gegen Series 9

Die Apple Watch ist unbestreitbar einer der besten tragbaren Geräte auf dem Markt. Die Frage ist nun: Solltest du die Apple Watch Series 7 oder die neueste Apple Watch Series 9 wählen? Hier sind einige wichtige Faktoren, die dir bei der Entscheidung helfen können.

Design und Display

Beide Uhren haben ein ähnliches Design, aber die Series 9 hat ein größeres Display. Die Series 7 hat ein 41mm oder 45mm Retina-Display, während die Series 9 ein 40mm oder 44mm LTPO OLED Always-On-Display hat. Die größere Displaygröße der Series 9 bietet mehr Platz für Apps und Komplikationen.

Leistung und Funktionen

Die Series 9 hat den neuesten S7 SiP (System in Package), der eine 20% schnellere Leistung als der S6 SiP in der Series 7 bietet. Darüber hinaus bietet die Series 9 mehr Gesundheitsfunktionen wie den Voltax Sensor für die Messung der Sauerstoffsättigung im Blut und das EKG-Feature.

Die Series 7 hat jedoch immer noch eine starke Leistung und bietet Features wie Sturzerkennung, Lärmwarnungen und Zyklustracking - Funktionen, die für viele Nutzer immer noch sehr nützlich sein können.

Batterielebensdauer und Preis

Die Series 7 und Series 9 haben eine ähnliche Batterielaufzeit, wobei die Series 9 eine leichte Verbesserung bietet. Im Allgemeinen kannst du erwarten, dass beide Uhren einen ganzen Tag halten.

In Bezug auf den Preis ist die Series 7 definitiv die günstigere Option. Die Series 9 bietet zwar mehr Funktionen und ein größeres Display, aber wenn du nach einer günstigeren Uhr suchst, die immer noch leistungsstark und funktional ist, könnte die Series 7 die bessere Wahl für dich sein.

Letztendlich hängt deine Entscheidung davon ab, was du von deiner Apple Watch erwartest. Wenn du das neueste und beste haben möchtest, könnte die Series 9 die richtige Wahl für dich sein. Wenn du jedoch nach etwas Günstigerem suchst, das immer noch viele großartige Funktionen bietet, könnte die Series 7 genau das Richtige für dich sein.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Apple-Chipproduktion dank fortschrittlicher Gebäudekonstruktionen weitgehend wieder auf Kurs

Apple-Chip-Produktion nach Erdbeben gestört

Die Produktion von Apple-Chips in Taiwan wird durch ein Erdbeben gestört. Taiwan ist ein wichtiger Standort in Apples Lieferkette, insbesondere in Bezug auf die Chipherstellung. Die Auswirkungen des Erdbebens auf die Produktion werden wahrscheinlich zu Verzögerungen in der Auslieferung von Apple-Produkten führen.

Auswirkungen auf die Produktion

Die betroffenen Chiphersteller haben bereits angekündigt, dass sie ihre Werke vorübergehend stilllegen müssen. Es wird erwartet, dass dies zu einer Verringerung der Produktion führen wird. Die Herstellungsprozesse für Chips sind äußerst empfindlich und jede Störung kann zu erheblichen Verzögerungen führen. Die genauen Auswirkungen des Erdbebens auf die Produktion sind derzeit noch unklar.

Mögliche Verzögerungen bei der Auslieferung

Die möglichen Auswirkungen des Erdbebens auf die Produktion könnten zu Verzögerungen bei der Auslieferung von Apple-Produkten führen. Es ist jedoch unklar, wie groß diese Verzögerungen sein könnten. Apple hat noch keine offizielle Stellungnahme zu möglichen Verzögerungen abgegeben. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass das Unternehmen alle Anstrengungen unternehmen wird, um die Auswirkungen auf die Kunden zu minimieren.

Die Bedeutung von Taiwan für Apple

Taiwan ist ein wichtiger Faktor in der Lieferkette von Apple, insbesondere in Bezug auf die Chipherstellung. Viele der von Apple verwendeten Chips werden in Taiwan hergestellt. Das Land ist ein wichtiger Standort für die Chipherstellung und jeder Ausfall kann erhebliche Auswirkungen auf die Produktion haben.

Die Auswirkungen des Erdbebens auf die Apple-Chip-Produktion zeigen, wie verletzlich die Lieferketten in der heutigen globalisierten Welt sein können. Daher ist es wichtig, dass Unternehmen wie Apple Pläne haben, um auf solche Störungen zu reagieren.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation entwickelt und welche Auswirkungen das Erdbeben auf die Apple-Chip-Produktion und die Auslieferung von Apple-Produkten haben wird. Du kannst sicher sein, dass wir dich auf dem Laufenden halten werden.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Apple Watch Series 9 vs 8 und früher

Apple Watch Series 9 vs. 8 und frühere Modelle

Die Apple Watch Series 9 hat in der Technologiebranche für Aufsehen gesorgt. Wie unterscheidet sie sich von der Series 8 und den früheren Modellen? Hier werfen wir einen Blick auf die Hauptunterschiede und warum du vielleicht ein Upgrade in Betracht ziehen könntest.

Design und Display

Im Vergleich zu den früheren Modellen hat die Series 9 ein größeres und helleres Display. Es verfügt über eine Always-On Retina-Technologie, die es dir ermöglicht, die Uhrzeit und Benachrichtigungen auf einen Blick zu sehen, auch wenn dein Handgelenk nicht angehoben ist. Zudem ist das Gehäuse der Uhr robuster und wasserdichter.

Leistung und Funktionen

Die Apple Watch Series 9 hat einen neuen S6 SiP (System in Package) mit 64-Bit Dual-Core-Prozessor, der die Leistung der Uhr deutlich verbessert. Sie bietet außerdem eine Reihe neuer Funktionen, darunter ein Blutsauerstoffsensor, ein EKG und eine Schlaf-Tracking-Funktion. Die Akkulaufzeit ist ebenfalls verbessert worden und hält nun bis zu 18 Stunden.

Kompatibilität und Preis

Die Apple Watch Series 9 ist mit allen iPhones kompatibel, die mit iOS 14 oder neuer laufen. Sie ist in verschiedenen Farben und Größen erhältlich und der Preis variiert je nach Modell und Ausstattung. Im Vergleich zur Series 8 und den früheren Modellen ist sie jedoch teurer.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Apple Watch Series 9 viele Verbesserungen gegenüber den vorherigen Modellen bietet. Wenn du nach einer Uhr mit höherer Leistung, erweiterten Gesundheitsfunktionen und einem größeren Display suchst, könnte die Series 9 die richtige Wahl für dich sein. Andererseits, wenn du bereits eine Series 8 oder eine frühere Version besitzt und mit den Funktionen zufrieden bist, ist ein Upgrade möglicherweise nicht notwendig. Es hängt letztendlich von deinen persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Apples Presto-System ist noch ausgefeilter als es zunächst schien

Apple's Presto-System im Detail

Apple hat sein neues Presto-System vorgestellt, das sich als revolutionäre Innovation in der Welt der Technologie erweist. Apple hat immer wieder gezeigt, dass sie in der Lage sind, die Grenzen der Technologie zu überschreiten, und das Presto-System ist keine Ausnahme.

Was ist das Presto-System?

Das Presto-System ist ein hochentwickeltes Softwaresystem, das dazu dient, die Leistung von Apples Hardware zu maximieren. Es basiert auf einer Reihe von Algorithmen, die zusammenarbeiten, um die Effizienz der Hardwarekomponenten zu steigern. Die Details dieses Systems sind hochkomplex, aber die Ergebnisse sind beeindruckend.

Wie funktioniert das Presto-System?

Das Presto-System funktioniert durch die Optimierung von Software und Hardware. Es analysiert die Leistung der Hardwarekomponenten und passt die Software entsprechend an, um die bestmögliche Leistung zu erzielen. Das System ist in der Lage, die Leistung der Hardware in Echtzeit zu überwachen und Anpassungen vorzunehmen, um die Effizienz zu maximieren.

Das Presto-System ist auch in der Lage, Probleme zu erkennen und zu beheben, bevor sie zu einem größeren Problem werden. Es kann beispielsweise erkennen, wenn eine Komponente überhitzt und Maßnahmen ergreifen, um dies zu verhindern. Dies macht es zu einem äußerst wertvollen Werkzeug für die Aufrechterhaltung der Leistung und Langlebigkeit von Apples Hardware.

Die Vorteile des Presto-Systems

Das Presto-System bietet eine Reihe von Vorteilen. Erstens maximiert es die Leistung der Hardware. Durch die ständige Überwachung und Anpassung der Software kann das System sicherstellen, dass die Hardware immer auf ihrem optimalen Leistungsniveau arbeitet.

Zweitens hilft das Presto-System, die Langlebigkeit der Hardware zu verlängern. Indem es Probleme erkennt und behebt, bevor sie zu ernsthaften Schäden führen, kann das System dazu beitragen, die Lebensdauer der Hardware zu verlängern.

Zuletzt bietet das Presto-System eine verbesserte Nutzererfahrung. Durch die Optimierung der Software und Hardware können Nutzer eine reibungslosere und effizientere Leistung ihrer Geräte erwarten.

Das Presto-System ist ein weiterer Beweis dafür, dass Apple an der Spitze der technologischen Innovation steht. Mit seiner Fähigkeit, die Leistung zu maximieren und die Langlebigkeit der Hardware zu verlängern, ist es ein unschätzbares Werkzeug für jeden Apple-Nutzer.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Benjamin Mayo

Apple schließt Vertrag mit Shutterstock zur Lizenzierung von Millionen von Bildern für die KI-Training

Apple schließt KI-Deal mit Shutterstock

Apple hat einen KI-Deal mit Shutterstock abgeschlossen, einem der führenden Anbieter von Stockfotos und Videos. Dies zeigt Apples Engagement, seine künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen weiter zu verbessern.

Was der Deal für Apple bedeutet

Mit diesem Deal erhält Apple Zugang zu Shutterstocks Computer Vision-Technologie. Diese Technologie ermöglicht es, Bilder und Videos zu durchsuchen und zu analysieren, um spezifische Objekte, Farben, Menschen und sogar Emotionen zu identifizieren. Shutterstocks Technologie kann auch die visuellen Trends in seinem riesigen Archiv erkennen und vorhersagen. Dies ist ein wichtiger Schritt für Apple, da es seine eigenen KI- und Machine-Learning-Fähigkeiten erweitert.

Wie Apple die Technologie nutzen könnte

Es ist nicht genau bekannt, wie Apple die Shutterstock-Technologie nutzen wird. Allerdings könnte es eine Rolle spielen, um seine eigenen Dienste, wie Siri und die Foto-App, zu verbessern. Beispielsweise könnte Siri in der Lage sein, visuelle Informationen zu verwenden, um bessere und genauere Antworten zu liefern. In der Foto-App könnte die Technologie verwendet werden, um bessere und genauere Suchergebnisse zu liefern, indem sie Bilder nach bestimmten Objekten, Farben oder Personen durchsucht.

Es ist auch möglich, dass Apple die Technologie verwendet, um neue Produkte oder Dienstleistungen zu entwickeln. Denke an die Möglichkeiten für Augmented Reality und Virtual Reality. Mit der Fähigkeit, Bilder und Videos in Echtzeit zu analysieren, könnten neue und aufregende Anwendungen entwickelt werden.

Was das für dich bedeutet

Was bedeutet das für dich? Nun, es könnte bedeuten, dass die Apple-Produkte und -Dienstleistungen, die du nutzt, in Zukunft noch besser werden. Mit der Shutterstock-Technologie könnte Apple in der Lage sein, dir bessere und genauere Suchergebnisse in der Foto-App zu liefern oder Siri mit mehr visuellen Informationen zu versorgen, um bessere und genauere Antworten zu liefern.

Es ist auch möglich, dass du in Zukunft neue und aufregende Produkte und Dienstleistungen von Apple sehen wirst, die diese Technologie nutzen. Also, halte die Augen offen und freue dich auf die Zukunft der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens bei Apple.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Wann wird Apple neue iPads veröffentlichen? Hier sind die neuesten Gerüchte

Neue Gerüchte zum Veröffentlichungsdatum des iPad Pro

Es gibt neue Informationen bezüglich des Veröffentlichungsdatums des iPad Pro. Die neuesten Gerüchte deuten darauf hin, dass wir das neue Gerät bereits im April 2024 in den Händen halten könnten.

Was erwarten wir vom neuen iPad Pro?

Das neue iPad Pro wird voraussichtlich mit einer Reihe von Verbesserungen und neuen Funktionen aufwarten. Zu den erwarteten Neuerungen gehören ein Mini-LED-Display, ein verbessertes Kamerasystem und möglicherweise ein neuer A14X-Chip, der für eine höhere Leistung sorgt.

Was sagen die Gerüchte über das Veröffentlichungsdatum?

Laut den neuesten Gerüchten könnte das neue iPad Pro im April 2024 auf den Markt kommen. Diese Informationen stammen von einer Quelle, die in der Vergangenheit bereits zuverlässige Informationen geliefert hat. Allerdings sollte man diese Angaben immer noch mit Vorsicht genießen, da Apple noch keine offizielle Ankündigung gemacht hat.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das neue iPad Pro viele aufregende Funktionen und Verbesserungen verspricht. Wenn die Gerüchte stimmen und das Gerät tatsächlich im April 2024 veröffentlicht wird, haben wir nicht mehr lange zu warten. Bleibe auf dem Laufenden und freue dich auf das neue iPad Pro!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

So viel sind Zero-Day-Hacks für iPhone, iMessage und mehr wert

iPhone Sicherheitslücken und Zero-Day-Zahlungen

Die Welt der iPhone-Sicherheit ist ein ständiger Kampf zwischen den Kräften des Guten und des Bösen. Es gibt immer neue Bedrohungen und Sicherheitslücken, die entdeckt werden, und es ist eine nie endende Aufgabe, diese zu beheben und die Geräte sicher zu halten.

Die wertvolle Natur von Zero-Day-Schwachstellen

Eine der größten Bedrohungen für die iPhone-Sicherheit sind Zero-Day-Schwachstellen. Diese Sicherheitslücken sind besonders wertvoll, weil sie bisher unbekannt waren und daher nicht behoben werden konnten. Sie ermöglichen Hackern, in das Gerät einzudringen und potenziell schädliche Aktionen durchzuführen. Daher sind sie oft Gegenstand von hohen Zahlungen und Belohnungen von Unternehmen, die versuchen, ihre Produkte sicher zu halten.

Wie Unternehmen auf Zero-Day-Schwachstellen reagieren

Es ist eine gängige Praxis für Unternehmen wie Apple, Bug-Bounty-Programme zu betreiben, bei denen sie Zahlungen an Personen anbieten, die Sicherheitslücken in ihren Produkten entdecken und melden. Diese Praxis fördert nicht nur die Entdeckung von Sicherheitslücken, sondern kann auch dazu beitragen, dass diese Lücken nicht in die falschen Hände geraten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Sicherheitslücken gemeldet werden. Einige werden stattdessen von kriminellen Organisationen oder Regierungen gekauft und genutzt.

Die Reaktion von Unternehmen auf diese Bedrohung ist oft ein Rennen gegen die Zeit. Sobald eine Sicherheitslücke entdeckt wird, beginnen sie sofort mit der Arbeit an einem Patch, um sie zu beheben. Doch bis diese Patches auf alle Geräte verteilt sind, können Tage oder sogar Wochen vergehen. In dieser Zeit sind die Geräte anfällig für Angriffe.

Abschließende Gedanken

Die Welt der iPhone-Sicherheit ist ein ständiger Kampf. Und während Unternehmen wie Apple ihr Bestes tun, um ihre Geräte sicher zu halten, ist es wichtig, dass auch du als Nutzer wachsam bleibst. Halte dein iPhone immer auf dem neuesten Stand und achte auf verdächtige Aktivitäten. Nur so kannst du sicherstellen, dass du vor den neuesten Bedrohungen geschützt bist.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Mariella Moon

iOS Musik-Apps in der EU können Benutzer jetzt zum Kauf auf externe Websites weiterleiten

iOS Musik-Apps in der EU können Benutzer nun auf externe Websites für Einkäufe weiterleiten

Apple hat Änderungen in seinen App Store-Richtlinien vorgenommen und ermöglicht es nun Entwicklern von Musik-Apps, auf externe Websites für den Kauf von Musik zu verlinken. Diese neue Regelung gilt nur in der Europäischen Union und betrifft auch Apps, die Podcasts und Bücher anbieten.

Apple ändert seine Richtlinien

Die Änderung ist Teil eines Verpflichtungspakets, das Apple der Europäischen Kommission vorgelegt hat. Es ist eine Reaktion auf eine vorläufige Bewertung der Kommission, die besagte, dass die Praktiken von Apple den Wettbewerb auf dem Markt für Musik-Streaming-Dienste beeinträchtigen könnten.

Vor der Änderung konnten iOS-Apps Benutzer nicht auf externe Websites weiterleiten, um Einkäufe oder Abonnements abzuschließen. Die neuen Regeln erlauben es nun, dass Apps, die Musik, Bücher und Podcasts anbieten, Benutzer auf eine Website oder in einen Online-Shop außerhalb der App weiterleiten können, um Einkäufe zu tätigen.

Was bedeutet dies für dich?

Falls du eine Music-Streaming-App auf deinem iPhone oder iPad nutzt, könntest du bald bemerken, dass du aufgefordert wirst, die App zu verlassen und auf eine externe Website zu gehen, um Musik zu kaufen oder ein Abonnement abzuschließen.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Änderung nur in der Europäischen Union gilt. In anderen Teilen der Welt gelten nach wie vor die alten App Store-Richtlinien von Apple.

Die Reaktion der Entwickler

Einige Entwickler haben diese Änderung bereits begrüßt und sehen sie als eine Möglichkeit, die Kontrolle über ihre Verkäufe zurückzugewinnen. Andere sehen die Änderung skeptisch und befürchten, dass sie zu einer Verwirrung bei den Benutzern führen könnte.

Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Änderung auf die Nutzererfahrung und das allgemeine App-Ökosystem auswirken wird. Aber es ist klar, dass Apple bereit ist, seine Richtlinien zu ändern, um den Wettbewerb auf dem Markt für Musik-Streaming-Dienste in der EU zu fördern.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Nachrichtenzentrum zum Apple Watch Verbot: Alles, was Sie wissen müssen

Apple Watch Verbot in Ägypten

Es ist eine unerwartete Entwicklung: Die ägyptische Regierung hat die Einfuhr von Apple Watches ins Land verboten. Die Entscheidung wurde von der ägyptischen Zollbehörde verkündet, die behauptet, die Geräte würden als "Sicherheitsrisiko" eingestuft.

Gründe für das Verbot

Die genauen Gründe für das Verbot sind nicht vollständig bekannt. Aber es wurde gemunkelt, dass die Apple Watch das Potenzial hat, die nationale Sicherheit des Landes zu gefährden. Einige Befürchtungen sind, dass die Geräte verwendet werden könnten, um vertrauliche Informationen zu sammeln oder um unerlaubte Aktivitäten zu unterstützen.

Reaktionen auf das Verbot

Die Reaktionen auf das Verbot sind gemischt. Einige Menschen im Land unterstützen die Entscheidung der Regierung, während andere sie als übertrieben und unnötig kritisieren. Trotz der Kontroverse ist es unwahrscheinlich, dass die Entscheidung bald rückgängig gemacht wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Land den Verkauf von Apple-Produkten verbietet. Aber es ist das erste Mal, dass die Apple Watch speziell ins Visier genommen wurde. Die Entscheidung zeigt, dass die Regierungen die potenziellen Risiken und Vorteile von Technologieprodukten sorgfältig abwägen.

Was du von dieser Entscheidung hältst, ist natürlich deine eigene Meinung. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Technologie sowohl eine Macht für das Gute als auch eine potenzielle Bedrohung sein kann. Es ist an uns, wie wir sie nutzen und wie wir sicherstellen, dass sie nicht missbraucht wird.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Sponsored Post

Praxiserfahrung mit Linearity Move, einem vereinfachten Animator für jeden [Video]

Einführung in Linearity Move: Ein vereinfachter Animator für jeden

Sicher hast du schon einmal davon geträumt, deine eigenen Animationen zu erstellen, aber du fühltest dich von den komplexen Animationsprogrammen überwältigt? Dann könnte Linearity Move genau das Richtige für dich sein. Linearity Move ist ein vereinfachter Animator, der es jedem ermöglicht, beeindruckende Animationen zu erstellen, egal ob du ein Anfänger oder ein erfahrener Profi bist.

Die Features von Linearity Move

Linearity Move ist ein leistungsstarkes Werkzeug, das eine Vielzahl von Funktionen bietet, die sowohl für Anfänger als auch für professionelle Animatoren von Vorteil sind. Es verfügt über eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche, die es Benutzern ermöglicht, ihre Ideen schnell und einfach zum Leben zu erwecken.

Das Programm bietet eine Bibliothek mit vorgefertigten Elementen, die du in deinen Animationen verwenden kannst. Darüber hinaus kannst du deine eigenen Elemente erstellen und in der Bibliothek speichern, um sie später wiederzuverwenden. Die Fähigkeit, Elemente zu duplizieren und zu transformieren, ermöglicht es dir, komplexe Szenen mit einfachen Gesten zu erstellen.

Lernen und Verbessern mit Linearity Move

Linearity Move bietet dir eine interaktive Lernumgebung, die dir hilft, die Grundlagen der Animation zu erlernen und deine Fähigkeiten zu verbessern. Es bietet eine Vielzahl von Tutorials und Ressourcen, die dir bei der Erstellung deiner eigenen Animationen helfen.

Zusätzlich zu den Ressourcen für das Lernen gibt es auch eine Community, in der du die Arbeiten anderer Benutzer sehen und Feedback erhalten kannst. Dies kann dir helfen, Inspiration zu sammeln und deine eigenen Fähigkeiten zu verbessern.

Abschließend ist Linearity Move ein hervorragendes Werkzeug für jeden, der daran interessiert ist, Animationen zu erstellen. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche, seiner umfangreichen Bibliothek mit vorgefertigten Elementen und seiner interaktiven Lernumgebung ist es ein leistungsstarkes Werkzeug, das dir hilft, deine kreativen Ideen zum Leben zu erwecken.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Mariella Moon

Apple erlaubt offiziell Retro-Spiel-Emulatoren im App Store

Apple erlaubt nun offiziell Retro-Spiele-Emulatoren im App Store

Apple hat eine überraschende Wendung in seiner bisherigen Richtlinie vollzogen. Wie Engadget berichtet, hat das Unternehmen nun offiziell die Verwendung von Retro-Spiele-Emulatoren im App Store erlaubt. Diese Anwendungen ermöglichen es dir, alte Videospiele auf deinem iPhone oder iPad zu spielen.

Die neue Richtlinie

Die neue Richtlinie bedeutet eine erhebliche Änderung in Apples Haltung gegenüber Emulatoren. Bisher waren sie aufgrund von Apples strengen Regeln zur Software-Piraterie größtenteils vom App Store ausgeschlossen. Jetzt wird es Entwicklern jedoch erlaubt, Emulator-Apps zu erstellen und zu verkaufen, solange sie die Rechte an den emulierten Spielen besitzen oder die Erlaubnis des Rechteinhabers haben.

Die erste zugelassene Emulator-App

Die erste App, die von dieser neuen Richtlinie profitiert, ist GBA4iOS, ein Game Boy Advance-Emulator. Die App, die zuvor aus dem App Store entfernt wurde, ist nun wieder verfügbar. Laut Engadget war die App ursprünglich aus dem App Store entfernt worden, weil sie die Möglichkeit bot, ROMs herunterzuladen, was gegen Apples Richtlinien verstieß. Jetzt, mit der neuen Richtlinie, wird sie jedoch wieder zugelassen, solange sie keine ROMs mehr herunterlädt.

Dies ist ein bedeutender Schritt für Apple und könnte dazu führen, dass wir in Zukunft mehr Retro-Spiele-Emulatoren im App Store sehen. Es ist auch ein Zeichen dafür, dass Apple bereit ist, seine Richtlinien zu ändern, um Entwicklern mehr Freiheit zu geben und den Nutzern mehr Auswahlmöglichkeiten zu bieten. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Änderung auf die App-Landschaft auswirken wird, aber es ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung.

Letztlich wird diese Änderung dazu führen, dass du eine größere Auswahl an Spielen auf deinem iPhone oder iPad hast. Ob du nun ein Fan von Retro-Spielen bist oder einfach nur etwas Neues ausprobieren möchtest, die Tatsache, dass Apple nun Emulatoren erlaubt, bedeutet, dass du mehr Möglichkeiten hast, um dich zu unterhalten. Es wird spannend zu sehen, welche Arten von Emulatoren in Zukunft im App Store auftauchen werden.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Sarah Fielding

Facebook fügt endlich Videosteuerungen wie eine Schiebeleiste hinzu

Facebook fügt endlich Videosteuerungen wie eine Schiebeleiste hinzu

Obwohl es eine der größten Plattformen für Online-Videos ist, hat Facebook bislang grundlegende Videosteuerungen vernachlässigt, die auf anderen Portalen, wie YouTube, bereits Standard sind. Aber das ändert sich jetzt.

Neue Videofunktionen

Facebook hat endlich eine Schiebeleiste eingeführt, mit der du durch Videos navigieren kannst. Du kannst jetzt auch sehen, wie weit du in einem Video fortgeschritten bist und zu jedem Punkt des Videos springen, den du erneut ansehen möchtest. Darüber hinaus hat Facebook auch eine Schnellvorlauf-Funktion und eine Funktion zur Geschwindigkeitsanpassung hinzugefügt, so dass du Videos in deinem eigenen Tempo ansehen kannst.

Verbessertes Videoerlebnis

Die neuen Funktionen sollen dazu beitragen, das Videoerlebnis auf Facebook zu verbessern. Sie machen es einfacher, Videos zu finden und zu teilen, und sie helfen dir, besser mit dem Inhalt zu interagieren. Die Schiebeleiste ist besonders nützlich, wenn du lange Videos ansiehst und zu bestimmten Abschnitten zurückkehren möchtest.

Die neuen Funktionen sind bereits für einige Benutzer verfügbar, und Facebook plant, sie in den kommenden Wochen für alle Benutzer auszurollen. Es ist ein weiterer Schritt in Facebooks Bestreben, die Plattform benutzerfreundlicher zu gestalten und mit anderen Videoplattformen, wie YouTube, zu konkurrieren.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

5G ein-/ausschalten iPhone: Optimieren für Batterie oder Geschwindigkeit

5G auf dem iPhone ein- und ausschalten

Dieser Blogpost erklärt, wie du das 5G auf deinem iPhone ein- und ausschalten kannst. 5G ist eine schnelle, leistungsstarke Internetverbindung, die auf immer mehr iPhones verfügbar ist. Aber nicht jeder will es ständig eingeschaltet haben. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du es kontrollieren kannst.

Wie schaltet man 5G ein und aus?

Um zu beginnen, musst du zuerst in die Einstellungen deines iPhones gehen. Von dort aus wählst du den Bereich "Mobilfunk" und danach "Mobilfunkdatenoptionen". Dann siehst du die Option "Stimme & Daten". Hier kannst du zwischen 5G an, 5G aus und 5G automatisch wählen.

Wähle "5G an", wenn du die höchste Datenrate nutzen möchtest, unabhängig davon, wie viel Batterie dadurch verbraucht wird. Wähle "5G aus", wenn du die Batterie deines iPhones schonen möchtest. Und wähle "5G automatisch", wenn du möchtest, dass dein iPhone selbst entscheidet, wann 5G verwendet wird und wann nicht - basierend auf deinem Datenvolumen und der Batterieleistung.

Wann sollte man 5G verwenden?

5G ist ideal für Situationen, in denen du eine sehr schnelle Internetverbindung benötigst. Beispielsweise, wenn du große Dateien herunterladen oder hochladen oder Videos in hoher Qualität streamen möchtest. Es ist jedoch zu beachten, dass die Verwendung von 5G mehr Batterie verbraucht als die Verwendung von 4G oder Wi-Fi. Daher ist es eine gute Idee, es auszuschalten, wenn du die Batterielaufzeit deines iPhones verlängern möchtest.

Fazit

Im Grunde genommen musst du nur ein paar Einstellungen auf deinem iPhone ändern, um 5G ein- und auszuschalten. Es ist eine gute Idee, diese Einstellungen zu überprüfen und ggf. anzupassen, um sicherzustellen, dass du das Beste aus deinem iPhone und deinem Datentarif herausholst. Denk daran, dass die ständige Nutzung von 5G die Batterie deines iPhones schneller entleeren kann. Daher ist es sinnvoll, es auszuschalten, wenn du nicht unbedingt eine sehr schnelle Internetverbindung benötigst.

Bist du bereit, das 5G auf deinem iPhone zu kontrollieren? Dann leg los und probiere es aus!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Tesla bittet Apple um Hilfe, um zu beweisen, dass der Fahrer bei tödlichem Autopilot-Unfall abgelenkt war

Tesla-Autopilot-Crash: Fahrer spielte iPhone-Spiel

Ein neuer Bericht hat ergeben, dass der Fahrer eines Tesla, der letztes Jahr in einem tödlichen Unfall verwickelt war, während des Unfalls ein Spiel auf seinem iPhone spielte. Die National Transportation Safety Board (NTSB) hat diese Informationen in ihrem neuesten Bericht über den Unfall veröffentlicht.

Der Unfall

Der Unfall ereignete sich im März 2020. Der Fahrer eines Tesla Model 3, der den Autopiloten des Autos aktivierte, starb, als das Fahrzeug mit einem umgestürzten Sattelschlepper kollidierte. Die NTSB stellte fest, dass der Fahrer zum Zeitpunkt des Unfalls ein Spiel auf seinem iPhone spielte. Die Behörde fügte hinzu, dass der Fahrer von Tesla gewarnt wurde, seine Hände auf das Lenkrad zu legen, bevor das Auto auf den Sattelschlepper auffuhr.

Sicherheitsprobleme

Dieser Vorfall wirft erneut Fragen zur Sicherheit des Autopiloten von Tesla auf. Einige Kritiker behaupten, dass das System die Fahrer dazu verleitet, sich zu sehr auf die Technik zu verlassen und nicht ausreichend auf den Verkehr zu achten. Tesla betont jedoch, dass der Autopilot ein Fahrassistenzsystem ist und dass die Fahrer jederzeit bereit sein sollten, die Kontrolle über das Fahrzeug zu übernehmen.

Tesla's Stellungnahme

In einer Stellungnahme sagte Tesla, dass der Autopilot nicht dazu gedacht ist, die Aufmerksamkeit des Fahrers vom Fahren abzulenken. „Wir machen deutlich, dass der Autopilot ein Fahrassistenzsystem ist, das die Fahrer dazu auffordert, die Hände am Lenkrad zu behalten und die Straße immer im Auge zu behalten“, sagte das Unternehmen. „Die Fahrer müssen bereit sein, jederzeit einzugreifen und die Kontrolle zu übernehmen.“

Schlussfolgerung

Dieser Vorfall unterstreicht die Notwendigkeit, dass Fahrer von selbstfahrenden Autos immer aufmerksam bleiben müssen, auch wenn sie fortschrittliche Fahrassistenzsysteme wie den Autopiloten von Tesla nutzen. Es ist wichtig, dass du dich daran erinnerst, dass diese Systeme zwar hilfreich sind, aber sie sind nicht perfekt und können nicht jede Situation vorhersehen. Du musst immer bereit sein, die Kontrolle zu übernehmen und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit auf der Straße zu gewährleisten.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Filipe Espósito

Gentler Streak führt überarbeitete monatliche Aktivitätszusammenfassung ein

Sanfterer Streifen: Monatlicher Aktivitätsrückblick

Im vergangenen Monat hat Apple eine neue Funktion in der iOS 15.4 Version der Apple Watch eingeführt. Diese Funktion, bekannt als "Sanfter Streifen", hat sich als sehr nützlich erwiesen. Wie der Name schon sagt, ist der "Sanfte Streifen" eine Möglichkeit für Apple Watch-Benutzer, ihre monatlichen Aktivitätsziele auf eine weniger strenge Art und Weise zu verfolgen.

Was ist der "Sanfter Streifen"?

Der "Sanfter Streifen" ist eine Funktion, die es Benutzern ermöglicht, ihre Aktivitätsziele auf einer täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Basis zu verfolgen, ohne sich zu sehr zu belasten. Im Grunde genommen ist es eine Art, deine Ziele flexibler zu gestalten. Anstelle der üblichen strengen Regeln, die von der Apple Watch gesetzt werden, kannst du nun wählen, wie oft du trainieren möchtest und wie intensiv diese Trainingseinheiten sein sollten.

Wie funktioniert der "Sanfter Streifen"?

Die "Sanfter Streifen" Funktion ist ganz einfach zu nutzen. Du musst nur deine Apple Watch öffnen und auf das Aktivitäts-App tippen. Dort findest du eine Option namens "Sanfter Streifen". Wenn du diese Option auswählst, kannst du deine Ziele festlegen und entscheiden, wie oft und wie intensiv du trainieren möchtest. Du kannst zum Beispiel entscheiden, an drei Tagen pro Woche zu trainieren, anstatt jeden Tag.

Vorteile des "Sanfter Streifen"

Einer der größten Vorteile des "Sanfter Streifen" ist, dass er Benutzern die Möglichkeit gibt, ihre Ziele auf eine Art und Weise zu verfolgen, die für sie am besten geeignet ist. Wenn du beispielsweise eine Person bist, die es vorzieht, ein paar Mal pro Woche intensiv zu trainieren, anstatt jeden Tag ein wenig zu trainieren, dann ist der "Sanfter Streifen" die perfekte Option für dich. Darüber hinaus ist es auch eine großartige Möglichkeit, den Druck zu verringern, den einige Menschen empfinden, wenn sie versuchen, ihre täglichen Aktivitätsziele zu erreichen.

Abschließend lässt sich sagen, dass der "Sanfter Streifen" eine ausgezeichnete Ergänzung zur Apple Watch ist. Er bietet eine flexible und benutzerfreundliche Möglichkeit, Fitnessziele zu verfolgen und zu erreichen. Wenn du also eine Apple Watch besitzt und nach einer Möglichkeit suchst, deine Fitnessziele auf eine weniger strenge Weise zu verfolgen, dann solltest du definitiv den "Sanfter Streifen" ausprobieren.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Cheyenne MacDonald

Die NASA wird die totale Sonnenfinsternis studieren. So können Sie helfen

NASA studiert die totale Sonnenfinsternis

Die NASA hat angekündigt, dass sie die totale Sonnenfinsternis, die am 14. Dezember in Südamerika stattfinden wird, sorgfältig untersuchen wird. Sie hofft, dabei wichtige Erkenntnisse über die Sonne und die Erdatmosphäre zu gewinnen. Wenn du in Südamerika lebst und Interesse an Astronomie hast, kannst du sogar dabei helfen.

Wie du helfen kannst

Um die Wissenschaftler zu unterstützen, hat die NASA eine App entwickelt, die GLOBE Observer genannt wird. Diese App ermöglicht es jedem, der ein Smartphone besitzt, Daten zu sammeln und der NASA zur Verfügung zu stellen. Du musst lediglich einige Minuten vor, während und nach der Sonnenfinsternis einige Bilder aufnehmen und dann über die App hochladen. Die App wird dir sogar dabei helfen, die besten Zeiten für die Datenerfassung zu bestimmen.

Warum ist diese Studie wichtig?

Die Untersuchung der Sonnenfinsternis ist für die NASA äußerst wichtig, da sie es Wissenschaftlern ermöglicht, die Korona der Sonne - die äußerste Atmosphärenschicht der Sonne - zu studieren. Normalerweise ist die Korona wegen des hellen Lichts der Sonne schwer zu sehen. Während einer totalen Sonnenfinsternis jedoch wird das Licht der Sonne blockiert, was es Wissenschaftlern ermöglicht, die Korona zu beobachten und wichtige Daten zu sammeln.

Zusätzlich zur Untersuchung der Sonnenkorona wird die NASA auch die Erdatmosphäre während der Sonnenfinsternis studieren. Während einer Sonnenfinsternis kühlt sich die Erdatmosphäre schnell ab, was zu einzigartigen Wetterbedingungen führen kann. Durch die Untersuchung dieser Bedingungen hofft die NASA, ein besseres Verständnis für das Klima und das Wetter auf der Erde zu gewinnen.

Es ist also eine aufregende Zeit für die Wissenschaft und du kannst ein Teil davon sein. Also, wenn du in Südamerika bist und die Möglichkeit hast, die Sonnenfinsternis zu beobachten, warum nicht deinen Teil dazu beitragen und dabei helfen, wichtige wissenschaftliche Daten zu sammeln? Es ist eine großartige Gelegenheit, zur Wissenschaft beizutragen und gleichzeitig ein faszinierendes Naturphänomen zu erleben.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

Neuer Capture-Button des iPhone 16: Alles, was wir wissen

Gerüchte um den Aufnahmeknopf des iPhone 16

Es gibt viele Gerüchte um die nächste Generation des iPhone, insbesondere um das iPhone 16. Diese umfassen alles von einer völlig neuen Designästhetik bis hin zu bahnbrechenden technologischen Innovationen. Aber eine der aufregendsten Neuigkeiten könnte etwas sein, das auf den ersten Blick ziemlich einfach erscheint: ein neuer Aufnahmeknopf.

Was ist neu am Aufnahmeknopf?

Der neue Aufnahmeknopf des iPhone 16 soll angeblich einen eingebauten Fingerabdrucksensor haben. Dies würde es den Benutzern ermöglichen, ihr Gerät schnell und sicher zu entsperren, ohne dass sie einen Passcode eingeben oder ihr Gesicht scannen müssen. Darüber hinaus wird spekuliert, dass der Knopf auch andere Funktionen haben könnte, wie zum Beispiel die Möglichkeit, bestimmte Aktionen oder Anwendungen zu starten, indem man einfach auf ihn drückt.

Was bedeutet das für Benutzer?

Ein eingebauter Fingerabdrucksensor im Aufnahmeknopf könnte das Benutzererlebnis erheblich verbessern. Es wäre viel einfacher und schneller, das iPhone zu entsperren, vor allem in Situationen, in denen das Eingeben eines Passcodes oder das Scannen des Gesichts unpraktisch oder unmöglich ist. Darüber hinaus könnte die Möglichkeit, bestimmte Aktionen oder Anwendungen zu starten, indem man einfach auf den Knopf drückt, die Art und Weise, wie wir unsere Geräte verwenden, grundlegend verändern.

Es gibt jedoch auch einige Bedenken. Einige Benutzer könnten sich Sorgen machen, dass der eingebaute Fingerabdrucksensor weniger sicher ist als die bisherigen Methoden zur Entsperrung des iPhones. Andere könnten befürchten, dass der Aufnahmeknopf mit zu vielen Funktionen überladen ist und dadurch verwirrend oder schwer zu bedienen wird.

Am Ende des Tages hängt alles davon ab, wie Apple diese neue Funktion implementiert. Wenn sie es richtig machen, könnte der neue Aufnahmeknopf eine großartige Ergänzung zum iPhone sein und das Benutzererlebnis erheblich verbessern. Wenn sie es falsch machen, könnte es jedoch zu Frustration und Verwirrung führen.

Es bleibt abzuwarten, was das iPhone 16 tatsächlich bieten wird. Aber eines ist sicher: Die Gerüchte um den neuen Aufnahmeknopf haben bereits viel Aufregung und Spekulation ausgelöst.

Source / Quelle: Via