Image credit: www.engadget.com Cheyenne MacDonald

iPhone-Benutzer könnten mit iOS 18 KI-generierte Emoji und mehr App-Anpassung als je zuvor erhalten

Künstliche Intelligenz generierte Emojis könnten bald auf das iPhone kommen

Es sieht so aus, als ob iPhone-Nutzer bald mehr Anpassungsoptionen als je zuvor haben könnten. Neuere Berichte deuten darauf hin, dass Apple mit der Veröffentlichung von iOS 18 möglicherweise die Möglichkeit einführt, Anwendungen stärker zu personalisieren, und sogar künstliche Intelligenz generierte Emojis einführt.

Mehr App-Anpassung

Laut Bloomberg plant Apple, den Benutzern mehr Freiheit bei der Gestaltung ihrer iPhones zu geben. Dies könnte bedeuten, dass du bald in der Lage sein wirst, die Darstellung jeder App auf deinem iPhone zu ändern. Die Änderungen könnten so weit gehen, dass du die Hintergrundfarben und Symbole jeder App anpassen kannst. Das würde bedeuten, dass du dein iPhone wirklich zu deinem eigenen machen kannst.

Künstliche Intelligenz generiert Emojis

Aber das ist noch nicht alles. Es wird auch gemunkelt, dass Apple plant, künstliche Intelligenz generierte Emojis einzuführen. Diese Emojis könnten auf Basis deiner eigenen Ausdrücke und Gefühle erstellt werden. Das bedeutet, dass die Emojis, die du sendest, wirklich deine aktuellen Gefühle und Stimmungen widerspiegeln könnten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese möglichen Änderungen aufregende Neuigkeiten für iPhone-Nutzer sind. Sie könnten eine völlig neue Ebene der Personalisierung und Ausdrucksmöglichkeiten auf deinem iPhone ermöglichen. Es bleibt abzuwarten, ob und wann diese Änderungen eingeführt werden, aber die Aussicht ist auf jeden Fall spannend.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Arin Waichulis

Sicherheitskurznachricht: Hier ist der iOS 17.5 Fehler, der gelöschte Fotos wiederherstellt

Sicherheitslücke: Der iOS 17.5-Bug, der gelöschte Fotos wiederherstellt

Es scheint, dass wir einen weiteren Fall von „Zombie“-Fotos auf iOS-Geräten haben. Ein Fehler in der aktuellen Version von iOS – iOS 17.5 – führt dazu, dass gelöschte Fotos und Videos wieder auftauchen. Dieser Fehler hat bereits in früheren iOS-Versionen für Aufsehen gesorgt.

Der iOS 17.5-Fehler im Detail

Der Fehler tritt auf, wenn du ein Foto oder Video auf deinem iPhone löscht und dann das Gerät neu startest. Nach dem Neustart tauchen die gelöschten Fotos und Videos wieder auf. Es ist, als ob die Löschaktion nie stattgefunden hätte. Der Fehler betrifft sowohl Fotos, die kürzlich gelöscht wurden, als auch solche, die vor Monaten gelöscht wurden.

Die einzige Möglichkeit, den Fehler zu umgehen, besteht darin, die gelöschten Fotos und Videos in der „Zuletzt gelöscht“-Galerie zu löschen. Wenn du das tust, bleiben die Fotos und Videos gelöscht, auch wenn du dein Gerät neu startest.

Apple ist sich des Problems bewusst

Apple ist sich dieses Problems bewusst und hat versprochen, es in einer zukünftigen iOS-Version zu beheben. Es ist jedoch unklar, wann diese Korrektur veröffentlicht wird. Bis dahin musst du die oben genannte Methode verwenden, um sicherzustellen, dass deine gelöschten Fotos und Videos wirklich gelöscht bleiben.

Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Fehler kein Sicherheitsrisiko darstellt. Es ist eher ein Ärgernis. Aber es ist sicherlich etwas, das du im Auge behalten solltest, wenn du regelmäßig Fotos und Videos auf deinem iPhone löscht.

Zum Schluss können wir nur hoffen, dass Apple diesen iOS 17.5-Fehler so schnell wie möglich beheben wird. Bis dahin, pass auf dich auf und bleib sicher!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Benjamin Mayo

Apple könnte iOS 18 Künstliche Intelligenz-Funktionen als Beta-Vorschau kennzeichnen, was darauf hindeutet, dass Apple immer noch aufholen muss.

Apple iOS 18: Eine Beta-Vorschau mit künstlicher Intelligenz

Apple hat die neueste Version seines mobilen Betriebssystems, das iOS 18, vorgestellt. Diese Version verfügt über mehrere neue Funktionen, einschließlich verbesserter künstlicher Intelligenz, die eine Revolution in der Art und Weise verspricht, wie du dein iPhone oder iPad nutzt.

Verbesserte KI-Integration

Die neueste Beta-Version von iOS 18 zeigt Apples Engagement für die Integration von künstlicher Intelligenz (KI). Die KI ist nicht nur in der Lage, einfache Aufgaben wie das Sortieren deiner Fotos nach Personen oder Orten zu erledigen, sondern kann auch komplexere Aufgaben meistern. Zum Beispiel kann sie Texte in Bildern erkennen und übersetzen, was besonders nützlich ist, wenn du in einem fremden Land unterwegs bist und Hilfe beim Lesen der Menüs benötigst.

Leistung und Stabilität

Abgesehen von den spannenden neuen Funktionen hat Apple auch die Leistung und Stabilität von iOS 18 verbessert. Die Beta-Version läuft reibungslos, mit wenigen Berichten über Abstürze oder andere Probleme. Das ist eine gute Nachricht für alle, die auf ihrem Gerät viele Apps gleichzeitig laufen lassen.

Wenn du also nach einem Weg suchst, dein iPhone oder iPad noch intelligenter und effizienter zu machen, könnte iOS 18 genau das Richtige für dich sein. Es ist noch nicht klar, wann Apple die endgültige Version veröffentlichen wird, aber es lohnt sich auf jeden Fall, die Entwicklung im Auge zu behalten.

Wir freuen uns schon darauf, dir in Zukunft weitere Updates und Einblicke in die Welt der Apple-Technologie zu bieten. Bleib dran und lass dich von der künstlichen Intelligenz, Leistung und Stabilität von iOS 18 überraschen!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Apple Watch Bänder reinigen: Anleitung

Wie reinigst du deine Apple Watch-Armbänder?

Es ist wichtig, deine Apple Watch-Armbänder zu reinigen. Diese kommen täglich in Kontakt mit Schweiß, Schmutz und mehr. Hier ist eine Anleitung dazu, wie du sie ordnungsgemäß reinigen kannst.

Vor der Reinigung

Bevor du beginnst, musst du die Armbänder von der Uhr entfernen. Du solltest auch sicherstellen, dass du das richtige Reinigungsmaterial hast. Dies hängt vom Material des Armbands ab. Du solltest jedoch niemals aggressive Reinigungsmittel, Bleichmittel oder Scheuerpulver verwenden.

Reinigung von Sport-Armbändern

Sport-Armbänder können mit etwas Wasser und einem milden Reinigungsmittel gereinigt werden. Du solltest das Armband jedoch nicht einweichen. Stattdessen kannst du es mit einem weichen, sauberen Tuch abwischen und es dann an der Luft trocknen lassen.

Pflege von Leder-Armbändern

Leder-Armbänder erfordern eine spezielle Pflege. Du solltest sie nicht mit Wasser reinigen, da dies das Leder beschädigen kann. Stattdessen kannst du ein spezielles Lederreinigungsprodukt verwenden. Nach der Reinigung sollte das Armband an der Luft trocknen und nicht in direktem Sonnenlicht oder in der Nähe einer Hitzequelle platziert werden.

Reinigung von Armbändern aus Metall und Keramik

Armbänder aus Metall und Keramik können mit einem weichen, feuchten Tuch gereinigt werden. Du solltest das Armband jedoch nicht im Wasser einweichen. Bei starker Verschmutzung kannst du eine milde Seifenlösung und eine weiche Zahnbürste verwenden. Danach sollte das Armband gründlich abgespült und an der Luft getrocknet werden.

Schlussgedanken

Die regelmäßige Reinigung deiner Apple Watch-Armbänder hilft nicht nur dabei, sie sauber und hygienisch zu halten, sondern kann auch ihre Lebensdauer verlängern. Es ist wichtig, dass du das richtige Reinigungsmaterial und die richtige Methode verwendest, um Schäden zu vermeiden. Also, denke daran, deine Armbänder regelmäßig zu reinigen und sie gut zu pflegen.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Eine Woche mit dem M4 iPad Pro: voller Überraschungen und Fragen

Eine Woche mit dem M4 iPad Pro

Es ist nun eine Woche her, seit ich mein M4 iPad Pro aus der Verpackung genommen habe. In dieser Zeit hatte ich Gelegenheit, das Gerät ausführlich zu testen und meine Eindrücke zu sammeln.

Design und Display

Was sofort auffällt, ist, dass das Design des M4 iPad Pro nahezu identisch mit dem des Vorgängermodells ist. Das Display hingegen hat eine sichtbare Verbesserung erfahren. Dank der Liquid Retina XDR-Technologie sind die Farben lebendiger und das Bild insgesamt schärfer.

Leistung und Akkulaufzeit

Unter der Haube des M4 iPad Pro arbeitet der M1 Chip, der auch in den neuesten Macs zu finden ist. Dieser sorgt für eine unglaubliche Leistung, die sich in schnelleren Ladezeiten und flüssigerem Arbeiten zeigt. Die Akkulaufzeit ist ebenfalls beeindruckend. Bei normaler Nutzung hält der Akku problemlos einen ganzen Tag durch, ohne dass eine Aufladung notwendig ist.

Kamera und Zubehör

Die Kamera des M4 iPad Pro hat ebenfalls ein Upgrade erhalten. Sie liefert jetzt noch schärfere Fotos und Videos. Zusätzlich gibt es eine Reihe von Zubehörteilen, die das Erlebnis mit dem iPad verbessern. Dazu gehören das Magic Keyboard und der Apple Pencil, die beide perfekt mit dem Gerät zusammenarbeiten.

Fazit

Nach einer Woche mit dem M4 iPad Pro kann ich sagen, dass es definitiv ein beeindruckendes Gerät ist. Das Design mag zwar nicht neu sein, aber die Verbesserungen in Sachen Leistung, Display und Kamera machen es zu einer lohnenden Investition. Wenn du ein leistungsfähiges Tablet suchst, das gleichzeitig leicht und tragbar ist, dann könnte das M4 iPad Pro genau das Richtige für dich sein.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5google.com 9to5Google

Chrome für iPhone ermöglicht jetzt die Anpassung der Menüleiste und des Karussells

Google Chrome auf dem iPhone ermöglicht nun die Anpassung der Menüleiste

Google hat ein Update für die Chrome-Browser-App auf iOS veröffentlicht, das eine viel erwartete Funktion einführt. Nutzer können nun die Menüleiste an ihre persönlichen Vorlieben anpassen, was eine wesentlich effizientere Nutzung ermöglicht.

So funktioniert die Anpassung der Menüleiste

Die Anpassung der Menüleiste ist einfach und unkompliziert. Gehe einfach zu den Einstellungen der App und wähle die Option "Menüleiste anpassen". Hier kannst du die Symbole für die Funktionen, die du am häufigsten nutzt, an den für dich am bequemsten zu erreichenden Ort verschieben. Du kannst sogar Symbole für Funktionen, die du selten oder nie nutzt, aus der Menüleiste entfernen.

Vorteile der neuen Funktion

Die neue Funktion bietet mehrere Vorteile. Einer der Hauptvorteile ist die Vereinfachung der Navigation. Die Möglichkeit, die Menüleiste nach den eigenen Vorlieben zu gestalten, macht es einfacher und schneller, auf die gewünschten Funktionen zuzugreifen.

Darüber hinaus verbessert die personalisierte Menüleiste das Gesamterlebnis der Chrome-Browser-App. Eine saubere und aufgeräumte Menüleiste trägt dazu bei, dass du dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst und nicht von unnötigen Symbolen und Funktionen abgelenkt wirst.

Fazit

Mit der neuen Funktion zur Anpassung der Menüleiste zeigt Google, dass es auf das Nutzerfeedback hört und kontinuierlich daran arbeitet, die Benutzererfahrung zu verbessern. Die einfache und intuitive Anpassung der Menüleiste trägt dazu bei, dass Chrome für iOS ein noch effizienterer und benutzerfreundlicherer Browser wird. Es bleibt abzuwarten, welche weiteren Verbesserungen Google in Zukunft einführen wird.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Vergleich zwischen M4 iPad Pro und Surface Pro

M4 iPad Pro gegen Surface Pro

Im digitalen Zeitalter haben wir eine Fülle von Optionen, wenn es um technische Geräte geht. Ein solches Beispiel sind die Tablets - zwei der besten Optionen auf dem Markt sind das M4 iPad Pro und das Surface Pro. Aber welches ist besser? Lass uns einen genaueren Blick darauf werfen.

Technische Spezifikationen

Beide Tablets haben beeindruckende Spezifikationen. Das M4 iPad Pro hat einen schnellen A12Z Bionic Chip, der für eine reibungslose Leistung sorgt. Es verfügt auch über eine 12-Megapixel-Kamera und ein 120Hz Display, was für eine hervorragende visuelle Erfahrung sorgt. Auf der anderen Seite hat das Surface Pro einen Intel Core i7 Prozessor und eine 12.3-Megapixel-Kamera. Es hat auch einen USB-C Anschluss, was beim iPad Pro fehlt.

Design und Display

In Bezug auf das Design und Display liegen beide Tablets nahe beieinander. Das M4 iPad Pro hat ein schlankes und modernes Design mit einem fast randlosen Display, das ein echter Hingucker ist. Das Surface Pro hat auch ein schlankes Design, allerdings mit einem etwas dickeren Rand um das Display. Beide Tablets haben hervorragende Displays, die lebendige und klare Bilder liefern.

Betriebssystem und Kompatibilität

Das Betriebssystem ist ein weiterer Faktor, der berücksichtigt werden muss. Das M4 iPad Pro läuft auf iOS, während das Surface Pro auf Windows läuft. Dies bedeutet, dass das Surface Pro besser mit anderen Windows-Geräten kompatibel ist, während das iPad Pro besser mit anderen Apple-Geräten kompatibel ist. Dies ist ein wichtiger Faktor, wenn du bereits andere Geräte des gleichen Herstellers besitzt.

Letztendlich hängt die Entscheidung, welches Tablet besser ist, von deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Beide Tablets bieten hervorragende Leistung und haben ihre eigenen Vorteile. Es liegt also an dir, zu entscheiden, welches Tablet am besten zu dir passt.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Die Lieferkette von Apple könnte ‚Blutmineralien‘ aus dem Kongo enthalten

Apple und seine Abhängigkeit von 'Blutmineralien'

Apple ist ein Unternehmen, das sich auf seine transparenz in Bezug auf Arbeitsbedingungen und die Herkunft der Materialien, die in seinen Produkten verwendet werden, verlässt. Aber es ist auch ein Unternehmen, das auf bestimmte konfliktbehaftete Mineralien angewiesen ist, die in einigen der am stärksten umkämpften und gefährlichsten Teile der Welt abgebaut werden.

Die Realität hinter den Kulissen

Die Realität ist, dass Apple, wie viele andere Technologieunternehmen auch, auf bestimmte Mineralien angewiesen ist, die als "Blutmineralien" bezeichnet werden. Diese Mineralien, die in Afrika abgebaut werden, sind oft mit bewaffneten Konflikten und Menschenrechtsverletzungen verbunden. Die Arbeitsbedingungen in diesen Minen sind oft extrem schlecht, und die Arbeiter werden oft unter Zwang und unter schlechten Bedingungen beschäftigt.

Apple's Versuche, die Situation zu verbessern

Apple hat in der Vergangenheit versucht, seine Lieferkette transparenter zu machen und die Verwendung von konfliktbehafteten Mineralien zu reduzieren. Das Unternehmen hat auch versucht, die Arbeitsbedingungen in den Minen zu verbessern, in denen diese Mineralien abgebaut werden. Aber trotz dieser Bemühungen bleibt die Situation komplex und herausfordernd.

Apple hat einen Bericht veröffentlicht, in dem das Unternehmen angibt, dass es seine Zulieferer dazu auffordert, sich an internationale Standards zu halten und die Herkunft der von ihnen gelieferten Mineralien offenzulegen. Apple hat auch angekündigt, dass es seine Zulieferer dazu ermutigt, auf konfliktfreie Quellen umzusteigen.

Trotz dieser Bemühungen bleibt es eine Herausforderung, die Herkunft von Mineralien und die Bedingungen, unter denen sie abgebaut werden, zu verfolgen. Es gibt immer noch viele Unbekannte in der Lieferkette, und es ist schwierig, die Bedingungen in den Minen zu kontrollieren.

Es ist klar, dass Apple, wie viele andere Unternehmen, noch einen langen Weg vor sich hat, um die Verwendung von konfliktbehafteten Mineralien in seinen Produkten vollständig zu eliminieren. Aber die Tatsache, dass das Unternehmen diesen Herausforderungen ins Auge sieht und aktiv versucht, positive Veränderungen vorzunehmen, ist ein ermutigendes Zeichen.

So, du siehst, die Situation ist kompliziert und es gibt keine einfachen Lösungen. Trotzdem sind die Bemühungen von Apple, die Situation zu verbessern, lobenswert und ein Schritt in die richtige Richtung.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Herzfrequenzbereiche auf der Apple Watch und dem iPhone

Herzfrequenz-Zonen: Verstehen Sie Ihr Training mit Apple Watch und iPhone

Die Apple Watch und das iPhone sind mächtige Werkzeuge, um deine Herzfrequenz während des Trainings zu überwachen. Diese Geräte können dir helfen, deine körperliche Fitness zu verbessern, indem sie Informationen über die verschiedenen Herzfrequenz-Zonen liefern.

Was sind Herzfrequenz-Zonen?

Herzfrequenz-Zonen sind Bereiche, die auf deinem maximalen Herzschlag basieren und zur Messung der Intensität deines Workouts verwendet werden. Es gibt fünf Hauptzonen: Zonen 1 bis 5, wobei Zone 1 die niedrigste Intensität und Zone 5 die höchste ist. Jede Zone repräsentiert einen bestimmten Prozentsatz deines maximalen Herzschlags.

Wie wird die maximale Herzfrequenz berechnet?

Die maximale Herzfrequenz ist die höchste Anzahl von Herzschlägen, die dein Herz in einer Minute erreichen kann. Diese Zahl variiert je nach Alter und Fitnesslevel. Eine gängige Methode zur Berechnung deiner maximalen Herzfrequenz ist 220 minus dein Alter.

Wie Apple Watch und iPhone Herzfrequenz messen

Die Apple Watch und das iPhone verwenden beide eine Technologie namens Photoplethysmographie, um deine Herzfrequenz zu messen. Dieser Prozess umfasst die Verwendung von Licht, um die Menge des durch deine Haut reflektierten Blutes zu messen. Die Daten werden dann analysiert, um deine Herzfrequenz zu bestimmen.

Wie du deine Herzfrequenz-Zonen mit Apple Watch und iPhone überwachst

Mit der Apple Watch und dem iPhone kannst du nicht nur deine Herzfrequenz messen, sondern auch sehen, in welcher Herzfrequenz-Zone du dich während deines Workouts befindest. Die Geräte zeigen dir, wie lange du in jeder Zone verbracht hast und wie viele Kalorien du in jeder Zone verbrannt hast.

Um dies zu tun, musst du zuerst deinen maximalen Herzschlag in der Health App auf deinem iPhone eingeben. Die App berechnet dann die Zonen für dich und zeigt sie auf deiner Apple Watch an.

Es ist wichtig zu beachten, dass du immer einen Arzt konsultieren solltest, bevor du ein neues Trainingsprogramm beginnst, insbesondere wenn du gesundheitliche Bedenken hast. Die Apple Watch und das iPhone sind großartige Werkzeuge, um deine Fitness zu überwachen, aber sie ersetzen nicht die medizinische Beratung.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Arc-Suche für das iPhone wird mit der ‚Call Arc‘-Funktion gesprächig

Arc wird mit Call Arc konversationell

Die Podcast-App Arc hat ein neues Feature eingeführt: Call Arc. Diese Funktion ermöglicht es Benutzern, ihre Podcasts in eine interaktive, konversationelle Erfahrung zu verwandeln.

Die Idee hinter Call Arc ist einfach, aber effektiv. Statt sich nur passiv einen Podcast anzuhören, kannst du jetzt aktiv teilnehmen und mit den Podcast-Machern interagieren. Du kannst Fragen stellen, Feedback geben oder sogar Anregungen für zukünftige Episoden geben.

Wie funktioniert Call Arc?

Die Verwendung von Call Arc ist ziemlich einfach. Du musst nur die neueste Version der Arc-App herunterladen und dich anmelden. Dann kannst du einen Podcast auswählen und auf den Call Arc-Button klicken. Du wirst dann aufgefordert, deine Frage oder dein Feedback aufzunehmen. Sobald du fertig bist, wird deine Aufnahme an den Podcast-Macher gesendet.

Der Podcast-Macher hat dann die Möglichkeit, deine Aufnahme in zukünftige Episoden einzubauen. So kannst du mit deinen Lieblings-Podcast-Machern in Kontakt treten und sogar dazu beitragen, die Inhalte zu gestalten, die du hörst.

Die Vorteile von Call Arc

Call Arc bietet eine Reihe von Vorteilen. Erstens ermöglicht es den Podcast-Hörern, eine aktivere Rolle einzunehmen. Anstatt nur passiv zuzuhören, kannst du jetzt aktiv teilnehmen und dich an der Diskussion beteiligen.

Zweitens bietet Call Arc eine neue Möglichkeit, mit den Podcast-Machern zu interagieren. Du kannst deine Meinungen und Ideen direkt an sie weitergeben und so dazu beitragen, die Inhalte zu verbessern, die du hörst.

Schließlich bietet Call Arc eine neue Möglichkeit, die Podcast-Community zu stärken. Indem du Fragen stellst und Feedback gibst, kannst du dazu beitragen, eine engere Verbindung zwischen den Podcast-Machern und ihren Hörern zu schaffen.

Alles in allem ist Call Arc eine aufregende neue Funktion, die das Potenzial hat, die Art und Weise, wie wir Podcasts hören, zu verändern. Es ist definitiv eine Funktion, die du ausprobieren solltest, wenn du ein begeisterter Podcast-Hörer bist.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Wiederbelebter Beats Pill Lautsprecher von einem weiteren Regulator vor dem Start genehmigt

Wiederbelebter Beats Pill Lautsprecher von Regulator genehmigt

Genehmigung durch die FCC

Die Federal Communications Commission (FCC) hat die Genehmigung für einen wiederbelebten Beats Pill Lautsprecher erteilt. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass Apple plant, die seit langem eingestellte Produktlinie zu erneuern. Die FCC-Zulassung ist oft ein Indikator dafür, dass ein Produkt in naher Zukunft auf den Markt kommen könnte.

Details zur Genehmigung

In den FCC-Unterlagen wird der Lautsprecher als ein "Portable Wireless Speaker" bezeichnet und trägt die Modellnummer "A2513". Es gibt auch eine Zeichnung, die den charakteristischen 'b' von Beats zeigt. Es ist auch zu sehen, dass das Gerät mit einem USB-C-Anschluss geladen werden kann. Dies ist eine deutliche Änderung gegenüber dem alten Beats Pill+ Lautsprecher, der noch mit einem Lightning-Anschluss geladen wurde.

Rückkehr der Beats Pill Lautsprecher

Die Rückkehr des Beats Pill Lautsprechers wäre eine überraschende Wendung. Der letzte Lautsprecher dieser Reihe, der Beats Pill+, wurde 2015 eingeführt und 2020 eingestellt. Seitdem gab es keine neuen Modelle mehr. Sollte Apple tatsächlich einen neuen Beats Pill Lautsprecher auf den Markt bringen, wäre dies das erste neue Modell in dieser Produktlinie seit sechs Jahren.

Es bleibt abzuwarten, welche neuen Features der Lautsprecher bieten wird und ob er sich von den bisherigen Modellen in Bezug auf das Design unterscheiden wird. Es ist auch möglich, dass Apple den Lautsprecher mit zusätzlichen Funktionen ausstattet, um ihn besser in das Apple-Ökosystem zu integrieren.

Obwohl noch viele Fragen offen sind, ist die FCC-Genehmigung ein starkes Indiz dafür, dass wir bald einen neuen Beats Pill Lautsprecher sehen könnten. Wir sind gespannt auf die offizielle Ankündigung von Apple.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Sponsored Post

Wie Sie Ihre Eltern, Familie (und sich selbst) vor Betrugsanrufen und Betrug schützen können

Persönliche Informationen aus dem Internet löschen

Jeder lässt Daten im Internet zurück, und es ist bemerkenswert einfach, diese zu finden. Es ist wichtig, dass du weißt, wie du deine persönlichen Informationen aus dem Internet löschen kannst.

Online-Suchmaschinen und Verzeichnisse

Für viele ist Google die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, Informationen über eine Person zu finden. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Google nur eine Suchmaschine ist, die auf Informationen verweist, die auf anderen Websites veröffentlicht wurden. Daher ist es effektiver, deine Informationen direkt von den Websites zu entfernen, auf die Google verweist. Denke daran, auch andere Suchmaschinen wie Bing und Yahoo zu überprüfen.

Soziale Medien und Online-Konten

Das Löschen von sozialen Medien und Online-Konten ist ein weiterer effektiver Weg, um deine persönlichen Informationen aus dem Internet zu entfernen. Beginne mit den Konten, die du nicht mehr verwendest. Für Konten, die du weiterhin nutzt, überprüfe die Datenschutzeinstellungen und stelle sicher, dass sie so privat wie möglich sind.

Datenbroker und Personen-Suchmaschinen

Datenbroker und Personen-Suchmaschinen sammeln und verkaufen persönliche Informationen. Das Entfernen deiner Daten kann zeitaufwändig sein, da du dich an jeden einzelnen Datenbroker wenden musst, um deine Informationen zu löschen. Es gibt jedoch auch Dienste, die dir dabei helfen können, dies effizienter zu gestalten.

Fazit

Das Löschen deiner persönlichen Informationen aus dem Internet kann eine entmutigende Aufgabe sein, aber es ist ein wichtiger Schritt, um deine Privatsphäre zu schützen. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass das Internet ständig wächst und sich entwickelt, sodass du regelmäßig überprüfen solltest, ob deine Informationen weiterhin sicher sind.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Bericht: OLED iPad mini in Arbeit, Start für Anfang 2026 geplant

Apple plant OLED-iPad mini für 2026

Apple entwickelt laut einem Bericht von Display Supply Chain Consultants (DSCC) ein neues iPad mini mit OLED-Display. Es wird erwartet, dass dieses Gerät erst im Jahr 2026 auf den Markt kommen wird.

Apple's OLED-Pläne

Die Informationen von DSCC deuten darauf hin, dass Apple plant, seine iPad-Produktlinie auf OLED-Displays umzustellen. Dies ist jedoch ein langfristiger Plan, der sich über mehrere Jahre erstreckt. Der Bericht geht davon aus, dass Apple 2022 mit der Einführung von OLED-Displays in seinen iPads beginnen wird, wobei das erste Modell wahrscheinlich ein 10,86-Zoll-iPad sein wird.

iPad mini mit OLED-Display

Was das iPad mini mit OLED-Display angeht, so wird erwartet, dass dieses Gerät erst 2026 auf den Markt kommen wird. Es wird angenommen, dass Apple bis dahin die OLED-Technologie in seiner gesamten iPad-Produktlinie eingeführt haben wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass Apple derzeit LCDs in seinen iPads verwendet. Der Wechsel zu OLED würde eine signifikante Verbesserung der Bildqualität bedeuten, einschließlich besserer Farbwiedergabe und tieferer Schwarzwerte.

Die Umstellung auf OLED ist jedoch eine große Herausforderung. OLED-Displays sind teurer zu produzieren und die Herstellung in den Mengen, die Apple benötigt, könnte schwierig sein. Darüber hinaus gibt es Bedenken hinsichtlich der Langlebigkeit von OLED-Displays, insbesondere im Hinblick auf das Problem des Einbrennens von Bildern.

Fazit

Während wir uns noch einige Jahre von einem iPad mini mit OLED-Display entfernt sind, ist es dennoch spannend zu sehen, dass Apple bereit ist, diese Technologie in seine iPad-Produktlinie zu integrieren. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die OLED-Technologie in den nächsten Jahren entwickelt und ob sie in der Lage sein wird, die hohen Erwartungen zu erfüllen, die viele von uns an sie haben.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Nicole Lee

Die besten Online-Ressourcen fürs Kochen für alle Fertigkeitsstufen

Online-Ressourcen für das Kochen in Quarantäne

In den letzten zwölf Monaten hat sich unser Lebensstil drastisch verändert. Einige Menschen haben gelernt, wie man Brot bäckt, während andere sich darauf konzentriert haben, ihre Kochkünste zu perfektionieren. Wenn du immer noch auf der Suche nach Inspiration für deine Küche bist, hier sind einige Online-Ressourcen, die dir helfen könnten.

Kochkurse online

Es gibt viele Online-Kochkurse, die dir helfen, neue Fähigkeiten zu erlernen oder alte zu verbessern. Die MasterClass-Plattform, bekannt für ihre Kurse von weltberühmten Köchen wie Gordon Ramsay und Thomas Keller, bietet eine Vielzahl von Kochkursen an. Du kannst auch die Kurse von America's Test Kitchen oder die New York Times Cooking App ausprobieren.

Kochbücher und Rezepte

Wenn du eher der Typ bist, der Anweisungen lieber liest, gibt es viele Kochbücher und Rezepte online. Websites wie Food52, Epicurious und Bon Appétit haben umfangreiche Rezeptsammlungen. Du kannst auch die Online-Bibliothek Open Library besuchen, die eine Vielzahl von Kochbüchern zur Verfügung stellt.

Soziale Medien und Kochen

Die Sozialen Medien sind eine weitere tolle Ressource. Auf Plattformen wie Instagram und TikTok kannst du Kochvideos von Profis und Hobbyköchen finden. Du kannst auch Kochgruppen auf Facebook beitreten, wo Mitglieder Rezepte und Kochtipps teilen.

Insgesamt gibt es viele Online-Ressourcen, die dir helfen können, deine Kochfähigkeiten zu verbessern, neue Rezepte zu entdecken und Inspiration zu finden. Also, warum nutzt du nicht die Zeit in der Quarantäne, um deine Kochkünste zu perfektionieren?

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Michael Potuck

Apple Arcade Spiele: Neueste Veröffentlichungen für iPhone und mehr

Apple Arcade Spiele: Eine neue Ära der mobilen Spiele

Apple hat vor kurzem Apple Arcade, einen brandneuen Abo-Service für Spiele, eingeführt. Mit einer monatlichen Gebühr erhalten Nutzer uneingeschränkten Zugang zu einem Katalog von über 100 exklusiven Spielen, die auf iPhones, iPads, Macs und Apple TV gespielt werden können.

Wie funktioniert Apple Arcade?

Apple Arcade funktioniert wie eine Mischung aus Netflix und Xbox Game Pass. Du zahlst eine monatliche Gebühr und bekommst dafür vollen Zugriff auf eine Bibliothek mit exklusiven Spielen. Diese Spiele kannst du auf verschiedenen Apple-Geräten spielen und du kannst dein Spiel auf einem Gerät beginnen und es auf einem anderen fortsetzen. Das Beste daran ist, dass es keine Werbung gibt und du nicht zusätzlich für einzelne Spiele zahlen musst.

Welche Spiele gibt es in Apple Arcade?

Apple hat mit einigen der besten Spieleentwicklern der Welt zusammengearbeitet, um exklusive Titel für Apple Arcade zu erstellen. Dazu gehören renommierte Studios wie Konami, Capcom und Annapurna Interactive. Die Spiele reichen von Action- und Abenteuerspielen über Rätsel bis hin zu Strategiespielen. Einige der beliebtesten Titel sind "The Pathless", "LEGO Brawls" und "Oceanhorn 2".

Apple hat angekündigt, dass sie regelmäßig neue Spiele hinzufügen werden, also kannst du immer wieder etwas Neues zu spielen finden. Da es sich um exklusive Spiele handelt, wirst du sie nirgendwo anders finden.

Ist Apple Arcade sein Geld wert?

Die Frage, ob Apple Arcade sein Geld wert ist, hängt wirklich davon ab, wie viel du spielst. Für leidenschaftliche Spieler, die gerne neue Spiele ausprobieren, ist es definitiv eine Überlegung wert. Aber auch wenn du nur gelegentlich spielst, kann Apple Arcade eine gute Option sein, da du vollen Zugang zu allen Spielen hast, ohne zusätzlich für einzelne Spiele zahlen zu müssen. Außerdem sind alle Spiele werbefrei, was das Spielerlebnis erheblich verbessert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Apple Arcade eine spannende neue Option für Spieler bietet, die auf der Suche nach hochwertigen, exklusiven Spielen sind. Mit einer ständig wachsenden Bibliothek und der Möglichkeit, Spiele auf verschiedenen Geräten zu spielen, könnte es eine großartige Ergänzung zu deinem Spiele-Repertoire sein.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

iPhone 14 Pro jetzt im Apple’s Refurbished Store erhältlich

iPhone 14 Pro jetzt im Apple Refurbished Store erhältlich

Das iPhone 14 Pro ist jetzt im Apple Refurbished Store erhältlich und bietet dir die Möglichkeit, ein nahezu neues Gerät zu einem reduzierten Preis zu erwerben. Dies ist eine großartige Gelegenheit, ein Upgrade durchzuführen, wenn dein aktuelles iPhone ein paar Jahre alt ist.

Was ist der Apple Refurbished Store?

Der Apple Refurbished Store ist ein Online-Shop, in dem Apple generalüberholte Produkte verkauft. Diese Produkte wurden zurückgegeben oder ausgetauscht und von Apple vollständig überprüft, gereinigt und repariert, bevor sie wieder zum Verkauf angeboten werden. Sie werden mit einer einjährigen Garantie geliefert und sind in Bezug auf Funktionalität und Zuverlässigkeit praktisch neu.

Warum ein iPhone 14 Pro aus dem Apple Refurbished Store kaufen?

Es gibt viele Gründe, warum du ein iPhone 14 Pro aus dem Refurbished Store kaufen solltest. Erstens sparst du Geld. Das iPhone 14 Pro ist in der Regel teurer als ältere Modelle, aber im Refurbished Store sind die Preise deutlich reduziert. Zweitens erhältst du ein Gerät, das von Apple gründlich überprüft und getestet wurde, um sicherzustellen, dass es einwandfrei funktioniert.

Darüber hinaus trägt der Kauf von generalüberholten Produkten dazu bei, die Umwelt zu schonen. Indem du ein generalüberholtes Gerät kaufst, anstatt ein neues, trägst du dazu bei, die Menge an Elektronikabfall zu reduzieren, die jedes Jahr produziert wird.

Zusammengefasst, das iPhone 14 Pro aus dem Apple Refurbished Store zu kaufen, ist eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen, ein zuverlässiges Gerät zu erhalten und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Schau dir also den Apple Refurbished Store an und sieh, ob das iPhone 14 Pro das richtige Upgrade für dich ist!

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ryan Christoffel

Neues iPod-ähnliches Gerät verwandelt bandlose Uhr in ein Klickrad-‚Telefon‘

Neue iPod-ähnliche Vorrichtung verwandelt Uhren ohne Armband in Telefone

Erinnerst du dich an die Zeiten, als iPods noch der letzte Schrei waren? Nun, sie könnten wieder auf dem Vormarsch sein. Ein neues, iPod-ähnliches Gerät namens "Wristcam" wurde entwickelt, um Uhren ohne Armband in funktionelle Telefone zu verwandeln.

Wristcam: Das "Telefon", das du am Handgelenk trägst

Wristcam ist ein Modul, das an die Uhr gekoppelt werden kann und über eine Kamera und ein Mikrofon verfügt. Es ermöglicht Benutzern, Anrufe zu tätigen und zu empfangen, Textnachrichten zu senden und Fotos zu machen, ohne dass sie ihr Telefon zur Hand nehmen müssen. Die Kameraqualität ist ziemlich beeindruckend, mit 8 Megapixeln für die Hauptkamera und 2 Megapixeln für die Selfiekamera. Das Gerät kann sogar 1080p-Videos aufnehmen und live streamen.

Die Wiedergeburt des iPods

Die Idee, eine Uhr in ein Telefon zu verwandeln, ist nicht neu. Apple hat bereits mit der Apple Watch einen ähnlichen Schritt gemacht. Aber Wristcam geht noch einen Schritt weiter und bringt uns näher an das Konzept des iPods zurück. Es ist ein Gerät, das du am Handgelenk trägst und das dir erlaubt, mit der Welt zu interagieren, ohne dass du ein separates Gerät in der Hand halten musst.

Die Entwickler von Wristcam glauben, dass ihr Gerät die Art und Weise, wie wir Technologie nutzen, verändern kann. Sie sehen es als eine Möglichkeit, die Menschen von ihren Telefonen zu befreien und ihnen gleichzeitig eine einfache und bequeme Möglichkeit zu bieten, in Kontakt zu bleiben und die Welt um sie herum festzuhalten.

So oder so, es ist aufregend zu sehen, wie neue Technologien uns in neue Richtungen führen können. Wer weiß, vielleicht sehen wir in der Zukunft mehr Geräte, die uns an die glorreichen Zeiten des iPods erinnern.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Filipe Espósito

TikTok Studio hilft Kreativen bei der Verwaltung ihres Kontos

TikTok Studio: Neue Anwendung für Inhaltsproduktion

TikTok hat eine neue Anwendung namens TikTok Studio eingeführt. Es ist eine Desktop-App, die speziell entwickelt wurde, um das Erstellen und Bearbeiten von TikTok-Videos zu erleichtern. TikTok Studio bietet eine Reihe von professionellen Bearbeitungswerkzeugen und Funktionen, die über die Möglichkeiten der mobilen App hinausgehen.

Funktionen von TikTok Studio

Mit TikTok Studio kannst du Videos direkt auf deinem Computer aufnehmen und bearbeiten. Du kannst auch vorhandene Videos importieren und sie mit einer Vielzahl von Werkzeugen bearbeiten, darunter Filter, Effekte und Texttools. Darüber hinaus kannst du mit TikTok Studio auch Musik und Soundeffekte hinzufügen, um deinen Inhalten eine zusätzliche Dimension zu verleihen.

Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit

TikTok Studio wurde entwickelt, um benutzerfreundlich und zugänglich zu sein. Es bietet eine einfache Benutzeroberfläche, die es sowohl Anfängern als auch erfahrenen Benutzern ermöglicht, hochwertige Inhalte zu erstellen. Darüber hinaus ist TikTok Studio kostenlos erhältlich, was es einer breiten Palette von Benutzern zugänglich macht.

TikTok Studio ist ein weiterer Schritt von TikTok, um seine Plattform für Kreativität und Inhaltsproduktion zu verbessern. Es ist ein Beweis dafür, dass TikTok sich weiterhin für die Bereitstellung von Tools und Ressourcen engagiert, die es Benutzern ermöglichen, ihre kreativen Fähigkeiten zu entdecken und zu verbessern.

Also, was wartest du noch? Lade TikTok Studio herunter und fange an, beeindruckende Inhalte zu erstellen!

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Kris Holt

Das Vereinigte Königreich verabschiedet seine Version des Digital Markets Act der EU

Das Vereinigte Königreich verabschiedet seine Version des Digital Markets Act der EU

Das Vereinigte Königreich hat eine eigene Version des Digital Markets Act (DMA) der EU eingeführt, um die Macht von Tech-Giganten wie Google, Amazon und Facebook einzudämmen. Die neue Gesetzgebung, bekannt als das Online-Werbegesetz, zielt darauf ab, den Wettbewerb auf den digitalen Märkten zu fördern und die Macht der digitalen Riesen zu begrenzen.

Was beinhaltet das Online-Werbegesetz?

Das Online-Werbegesetz beinhaltet eine Reihe von Maßnahmen, um den Wettbewerb zu fördern und Verbraucherrechte zu stärken. Dazu gehören unter anderem die Verpflichtung für Tech-Giganten, ihren Nutzern mehr Auswahlmöglichkeiten zu bieten und den Zugang zu ihren Plattformen zu öffnen. Darüber hinaus sollen sie transparenter darüber informieren, wie sie Daten verwenden und wie sie Werbung schalten.

Umsetzung des Online-Werbegesetzes

Die Durchsetzung des Online-Werbegesetzes wird von der Competition and Markets Authority (CMA), der Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde des Vereinigten Königreichs, übernommen. Diese Behörde hat die Befugnis, Geldstrafen von bis zu 10 Prozent des weltweiten Umsatzes zu verhängen, wenn Unternehmen gegen das Gesetz verstoßen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Online-Werbegesetz ein wichtiger Schritt ist, um die Macht der Tech-Giganten einzuschränken und den Wettbewerb auf den digitalen Märkten zu fördern. Es bleibt abzuwarten, wie effektiv das Gesetz in der Praxis sein wird und ob andere Länder ähnliche Maßnahmen ergreifen werden.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Lawrence Bonk

Sie können jetzt auf YouTube Music für Android ein Lied summen, um es zu finden

Du kannst jetzt auf YouTube Music für Android ein Lied summen, um es zu finden

Du hast wahrscheinlich schon einmal eine Melodie im Kopf gehabt, deren Namen du einfach nicht erinnern konntest. Nun hat YouTube Music eine Lösung für dieses Problem. Die Plattform hat eine Funktion eingeführt, die es Benutzern ermöglicht, Lieder zu finden, indem sie diese summen.

So funktioniert es

Um ein Lied zu finden, musst du einfach auf das Mikrofonsymbol in der YouTube Music App für Android tippen und dann die Melodie summen. Du musst nicht die genauen Worte oder den Namen des Liedes kennen. Die App identifiziert das Lied basierend auf deinem Summen. Nach 10 bis 15 Sekunden Summen liefert die App eine Liste mit Liedern, die deinem Summen ähnlich sind.

Zukunftspläne

Die Funktion ist bereits auf Englisch weltweit für mobile Geräte verfügbar und soll bald auch auf weiteren Geräten und in weiteren Sprachen eingeführt werden. YouTube Music möchte das Musikhören einfacher und zugänglicher gestalten und plant, diese Technologie weiter auszubauen.

Also, das nächste Mal, wenn du eine Melodie im Kopf hast, aber den Namen des Songs nicht kennst, kannst du einfach die YouTube Music App öffnen und die Melodie summen. Vielleicht findest du so deinen neuen Lieblingssong.

Source / Quelle: Via