applefcc_original.jpgWie berichtet könnte das iPhone doch nicht früher als Juni in den USA erhältlich sein. Es ist nun ein Dokument von Apple an die Zertifizierungsstelle FCC aufgetaucht.

WERBUNG

In diesem Brief wird gebeten, das iPhone betreffende Dokumente bis 15. Juni vertraulich zu behandeln und Details nicht an die Öffentlichkeit weiterzugeben.

Deswegen wird nun spekuliert, dass der 16. Juni (zufällig der letzte Tag der Worldwide Developers Conference [WWDC] in San Francisco) der Tag sein wird an dem das iPhone erstmals erhältlich ist.

Gefunden bei: LoopRumors