iPhone News Logo - to Home Page

Neues iPhone-Patent mit Google Latitude-Ähnlichkeiten

3. Januar 2010Allgemein, Gerüchteküche

Apple hat einen Patentantrag für die Übermittlung von ortsbezogenen Daten zwischen Geräten eingereicht, der stark an die Funktionalität von Google Latitude erinnert: Geographische Informationen sollen an ein zweites Gerät gesendet oder auf einer Karte angezeigt werden.

WERBUNG

Location Sharing: Abstract — Geographic location data is sent from a first device to a second device with a modified message to signal the presence of geographic location data associated with the message. The message can include (or attach) the geographic location data or file, or the message can include a link to a network-based resource which the second device can use to obtain the geographic location data. In some implementations, when a user of the first device views a location on a map display of the first device, a graphical user interface is presented to allow the user to select an option to share the geographic location with the second device. The second device receives geographic location data or a link from the first device which can trigger a map display on the second device showing the location of the first device and, optionally, the location of the second device.

Interessante Nebenbemerkung: Die Abbildungen im Patentantrag geben erneut Hinweise auf eine bevorstehende Front-Kamera in der nächsten Generation des iPhones.

Der gesamte Antragstext kann auf appft.uspto.gov eingesehen werden.

via 9to5mac.com

(Zur Erinnerung: Wir sammeln alle Infos zum iPhone 4G auf einer Seite.)

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags ,

Letzte Tweets