iPhone News Logo - to Home Page

Macworld 2010: Interessantes iPhone-Zubehör

Bei der diesjährigen Macworld Expo wurden wieder einige technologische Leckerbissen präsentiert. In diesem Artikel haben wir einige der interessantesten Neuerungen fürs iPhone gesammelt.

WERBUNG

Das iV Battery Case bietet zum Beispiel ein iPhone-Case mit integriertem Zusatzakku (3100 mAh), LED-Blitz, ein USB-Port und ein Infrarot-Modul, das das iPhone zusäztlich zur Universalfernbedienung umfunktioniert. Das iV gibt es ab 80 $.

Gerade im Winter ist es oftmals lästig, dass der Touchscreen mit Handschuhen nicht funktioniert. Neben selbstgebauten und erwerblichen Touchscreen-fähigen Handschuhen (und dem Umweg über andere Hilfsmittel) wurden zwei weitere qualitativ hochwertige Handschuhe vorgestellt: Telefingers, und die Designerhandschuhe iTouch Gloves. Kostenpunkt: 15 $ (Telefingers) bzw. ab 99,95 $ (iTouch Glove)

Die Sichtschutzfolie ScreenGuardz schützt das iPhone vor ungewollten Blicken, in dem er das Display nur bei direkter Frontalbetrachtung durchscheinen lässt. Will ein z.B. Sitznachbar im Bus mitlesen, sieht er nur einen schwarzen Screen. Preis: 20 $.

Auch Square, das schon vor einiger Zeit vorgestellte und angekündigte iPhone-Kreditkarten-Bezahlsystem, konnte bei der Macworld seine Fortschritte präsentieren. Den kleinen quadratischen Aufstecker für den Headphone-Stecker am iPhone soll es ab April geben.

Wem das integrierte Mikrofon am iPhone nicht reicht, der/die findet mit dem Blue Mikey vielleicht endlich, wonach er/sie gesucht hat: Das Aufsteck-Mikrofon für iPod und iPhone läuft mit der nativen Sprachnotiz-Anwendung des iPhones/iPods, lässt sich abwinkeln und verspricht Aufnahmen in CD-Qualität. Blue Mikey soll 80 $ kosten.

Von Tunebug gibt es jetzt, als Variation der bekannten SurfaceSound-Technologie, die beliebige Flächen in Lautsprecher umwandelt, ein neues System für Fahrrad- und Snowboard-/Skateboard-Helme: Shake wird am Helm angebracht und via Bluetooth mit dem iPhone verbunden. Die Vibrationen aus dem kleinen Gerät werden dann auf den Helm übertragen, der als Lautsprecher fungiert. Kostenpunkt: 120 $.

via macrumors.com und iphone-ticker.de

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Letzte Tweets