Eine kleine Überraschung hat Tim Cook dann doch für uns bereitgehalten. Nicht nur die erwarteten Updates für das MacBook Air und Pro sind vorgestellt worden, sondern auch ein „, welches Vorteile der Air- und Pro-Reihe vereinen soll.

WERBUNG

WWDC 2012: "Next Generation" MacBook Pro mit Retina Display (Foto: Apple)


Das „Next Generation“ MacBook Pro wird mit einem 15 Zoll Retina Display, welches eine Auflösung von 2.880 x 1.800 Pixel bietet, und einer Dicke von gerade einmal 0,71 inches erscheinen. Das Gewicht wird dabei gerade einmal etwas über 2 Kilogramm liegen, womit es das leichteste Pro- ist, das jemals produziert hat.

Phil Schiller nennt es „the most beautiful computer we have ever made.“. Schiller erklärt weiter, dass er innen genau so schön ist, wie außen. Mit einem i5 bzw. i7 Quad-Core-Prozessor, bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und einer Nvidia Kepler GeForce GT 650m GPU ist diese Aussage auch gut nachzuvollziehen. Weiter wird das Gerät bis zu 768 GB Festplattenspeicher und eine 7-stündige Akkulaufzeit, sowie SD-Slots, HDMI, USB 3.0, Thunderbold-Anschlüsse, MagSafe 2 und einen Kopfhöreranschluss haben. Zwei Mikrofone, Wi-Fi, Bluetooth 4.0 und eine beleuchtete Tastatur runden das Paket ab. LTE wird entgegen aller Spekulationen nicht vorhanden sein.

Das „Next Generation“ MacBook Pro wird ab heute erhältlich sein und ab 2.199 US-Dollar mit 2.3GHz Quad-Core i7, 8GB RAM und 256GB Festplattenspeicher an den Start gehen.

WWDC 2012: "Next Generation" MacBook Pro mit Retina Display

via, Bilder: The Verge