iPhone News Logo - to Home Page

iPhone-Ankauf: Apple bereitet Europa-Programm vor

Nachdem einige Zeit lange über ein sogenanntes iPhone-Ankaufprogramm gesprochen wurde, startet ein solcher Dienst Ende August in den Vereinigten Staaten. In Kooperation mit BrightStart nehmen US Apple Retail Stores seitdem gebrauchte iPhones zurück und bieten dafür im Gegenzug ein vergünstigtes neues Modell an. Gleiches soll nun auch in Europa geschehen.

WERBUNG

iPhone-Ankauf: Apple bereitet Europa-Programm vor

Eigentlich ist ein solches Programm keine schlechte Idee, denn die zurückgekauften Devices werden überholt und später als gebraucht neu verkauft. Nutzer können sich so das Wegwerfen von noch funktionierender Technik sparen und stattdessen einen kleinen Rabatt auf das Nachfolgemodell erhalten. Aktuell wird ein solcher Service für iPhones nur in den USA angeboten.

Wie das US-Blog 9to5mac berichtet, wird derzeit aber über eine Expansion in weitere Länder gesprochen. Vermarktet wird das Programm dann unter dem Namen „iPhone Reuse and Recycling Program“. Momentan werden Mitarbeiter in Großbritannien geschult, wo das Programm noch in diesem Monat starten soll. Weitere Länder Europas folgen in Kürze. BrightStart übernimmt auch hier die Abwicklung für Apple.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets