Spracherkennungs-Firma Novauris von Apple aufgekauft

WERBUNG

Im gesamten letzten Geschäftsjahr von , welches übrigens am 30. September 2013 endete, hatte das US-Unternehmen unter dem Strich 15 Unternehmen übernommen und hierfür etwas mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar ausgegeben. Darunter befinden sich Firmen wie Embark, HotStop, WiFiSLAM und Locationary. Allerdings werden nicht immer alle Deals bekannt. Der jetzige ist es aber definitiv – wenn auch etwas später. So hat Apple nämlich auch übernommen.

Apple übernimmt Spracherkennungs-Unternehmen Novauris

Wie jetzt bekannt wurde, hat Apple im letzten Jahr das Unternehmen Novauris übernommen, das unter anderem an der Verbesserung von beteiligt war. Wie die Kollegen von TechCrunch unter einer offiziellen Bestätigung von Apple erklären, habe man die Firma zur Optimierung der eigenen Software übernommen. Novauris blickt auf über zehn Jahre Erfahrung zurück und wurde 2002 von Yoon Kim, Melvyn Hunt und John Bridle gegründet.

In dem Bericht heißt es, dass die Übernahme schon im vergangenen Jahr stattfand und erst jetzt veröffentlicht wurde. Das ehemalige Novauris-Team wurde ins Siri-Team integriert und soll nun dabei helfen den Sprachassistenten zu optimieren. Die Anfragen der Novauris-Software werden durch lokale Informationen auf Servern viel schneller beantwortet als die von Siri. Das liegt auch daran, dass man über mehrere verschiedene patentierte Kerntechnologien verfügt.

Verschiedene Unternehmen, wie z.B. Verizon Wireless, Panasonic, Samsung, SingTel, Alpine und BMW, haben in der Vergangenheit mit Novauris kooperiert.

via