iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5 Verkaufsstart: Apple kündigt „spannende Neuerungen im September-Quartal“ an

22. Juli 2011Allgemein

Hat Peter Oppenheimer einen Hinweis auf den iPhone 5 Verkaufsstart gegeben? Mehr als 15 Gerüchte-Meldungen zum iPhone 5 Verkaufsstart verzeichneten wir in den vergangenen Monaten, von offizieller Seite hörte man bisher allerdings (wie üblich) nichts.
Einen ersten Hinweis von Seiten Apple gab Chief Financial Officer Peter Oppenheimer beim Conference Call zu den Finanzergebnissen des 3. Quartals: Im Rahmen der Diskussion kündigte Oppenheimer einen „Herbst voll spannender Neuerungen“ an, der einerseits durch iOS 5 und iCloud geprägt werde, andererseits aber auch durch einen „Wechsel im Produktangebot“, der dem finanziellen September-Quartal (Juli bis September) einen weiteren Schub verleihen dürfte.

WERBUNG

Q: Why do you think the September quarter will have more conservative results? A: September is more weighted towards education. September is still expected to be a significant increase.

Peter Oppenheimer: Future product transition in September will affect the quarter.

Nach dem Ausfall der iPhone Keynote bei der WWDC ist das wohl ein deutlicher Hinweis auf ein iPhone 5 (oder zumindest iPhone 4S) in den kommenden Monaten. Was denkt ihr darüber?

Den gesamten Conference Call kann man auf der Apple-Website nachhören.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

ommentare

  1. Meier22. Juli 2011 um 09:18

    Ich denke das zwei Geräte erscheinen das 4S als „Sparversion und das 5er als das Luxus Gerät. Denn bei vielen Telekom Geschäften kam die Aufforderung Platz für 2 neue Apple Geräte zu machen

  2. MrGast22. Juli 2011 um 16:58

    die frage ist aber auch.. wann kommt es in deutschland? 🙁

  3. Christoph Theelen22. Juli 2011 um 23:11

    Ich kenne keinen Grund für ein 4S-Gerät. Das damalige Update von 3 zu 3S hatte hauptsächlich mit der 3G-Standardisierung des Mobilfunknetzes zu tun. Zur Markteinführung musste ein stabilerer Prozessor (mehr Rechenleistung) eingesetzt werden, allein deshalb, weil die Konkurrenz sonst besser Performance-Ergebnisse im Down- und Upload erzielt hätte. Zwar werden in Zukunft neue Mobilfunkstandards den 3G-Standard ersetzen, doch wird das nicht seitens Apple diese Jahr mit einem einfachen Produktupdate wie beim 3er passieren. Definitiv kommt ein iPhone 5 mit neuem Design! Allein der verwendete A5-Prozessor und das iOS 5 Update machen den Namen: iPhone 5 unumgänglich. Alles andere macht aus Marketing-Sicht überhaupt keinen Sinn.
    MfG
    Apple-Fan- hoch-zwei

  4. Tutu27. Juli 2011 um 14:27

    ein seniler chef der nichts weiss und die leute unter spannung hält, typisch geschäftsmachereich des dritten reiches

Letzte Tweets