iPhone News Logo - to Home Page

Bob Mansfield: Apple-Manager mit viel Geld zum Bleiben überredet?

4. Oktober 2012News

Im Juni dieses Jahres hieß es, dass Bob Mansfield seinen Posten als Senior Vice President bei Apple aufgeben und somit von diesem zurücktreten würde. Doch nur zwei Monate später gab Apple bekannt, dass Mansfield weiterhin an neuen Produkten für das Unternehmen aus Cupertino arbeiten wird, wofür nun die Gründe aufgetaucht sein sollen.

WERBUNG

Bob Mansfield: Apple-Manager mit viel Geld zum Bleiben überredet?

 

Zunächst einmal sollen sich einige Mitarbeiter Apples bei CEO Tim Cook beschwert und vorgeschlagen haben, Mansfield irgendwie zum Bleiben zu überreden. Mittlerweile ist bekannt, dass Cook diesen Vorschlag hat umsetzen können, und zwar anscheinend mit viel Geld – angeblich bekommt Bob Mansfield durch seinen neuen Vertrag 2 Millionen US-Dollar monatlich überwiesen.

Angesichts des Angebotes konnte Mansfield wohl nicht ablehnen und wird dementsprechend auch in Zukunft noch für Apple tätig sein. Die Mitarbeiter, die Tim Cook zu einem neuen Angebot für Mansfield gebracht haben, wollten vermutlich zwei Dinge verhindern: zum einen den Verlust eines wichtigen Ingenieurs und zum anderen das Wegfallen einer weiteren Führungspersönlichkeit nach dem Tod von Steve Jobs.

via / Bild: Flickr © jasonr611/Jason Ralston (CC BY 2.0)

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Letzte Tweets