Schon im Mai dieses Jahres gab es eine Explosion in der Fabrik Foxconn, dem taiwanesischen Auftragshersteller von Apple. Laut Reuters, kam es zu einem erneuten Brand in der Fabrik, Foxconn behauptet momentan, dass defekte Kabel die Ursache wären. Das Feuer ist heute Vormittag ausgebrochen, aber die Lage ist wieder „stabil“. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt. In der Fabrik soll angeblich schon das neue iPhone 5 produziert werden. Ein Sprecher von Foxconn meinte, dass das Feuer keine Auswirkungen auf die Produktion hat, da dieses erst gar nicht in die Produktionshalle eingedrungen ist.

WERBUNG

Hier sind zwei Videos, die die Lage des heutigen Vormittags zeigen.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=sM6RYXy6new&feature=player_embedded#!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=GCze-fVGGl8&feature=player_embedded#!

via