Gerade erst vor kurzem brachte die New York Times einen Bericht heraus, nach dem das US-Unternehmen mit Twitter in Verhandlungen über eine geplante Investition stecke. Das Wall Street Journal und Reuters entschärften diese Meldung jedoch am nächsten Tag und erklärten, dass diese Gespräche bereits vor einem Jahr geführt wurden, und zu keinem Ergebnis kamen. Stattdessen sei eine denkbar.

WERBUNG

iTunes Update: Wird Twitter integriert?

In einem weiteren Bericht des Wall Street Journal heißt es nämlich, dass beide Parteien über eine Integrierung des Social Media Dienstes in gesprochen haben. Damit würde Twitter nach der weitreichenden Unterbringung in iOS und OS X auch in Apples iTunes endlich Fuß fassen. Was genau den Nutzer nach der Implementierung erwartet, sei jedoch noch nicht bekannt.

Dass Twitter für Apple nicht gerade unwichtig zu sein scheint, zeigte schon das soziale Musik-Netzwerk Ping. Dort konnten User Personen wiederfinden, denen sie auch bei Twitter folgen. Tim Cook gab allerdings im Juni bekannt, dass man mit dem Gedanken abzuschalten spiele. Der Dienst sei „gescheitet“, so Cook.

via