iPhone News Logo - to Home Page

iOS 6: Apple Maps besser als Google Maps

Bislang konnten normale Smartphone-Nutzer noch nicht auf das neue Betriebssystem iOS 6 von Apple zugreifen. Auch der Kartendienst des US-Unternehmens bleibt den meisten somit noch verwehrt. Nichtsdestotrotz wird dieser bereits deutlich besser eingestuft, als sein Konkurrent Google Maps. Wie die Entwickler berichten, soll dies mit der Art der Kartenerstellung zu haben. Weiter unten findet ihr ein Video dazu.

WERBUNG

iOS 6: Apple Maps besser als Google Maps

Google setzt nun schon seit Jahren auf Flugaufnahmen, die mit speziellen Kameras erstellt werden. Apple dagegen hat die Mapping-Technologie C3 vom gleichnamigen Militär-Mapping-Unternehmen genutzt, die dem US-Konzern seit dem Aufkauf zur Verfügung steht. Daraus resultierend kann der Apple-Kartendienst eine detailliertere Umgebung darstellen, die viel mehr Texturen aufweist, als Google Maps. Auch hat Apple seine 3D-Karten bereits in mehr Ländern und Städten im Einsatz, als Konkurrent Google.

Den wichtigsten Vorteil kann jedoch Google Maps vorweisen. Während Apple Maps nämlich nur auf dem iPad 2 bzw. iPhone 4S und höher funktioniert, unterstützt Google Maps auch ältere iDevices. Google hofft daher auch künftig die meisten User für sich gewinnen zu können.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets