Vor einigen Tagen hat das US-Unternehmen offiziell die sogenannten „Vanity-Links“ freigegeben, die auch als „App Store Kurz-Links“ bezeichnet werden können, denn eben genau das sind sie. Erstmals wirklich mit Aufmerksamkeit bedacht wurden diese nun in der Nacht des Super Bowls, als in der Fernsehwerbung ein Spot zum neuen -Film erschien.

WERBUNG

App Store: Short Links freigeschaltet

Wer Lust hat, kann via Appstore.com/StarTrekApp sofort zur besagten App und das ohne sich wie sonst üblich einen schlicht nicht merkbaren Link zu merken. Beworben hat dieses Feature übrigens nicht Apple selbst, sondern der Publisher des Films. Auf der Apple Developer Webseite findet sich diesbezüglich eine etwas genauere Beschreibung:

Provide a simple way for users to find your apps with easy-to-remember . Using an AppStore.com URL that includes your app or company name, you can create links to a single app or all of your apps. These links are accessible worldwide and will automatically direct users to their country’s respective App Store or Mac App Store.

Als Beispiel nennt der iPhone-Hersteller die beiden Short Links Appstore.com/Keynote oder auch Appstore.com/Apple. Einfach ausprobieren und schauen ob‘s funktioniert. Auf jeden Fall eine gute neue Funktion des Apple App Stores.

via