Bereits seit einiger Zeit gibt es Gerüchte darüber, dass in diesem Jahr mit einem neuen iPad-Modell aufwarten wird, das das bisherige Lineup sinnvoll ergänzen dürfte. Die Rede ist vom , das auf professionelle Anwender in den Branchen Bild- und Videobearbeitung abzielt und dementsprechend mit einem größeren Display ausgerüstet werden soll.

WERBUNG

iPad Air: Black Friday sorgt für schlechtere Verfügbarkeit

Der Marktanalyst Patrick Wang von Evercore hat mitgeteilt, dass seine Quellen einen des iPad Pro im Herbst dieses Jahres sehen. Damit bestätigt Wang quasi die bisherigen Gerüchte, nach denen Apple das iPad Pro im Oktober 2014 vorstellen soll – der Verkauf dürfte, wie bei Apple üblich, bereits kurz im Anschluss an das Event starten.

Da sich das iPad Pro an professionelle Anwender richten und mit einem 12,9 Zoll großen Display aufwarten soll, wird dieses wohl ein gutes Stück teurer sein als das iPad Air. Der genaue Preis des iPad Pro ist im Moment aber leider noch nicht zu nennen, selbst Prognosen gibt es kaum zu finden.

via