iPhone 6 soll mir rahmenlosem Design erscheinen

WERBUNG

Das iPhone 5S ist zwar noch alles andere als alt, doch bezüglich des -Smartphones ist es nicht groß unüblich, bereits lange im Vorfeld über das Device zu sprechen. Neuesten Informationen zufolge soll das kommende iPhone mit einem rahmenlosen auf den Markt kommen. Dieses Gerücht geht nahtlos in Cooks Äußerung über, welcher zufolge man von einem neuen Display-Design nicht grundsätzlich abgeneigt sei.

iPhone 6 könnte ein Edge-to-Edge-Display erhalten

Viele iPhone-Nutzer sind sehr zufrieden mit dem 4-Zoll-Display des Smartphones und hoffen, dass Apple diesen Maßen treu bleibt. Allerdings gibt es durchaus die Möglichkeit, dass Apple ein zweites iPhone veröffentlicht, welches mit einem größeren oder einfach nur anderen Display daherkommt. Tim Cook, CEO von Apple, hatte zumindest bereits vor einiger Zeit angedeutet, dass eine neue Bildschirmgröße möglich sei.

Wie The Korea Herald nun berichtet, soll beim kommenden iPhone 6 ein rahmenloses Display verwendet werden. Dies würde Apple die Möglichkeit geben, die Gesamtgröße des iPhones nur unwesentlich zu verändern, während man trotzdem auf ein größeres Display setzt. Bestimmte Maße, die dabei die Runde machen, sind 4.7 und 5.5 Zoll. Es bleibt abzuwarten, ob Apple diesen Schritt tatsächlich wagt oder nicht.

via