Bendgate: Galaxy S6 einfacher zu biege als iPhone 6 (Plus)

WERBUNG

gehörte zu einem der Unternehmen, die sich im vergangenen Jahr über die Bendgate Affäre bei Apples neuem iPhone 6 (Plus) lustig gemacht haben. Wir selbst hielten die Berichterstattung rund um das Thema für absolut unnötig, berichteten aber trotzdem darüber. Dementsprechend müssen wir nun auch einen Blick auf Samsung werfen, die es nach dem Angriff natürlich besser machen sollten.

Nur 9 Kunden haben sich weltweit gemeldet

Gerade einmal weltweit neun Kunden waren es, die sich mit einem gebogenen iPhone bei gemeldet hatten. Wahrscheinlich wird die Bendgate-Problematik auch im Zusammenhang mit Samsung nun mehr als überzogen sein, doch werfen wir doch einfach einmal einen Blick in das Video, welches von SquareTrade aufgenommen und veröffentlicht wurde.

Zu sehen ist, dass sich das Plus bei 110 Pfund biegt (aber noch einsatzbereit ist) und bei 179 Pfund bricht. Das kommt ebenfalls auf 110 Pfund, bekommt hier jedoch schon starke Absplitterungen im Glas und bricht schlussendlich bei 149 Pfund. Das HTC One M9 biegt sich bei 120 Pfund und ist hier wegen des dann kaputten Power-Buttons nicht mehr einsatzfähig.

Wer zuletzt lacht,…

via