WERBUNG
Die Modelle werden laut Kuo mit Solid-State Tasten und drei Taptic Engines ausgestattet sein

Laut dem Analysten Ming-Chi Kuo ist es möglich, dass die Pro Modelle einen Power-Button und eine Solid-State-Lautstärketaste haben werden.

In einem Tweet erklärte Kuo, dass die Tasten für Power und Lautstärke für die nächsten beiden High End iPhone Modelle könnten die Solid-State-Design wie die auf dem iPhone 7 zu übernehmen.

Der Home Button ersetzt dabei die mechanischen Tasten, die sich physisch drücken lassen. Apple verwendet einen ähnlichen Ansatz für seine Mac-Trackpads, die sich nicht wirklich bewegen, sondern lediglich das Gefühl des Drückens durch winzige Vibrationen nachahmen.

Die neuen iPhones werden wahrscheinlich mit zusätzlichen Taptic Engines auf der linken und rechten Innenseite ausgestattet sein, die dem Benutzer ein Feedback geben, das ihm den Eindruck vermittelt, er drücke auf physische Tasten. Die neue Funktion wird bedeuten, dass die Anzahl der Taptic Engines auf jedem iPhone um ein oder drei erhöht wird.

Es wurde berichtet, dass Apple vor einiger Zeit plante, seine Apple Watch auf Solid-State-Buttons umzustellen, aber der Wechsel wurde nie umgesetzt. Es wurde berichtet, dass die Solid-State Buttons die Wasserbeständigkeit erhöhen und weniger Platz im Inneren des Geräts verbrauchen würden. Es ist jedoch unklar, ob dies beim iPhone der Fall ist, da genügend Platz für zwei zusätzliche Taptic Engines benötigt wird.

In einem anderen extra Forum sagte Kuo, dass „das knopflose Design und der Wechsel zu USB-C zwei der wichtigsten Updates für das iPhone 15 sind.“

Via