iPhone News Logo - to Home Page

Qualcomm: Chipsätze für CDMA-fähiges iPhone 5 und iPad 2

Qualcomm Aktuellen Gerüchten zufolge sind sich Apple und Chiphersteller Qualcomm nach Verhandlungen einig geworden: Qualcomm soll, wie Insider berichten, die Baseband-Chipsets für iPhone 5 und iPad 2 liefern, und diese sollen neben UMTS/HSDPA auch den mobilen Datentransfer-Standard CMDA unterstützen. Dieser Standard ist allerdings in Europa nicht implementiert, und auch in den USA gibt es kein flächendeckendes CDMA-Netz.
Im Gegensatz zur GSM-Variante, die weiterhin mit SIM-Karten-Slot ausgestattet sein wird (z.B. in Europa), sollen die CDMA Geräte ohne diesen auskommen, und stattdessen einfach direkt an einen Provider gebunden werden.

Weitere Insider-Infos: Die CPU für iPhone 5 und iPad 2 soll von Samsung gebaut werden, Intel liefert den Speicher und Infineon ist mit der Fertigung des Video-Interface beauftragt.

via macnotes.de und touchbite.net

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , ,

Über Markus

Markus ist langjähriger iPhone News Mitarbeiter und Chefredakteur und begeistert sich für alles, was mit Technik zu tun hat.

View all posts by Markus →

Letzte Tweets