iPhone News Logo - to Home Page

“iPad x2″: Doppelte Auflösung für das iPad 2 Display

Bereits mehrere Male hörten wir die Voraussage, dass das iPad Display – wie auch kürzlich beim iPhone 4 – in der nächsten Generation deutlich an Auflösung gewinnen soll. Zwar werde es vielen aktuellen Gerüchten zufolge kein Retina Display (326 ppi Auflösung), aber trotzdem merklich höher als die üblichen 132 ppi.

MacRumors hat jetzt in der iBooks App 1.1 (iOS 4.3) fast schon felsenfeste Informationen gefunden, die diese Prognosen untermauern: Neben Bildern für ältere (“iPhone”) und aktuelle iPhones (“iPhone x2″; also “x2″ für die doppelte Auflösung) gibt es natürlich auch eine Bilderserie für das iPad (“iPad”). Neu ist ein zusätzliches Set namens “iPadx2″.

Neue Hinweise zum iPad 2 Display

Das iPad 2 Display wird demnach genau doppelt so viele Pixel in horizontaler und vertikaler Dimension bekommen: 1024×768 (132 ppi) sind es aktuell, und 2048×1536 Pixel (264 ppi) sollen es werden.
Eine Verdoppelung der Display-Auflösung macht Sinn: Einerseits handelt es sich um eine deutliche Verbesserung der Anzeige, andererseits wären 326 ppi doch etwas viel für ein 10-Zoll-Display. Auch für App-Entwickler und Designer ist eine einfache Verdoppelung der Auflösung eine einfachere Variante mit deutlich weniger Arbeitsaufwand beim Erstellen von Icons etc.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Über Markus

Markus ist langjähriger iPhone News Mitarbeiter und Chefredakteur und begeistert sich für alles, was mit Technik zu tun hat.

View all posts by Markus →

Letzte Tweets