Am 1. April 1976 gründete Steve Jobs zusammen mit und Ronald Wayne (der 2 Wochen später allerdings wieder ausstieg) eine kleine Firma, die Computer verkaufte – damals von Wozniak in einer Garage von Hand gefertigt.

1975: Steve Jobs und Steve Wozniak bauen Computer in der Garage.

35 Jahre und 317 Milliarden Dollar später gibt es kaum eine/n, der/die nicht ein Apple-Produkt besitzt, und Apple ist auf einem noch nie dagewesenen Erfolgskurs.
In diesen 35 Jahren ist im hause Apple natürlich viel passiert – von der Einführung des Macintosh (1984) als einem der Höhepunkte der Firma, über das unfreiwillige Ausscheiden von Steve Jobs (1985) und seine Rückkehr über den Ankauf von NeXT (1996), über 's 150 Millionen Dollar Investition zur Rettung von Apple, bis hin zu den nachfolgenden „goldenen Jahren“ mit , , , iPhone und iPad.

Eine detaillierte Übersicht zur Geschichte von Apple gibt es in der englischsprachigen Wikipedia, im Anschluss ein Ausschnitt aus der BBC-Dokumentation „The History of Computers“:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=rKiSMirEENA&feature=player_embedded

via