Es ist verblüffend, wie ausgereift die erste Betaversion von .0 bereits ist. Trotzdem ist noch nicht alles so, wie es sein soll. Wer sein , oder seinen iPod Touch aus diesem oder irgend einen anderen Grund gern wieder von iOS 5.0b1 auf zurücksetzen möchte, findet hier eine passende für Mac und Windows:

WERBUNG

1. Schritt: TinyUmbrella 5.0 oder höher herunterladen
[download id=“131,132″]

2. Schritt: iTunes 10.5 herunterladen und installieren bzw. auf diese Version updaten.

3. Schritt: Das iPhone, iPad oder den iPod Touch, das/der zurückgesetzt werden soll, vom Computer trennen.

4. Schritt: TinyUmbrella ausführen und auf „Advanced“ klicken.
4. Schritt: TinyUmbrella ausführen und auf "Advanced" klicken

5. Schritt: „Set Host to Cydia on Exit“ deaktivieren.

6. Schritt: Computer neustarten.

7. Schritt: iDevice wieder anstecken und Computer starten.

8. Schritt: Sobald das System hochgefahren ist, iTunes starten. Eventuelle Fehlermeldungen ignorieren.

9. Schritt: iDevice in den DFU-Modus versetzen. Dazu…

  • Power- und Homebutton gleichzeitig für ca. 10 Sekunden drücken. (Wenn das Apple Logo erscheint, wurde die Dauer überschritten. In diesem Fall das iDevice abschalten und bei Schritt 9 von vorn beginnen.)
  • Powerbutton loslassen, und den Homebutton für weitere 5 Sekunden gedrückt halten. (Wenn das „Plus into iTunes“ Zeichen erscheint, ebenfalls noch einmal abschalten und bei Schritt 9 neu beginnen.)
  • Wenn das Display schwarz bleibt, ist das iPhone, iPad oder der iPod Touch im DFU-Modus

Sobald das Gerät im DFU-Modus ist, zeigt iTunes an, dass das Gerät nicht verwendet werden kann, bis es wiederhergestellt wurde.
Sobald das Gerät im DFU-Modus ist, zeigt iTunes an, dass das Gerät nicht verwendet werden kann, bis es wiederhergestellt wurde.

10. Schritt: iOS 4.3.3 herunterladen (am besten mit Firefox, da Safari das Dateiformat direkt öffnen möchte) – Download-Links gibt es auf unserer Download-Seite.

11. Schritt: Gerät auf iOS 4.3.3 zurücksetzen. Fertig.

Mac-Benutzer mit Entwickler-Account können alternativ auch die XCode-Methode verwenden.