Wie es sich für das weltweit größte und wertvollste Unternehmen gehört, arbeitet natürlich auch der wohl bestverdienendste der USA dort. Der Grund ist eine Vereinbarung, die der jetzige CEO mit seinem Vorgänger Steve Jobs getroffen hat.

WERBUNG

Tim Cook: 530 Millionen US-Dollar - reichster CEO der USA

Dieser Deal sieht vor, dass Apple nicht verlässt, dafür jedoch Aktien im Wert von 530 Millionen US-Dollar erhält. Dafür muss er allerdings sowohl 2016, als auch 2021 noch im Amt sein. Damit hat der -CEO das höchste Gehalt der USA – wenn man es so nennen kann.

Auf Platz 2 dieser Liste folgt -CEO Larry Ellison, der nur „läppische“ 78 Millionen US-Dollar in Aktien hält. Über die Jahre hat jedoch auch er bereits rund 1,8 Milliarden US-Dollar verdient. Die aktuelle Liste der „50 Topverdiener der USA“ findet ihr hier.

Schon seit Jahren zahlen Unternehmen ihre CEOs lieber mit Aktien aus. Einerseits erhöht dies die Motivation, da das von der Entwicklung des Unternehmens abhängt, andererseits verringert dies das Risiko bei Verlusten, da die Aktien einen solchen Wandel ebenfalls mitmachen.

via