In den nächsten Wochen wird ein des Apple iMac erwartet, und zwar soll wider Erwarten (wir berichteten) auch das 21,5 Zoll-Modell mit einem Update versehen werden. Dieses ist laut neuen Berichten sogar schon für den September 2012 geplant, während die Variante mit 27 Zoll-Display erst im Oktober 2012 auf den Markt kommen soll.

WERBUNG

Neuer iMac 2012: Retina Display unwahrscheinlich

 

Nach Angaben des Marktanalysten Ming-Chi Kuo wird Apple dem iMac aber kein Retina Display spendieren, das bei der Displaygröße des iMacs technisch nur sehr schwer zu realisieren sein soll, weshalb ein Verzicht Apples nicht unwahrscheinlich ist. Allerdings sieht Kuo es so, dass die neuen iMac-Modelle nicht unbedingt ein benötigen, um erfolgreich zu sein.

Als Gründe dafür nennt Kuo zum einen die neuen Intel Ivy Bridge-Prozessoren und zum anderen das geplante neue Design des iMacs, das laut Kuo sehr ansprechend sein soll. Genaue Details wollte der Analyst noch nicht zu Protokoll geben, sodass man auf die offizielle Präsentation der neuen iMac-Modelle warten muss, um sich ein eigenes Bild machen zu können.

via / Bild: TimWilson @ Flickr (CC BY 2.0)