iPhone News Logo - to Home Page

iRadio: Apple macht Plattenlabels Druck um einen Launch zur WWDC zu ermöglichen

3. Juni 2013Allgemein

itunes_radio_icon Wie die New York Times heute Morgen berichtet, hofft Apple noch immer seinen Musikstreaming Service iRadio nächste Woche im Zuge der WWDC vorstellen und launchen zu können.

WERBUNG

Damit dieses Vorhaben auch glückt, soll Apple massiv Druck auf die Plattenlabels ausüben und lukrative Deals angeboten haben…

Bisher dürfte das Problem in erster Linie darin bestanden haben, dass die Musikbranche mehr Geld von Apple verlangt hat, Apple jedoch hartnäckig geblieben war.

Apple’s service, a Pandora-like feature that would tailor streams of music to each user’s taste, has been planned since at least last summer. But Apple has made little progress with record labels and music publishers, which have been seeking higher royalty rates and guaranteed minimum payments, according to these people, who spoke anonymously about the private talks.

While it is still at odds with some music companies over deal terms, Apple is said to be eager to get the licenses in time to unveil the service — nicknamed iRadio by the technology press — at its annual developers conference, which begins June 10 in San Francisco.

Nun scheint Apple jedoch eingelenkt zu haben. Wie das Wall Street Journal heute berichtet, soll Apple dem Musikgiganten Warner 10% Anteil am Gewinn angeboten haben. Dies wäre doppelt so viel Geld als Pandora an die großen Musiklabels bezahlt.

Sollte Warner dem zustimmen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die anderen Musiklabels nachziehen und Apple iRadio rechtzeitig starten könnte.

Under the deal, Apple will give Warner Music Group’s publishing arm 10% of ad revenue — more than twice what Internet radio giant Pandora Media Inc. pays major music publishers. Warner’s terms with Apple could pave the way for other major publishing deals to follow.

Nun wird es also konkret und Apple stehen harte Verhandlungen bevor. Sollten diese von Erfolg gekrönt sein, könnten wir bereits nächste Woche, am 10. Juni 2013 im Zuge der Worldwide Developers Conference ein erstes Highlight von Apple in diesem Jahr sehen.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets