Drei Monate vor dem voraussichtlichen iPhone 5S Release nimmt die Gerüchteküche zunehmend Fahrt auf. Erst vor wenigen Tagen sind mit hoher Wahrscheinlichkeit echte Bilder des Lightning Anschlusses und des Lautsprechermoduls aufgetaucht.

WERBUNG

Nun legt Macotakara nach und präsentiert Bilder des vermeintlichen Logic Boards des 5S, das bis auf veränderte Befestigungspunkte nahezu identisch zum scheint. Doch der Prozessor fehlt…

board-130617-1

Das nahezu identische Layout der Logic Boards deutet, sollten sich die Bilder als echt herausstellen, auf ein nahezu identisches Design des kommenden iPhone 5S zum iPhone 5 hin. Dies wiederum deckt sich mit bisherigen Gerüchten, dass das iPhone 5S äußerlich kaum verändert werden soll. Lediglich der Home Button soll entfallen und gegen einen Fingerabdrucksensor getauscht werden.

Der Grund warum der Prozessor fehlt könnte sein, dass Apple selbst noch nicht vollends weiß welcher Prozessor letzten Endes verbaut wird. Gerüchten zufolge wird ein vollständig neuer A7 Prozessor erst 2014 debütieren und von Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) im 28-Nanometer Prozess hergestellt.

Sollte dies der Fall sein, müsste ein gleich großer 32-Nanometer Prozessor wie bisher als Übergangslösung verwendet werden, ähnlich dem A6 oder A6X wie im iPhone 5 und iPad 4.

Genauere Informationen folgen sicher in den nächsten Wochen über die bekannten Quellen der Gerüchteküche.