iPhone News Logo - to Home Page

Wachablöse für das iPad 2… Retina iPads mit 102% Verkaufsanstieg

13. November 2013Allgemein, iPad

Das iPad Mini mit Retina Display ist seit gestern erhältlich und Apple kämpft verzweifelt, um ausreichend Stückzahlen für alle potentiellen Käufer zu Verfügung zu haben.

WERBUNG

Währenddessen bleibt KGi Securities Analyst Min-Chi Kuo entspannt und sagt dem Retina bestückten iPad Mini eine lange, goldene Zukunft voraus, während das iPad 2 wohl demnächst endgültig in den wohlverdienten Ruhestand gehen darf.

iPad3vsiPadAir2

Dass Apples neuestes iPad Air ein Kassenschlager würde, hat niemals jemand bezweifelt. Doch das iPad Mini und auch seine großer bzw. gleich kleiner Bruder mit Retina Display und A7 64bit Prozessor dürften sich „higher than expected“ verkaufen, wie Ming-Chi Kuo betont.

Der Analyst rechnet mit 23,1 Millionen verkauften iPads im vierten Quartal 2013 und somit vor allem für das iPad Mini ein riesiges Wachstum um 108 Prozent.

Im kommenden vierten Quartal rechnet man zwar „nur“ mit 4,5 Millionen verkauften Einheiten, da die Liefersituation nach wie vor schwierig sei, doch das Interesse am Mini wird dadurch nur noch geschürt.

Insgesamt bzw. langfristig glaubt Ming-Chi Kuo aber eher an eine Stagnation des gesamten Tablet-Marktes, der auch Apple betreffen wird. Hier sieht Kuo aber aufgrund der Features, Apps und neuen Möglichkeit, noch die Möglichkeit einer Trendwende.

Wachablöse für das iPad 2… Retina iPads mit 102% Verkaufsanstieg

image

„We think current tablet products can, generally, sufficiently meet entertainment needs. As they are very cheap already, lowering prices won’t effectively stimulate demand,“ so Kuo. „Only new applications, which will bring about new growth momentum, will be able to solve the structural problems the sector faces.“

Doch zurück zu den Tablets. Sehr spät, aber doch werden die Verkaufszahlen der iPads ohne Retina Display nun auf 8,5 Millionen beim iPad Mini und 1,7 Millionen beim iPad 2 im Dezember Quartal sinken. Im nächsten Quartal werden diese Zahlen um 72 Prozent beim Mini und 82 Prozent beim iPad 2 auf 2,4 und 0,3 Millionen iPads sinken.

Damit tritt endgültig die Wachablöse durch das iPad Mini Retina und das iPad Air ein.

Kuo geht von einem Wegfall des iPad 2 im ersten Quartal 2014 aus…

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets